Mutter hat mich widerholt beim kiffen erwischt :-(?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du solltest aufhören und nicht rückfällig werden. Das ist am Anfang zwar schwer, aber am Ende bist du glücklicher.

Wenn du schon ohne Kiffen nicht mehr einschlafen kannst, dann solltest du dringend aufhören zu kiffen! 



Schau dir das mal ab 20:30 an... 

Cannabis ist vor allem in deinem Alter noch schädlicher als es so schon ist. 

Ich will dir keine Predigt halten, du musst selber wissen, ob es dir das wert ist.

Dann solltest du in eine Drogenberatungsstelle gehen und dir dort helfen lassen wie du davon wieder loskommst. Wenn du schon nicht mehr ohne einschlafen kannst, dann bist du schon süchtig.

Du solltest auf jeden Fall aufhören zu kiffen und wenn es alleine nicht geht such dir Hilfe!!!

Google "Rauschzeichen"; bestell es, lies es, leg es Deiner Mutter bzw. Deinen Eltern zu Weihnachten unter den Tannenbaum.


Ich kenne viele kiffer, das sind alles luschen. Haben keine ausbildung, kein studium ect und das bisschen geld was sie pro Monat haben, geben sie für weed oder alk aus. In der jugend (wie bei dir ) mag das vielleicht cool sein, aber wenn du erwachsen bist, sind andere sachen cool (coole autos, schöne wohnung und evt. Eine familie, Eigentumswohung)

die gesellschaft da draussen wartet nicht auf dich. Die uhr läuft weiter, menschen machen ausbildung, schliessen ihr studium ab, hängen ihren master hinterher und machen karriere. Und du? Du sitzt zugedröhnt zu hause und kriegst nichts auf die reihe?  Ist es das was du dir wünscht?

Leben und Leben lassen, mein Freund.

0

Wenn ich das schon wieder lese... Da sieht man, dass du wohl nicht studiert hast. Sonst wüsstest du nämlich, dass gerade die Studenten sich gerne mal was grünes gönnen. Und das es kiffende Manager, Anwälte oder sogar Politiker gibt sollte so langsam auch jedem klar sein. 

1
@DrUrensohn

Das war ja klar, dass sich ein pro-kiffer wieder zu wort kommt :D

0

Was möchtest Du wissen?