Ist "Studis Online" seriös was zulassungsfreie Studiengänge betrifft?

5 Antworten

Ich studiere Romanistik, das war zulassungsfrei. 

Es kann gut sein, dass das bei Germanistik auch so ist. Aber leider beschließt das die Uni ja jede Bewerbungsphase neu. Man kann aber sagen, dass es grundlegend keinen gar so großen Unterschied zum vorherigen Mal gibt.

Was immer zählt: frag deine Uni. Nur diese weiß, was sie beschließt. Ruf an bei der örtigen Studienberatung. Ist immer besser nachzufragen, bevor du dich auf das falsche verlässt ;) 

Es gilt das, was auf den Seiten der Universität steht und nicht das, was auf einer unabhängigen dritten Seite steht.

Dennoch würde ich die Seite von Studis Online als durchaus seriös einschätzen.
Wahrscheinlich war der Studiengang mal zulassungsfrei, aber die Liste bei studis-online wird einfach noch nicht aktualisiert worden sein.

Ich würde mich auch nicht darauf verlassen, dass es im nächsten Wintersemester keinen NC mehr gibt. Die Zahl der Studierenden steigt jährlich und gerade Germanistik ist ein sehr beliebtes Studienfach.

Ich bin mir aber sicher, dass andere Universitäten Germanistik noch zulassungsfrei anbieten.

Um welche Uni geht's denn bei dir?

Dein Link führt nur zu einer Liste der Uni's, wo Germanistik im letzten Jahr zulassungsfrei war.
Das bedeutet ja nicht, dass Germanistik an ALLEN Uni's zulassungsfrei war
und  das bedeutet auch nicht, dass Germanistik im nächsten Wintersemester wieder zulassungsfrei sein wird.


Um Stuttgart, die Uni und der Studiengang sind in der Liste vermerkt. Klar kann das nächstes Jahr anders sein aber ich hoffe dennoch :')

0

Was ist der Unterschied des Studiengangs 'Deutsche Sprache und Literatur' und 'Germanistik'?

Ich suche schon länger nach einem geeigneten Studiengang für mich und habe mich mehr oder weniger auf 'Germanistik' festgelegt. Wenn ich nun aber in Suchmaschinen für Studiengängen nach 'Germanistik' suche, werden mir auch Studiengänge zur 'Deutschen Sprache und Literatur' vorgeschlagen. Was ist da nun der Unterschied?

...zur Frage

Studium zulassungsbeschränkt oder zulassungsfrei?

Hallo Leute!Ich klapper hier grad die Unis ab und bin bisher davon ausgegangen, dass zulassungsbeschränkte Studiengänge, einfach gesagt, besser wären, als zulassungsfreie. Nun habe ich mich aber mal nach guten Rufen (im Bereich Germanistik, aber das tut hier ja weniger zur Sache) umgehört und habe festgestellt, dass diese auch einigen zulassungsfreien Unis zugesprochen werden.

Daher meine Frage, auch wenn sie pauschal wahrscheinlich eher schwer zu beantworten ist: Ist ein Studium, z.B. im Fach Germanistik, besser an einer Universität mit Zulassungsbeschränkung, oder an einer NC-freien, zu studieren. Macht es einen Unterschied und wenn ja, inwiefern? Und was hat das evtl. für Auswirkungen auf das spätere Berufsleben?

Vielen Dank für die Antworten im Voraus!

...zur Frage

Warum heißt die Universität Lund auf Schwedisch "Lunds universitet" und nicht "Lund universitet", da die Stadt "Lund" heißt; steht das "-s" für den Genitiv?

...zur Frage

Sagt man "Dr. Mustermann" oder "Herr Dr. Mustermann"?

Man hört ja beides öfter mal.

...zur Frage

sollte man auch dann Germanistik studieren, wenn man in deutsch schlecht war?

wär des empfehlenswert? oder eine fehlentscheidung? ich war in deutsch so naja also eher imm 3er bis 4er bereich. war auch nicht direkt mein lieblingsfach. jedoch hät ich schon gründe germanistik zu studieren nämlich: -ich bin der meinung die muttersprache (vor allem wenn sie deutsch ist) sollte man sich wirklich gut aneignen, das ist u.a. dafür wichtig dass man seine aussagen präzieser formulieren kann. (reicht dieser grund aus dieses studium zu wählen?) mein abdurchschnitti ist nur für zulassungsfreie studiengänge geeignet!

...zur Frage

Studiengang wechseln - ein Problem?

Huhu! Ich wurde an einigen Hochschulen zugelassen, allerdings für Studiengänge, die nur Plan B oder C waren. Für meinen Wunschstudiengang (eig. sind's zwei) habe ich kein Zulassungsangebot erhalten. Jetzt überlege ich, ob ich Plan B beginne zu studieren und am Ende macht es mir richtig Spaß und ich bleibe dabei (man verdient hinterher supergutes Geld). Und wenn es mir keinen Spaß macht, bewerbe ich mich für das Sommersemester nochmal für Plan A-Studiengang oder einen Ähnlichen. Ich habe nur Angst, dass ich dann Probleme bekomme, weil ich den Studiengang + Uni wechseln würde. Ist das bei der Vergabe von Studienplätzen dann für mich ein Nachteil?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?