Ist plattdeutsch ein Dialekt oder schon eine eigene Sprache?

8 Antworten

... de Dör to ... (im Ollnborger Platt)

"Die" ist bereits Hochdeutsch. Plattdeutsch unterscheidet übrigens zwischen Neutrum und Utrum (männlich und weiblich in einem Genus vereint), wie auch die skandinavischen Sprachen. Entsprechend gibt es zwei Artikel, "de" (der, die) für Utrum und "dat" (das) für Neutrum.

Wo kummst du her? (Hochdeutsch: Woher kommst du?) :)

Das Plattdeutsche stammt aus dem Altsächsischem und ist nicht aus dem Hochdeutschen sonder neben dem Hochdeutschen entstanden. Damit ist Plattdeutsch in relation zum Hochdeutschen, das wahrscheinlich von dir gemeinte Deutsch, eine eigene Sprache. Wenn du dich aber auf das Germanisch bzw. Indogermanische beziehst wäre es genause wie Hochdeutsch ein Dialekt.

Plattdeutsch ist in Deutschland übrigens eine Amtssprache ;)

0

Plattdeutsch ist soweit ich weiß eine eigene sprache, da sie z.B. den wandel des "t"s zum "z" nicht mitgemacht hat (wie auch englisch).

hört sich Deutsch wirklich so hart an?

Immer wenn ich Deutsch im Urlaub spreche, meinen Bekannte von mir dass das so klingt, als wäre ich gerade ganz wütend oder als würde ich mich hart über etwas beschweren. Für mich klingt eher Russisch so, deshalb mag ich Russisch überhaupt nicht und es tut mir in den Ohren weh ... Ist das mit der Deutschen Sprache auch so? Ich dachte die Deutsche Sprache sei die Sprache der Poeten oder so, wieso also klingt es so "hässlich" in den Ohren von anderen Menschen?

...zur Frage

Warum sind beispielsweise Tschechisch und Slowakisch eigene Sprachen obwohl sie fast gleich sind aber deutsches Deutsch und österreichisches Deutsch nicht?

Warum kann man österreichisches Deutsch nicht als eigene Sprache anerkennen und man schreibt dann alles so wie es ein Österreicher ausspricht sprich in Dialekt?

...zur Frage

Wie empfinden Schleswig-Holsteiner den hessischen Dialekt?

Ich empfinde da als Hesse sehr viele Gemeinsamkeiten (außer, daß die Betonung anders ist!):

https://www.youtube.com/watch?v=HGT70gFD2ks&index=5&list=FL7er4nibfBcZKBb3x-FLYSQ

Aber auch so ziemlich alle Torforck-Lieder oder Werner folgen...

a wird zu o, -er zu -ä, wie im Hessischen, nur anders betont.

Was man im Norden nicht tut, ist das -ch zu -sch machen, aber wir wollen ja auch noch was eigenes ;)

Aber täusche ich mich, oder liegt der Dialekt von Werner (Schleswig-Holstein) wesentlich näher am Hessischen, als das Hochdeutsche?

Obwohl das eine im hohen Norden ist und Hessen ja eher so in der Mitte Deutschlands.

...zur Frage

Welche uns vielleicht unbekannten Begriffe aus eurem Dialekt könnt ihr uns vorstellen?

Guten Morgen, liebe Freundinnen und Freunde der Guten-Morgen-Frage. Bei uns wird alljährlich das beliebteste Wort aus dem sächsischen Dialekt gewählt und ein Wort, das droht, vergessen zu werden, wird vorgestellt. Das brachte mich auf die Idee der heutigen Frage (Bitte den Dialekt hinzufügen.)

...zur Frage

Warum wollen Luxemburger eine eigene Sprache haben?

Es könnte auch ein deutscher Dialekt sein.

...zur Frage

Plattdeutsch, sprache?

Hallo, wollte mal Fragen ob Plattdeutsch ne Sprache oder n Dialekt ist. Eine bekannte meint Plattdeutsch ist eine eigene Sprache, so wie Bayrisch. Glaube aber eher das es ein Dialekt ist, oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?