Ist Kiffen schlimm? Meine Mutter hat mich erwischt.

25 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Völliger Blödsinn, ich kiffe schon seit ca. 30 Jahren und stehe mit beiden Beinen auf dem Boden. es ist nur eine Frage, wie und ob ich damit umgehen kann. Ich gebe dir vollkommen Recht das Drogen respektive Kiffen vor 30 Jahren etwas anderes war. Wo ich heute nicht mit zurechtkomme ist das sogenannte Haze. Ich haölte diesen Schrott für potentziell gefährlich. Nur ein Beispiel.:

Gras hatte sofern es überhaupt verfügbar war einen THC Gehalt von max. 10%

Haze hat heuite einen THC Gehalt von ca. 30%

Noch Fragen?

Früher waren wir angeturnt und gut drauf...... :-))))))

Heute, wenn du Haze rauchst, bisse einfach nur PLATT und SCHEI....... drauf. Und das den nächsten Tag auch......

Noch Fragen?????

Wird höchstwahrscheinlich daran liegen, dass das "Haze" was heutzutage verkauft wird meistens Stanni mit intensiver Haze-Spray / Brix-Kur - Behandlung ist. Daher kommen deine Kopfschmerzen oder das Plätte-Gefühl - ist leider nichts anderes als eine Vergiftungserscheinung.

1

Frag mal deine Mutter in einem ganz gechillten Moment, wann sie das letzte Mal ein paar Glas Wein oder Sekt getrunken hat. Wenn sie es dir gesagt hat, fragst du sie ganz ruhig und gelassen, warum sie denn so etwas Dummes tue. Frag sie, warum sie sich die Gesundheit so ruiniere und das vor deinen Augen, obwohl sie doch so ein verdammtes Vorbild sein will.

Wenn sie dich erschrocken ansieht, schau sie traurig an und schüttle den Kopf. Dann sagst du zu ihr, dass sie mal mitkommen soll, weil du ihr etwas zeigen möchtest. Deine Körpersprache strahlt triumphale Gelassenheit aus. Und dann zeigst du ihr das hier --> http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/psychologie/news/drogen-alkohol-wirkt-verheerender-als-heroin_aid_567757.html

Du erklärst deiner Mutter, dass sie sich FREIWILLIG das härteste Rauschgift überhaupt (!!!) genehmigt und sich bitte über die Risiken und Nebenwirkungen von Alkohol im Vergleich zu Cannabis informieren soll. Dazu reicht vorerst auch Wikipedia.

Wenn Du Deine Mama magst, schenk Ihr ein Buch:

http://rauschzeichen.de/

Wenn Deine Mama Dich mag, liest sie es.

Wenn sie das Buch versteht und Dir danach zu lesen gibt, dann ist das ein gutes Zeichen.

komm mal futzbesoffen nach hause und frag sie, ob das jetzt besser sei. und dann kauf ihr ein buch, z.b. "rauschzeichen", damit sie sich mal mit aktuellen Infos versorgen kann.

Ich habe selber gekifft..leider 

menschen kiffen meistens wenn sie unglücklich sind und sich durchs kiffen so zusagen eine bessere welt machen ...

also wer kifft weil er cool sein möchte der sollte mal aufwachen 

ich spreche aus eigener erfahrung du fängst mit" harmlosen"(gras)  zeug an und endest mit crystal und so weiter also auch an die menschen die kiffen weil sie unglücklich sind es findet sich immer irgendwann ein guten weg wieder ins leben ....

wenn ihr nicht kifft dann gut und fangt es am besten auch nie an 

an die leute die es tun = eure zukunft wird dadurch sicher nich positiver ... versucht aufzuhörrn und macht was aus eurem leben :) 

Das war die dümmste Aussage seit längerem, an dem was du geschrieben hast merkt man das du keine Ahnung hast!

2

Was möchtest Du wissen?