Muß man gekifft haben um cool zu sein?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei Sartre heißt es so schön:"Die Hölle das sind die anderen." Es geht nicht darum sich mit den Augen anderer zu sehen und deren Wertmaßstäben zu entsprechen oder sich gar vollständig von der Meinung anderer abhängig zu machen.Darunter hat man nur unnötig zu leiden und das macht auf Dauer krank. Viel mehr geht es um Selbsterkenntnis und das definieren eigener Werte. Wenn kiffen für Dich cool ist, dann ist es cool. Wenn nicht, dann nicht. Die Meinung anderer ist in dem Zusammenhang irrelevant.

also, ich bin jetzt noch nicht über 30 und ich habe schon mal gekifft, vertrage das aber nicht. ich kenne einige leute, die das regelmäßig machen, aber die machen das bestimmt nicht, um cool zu sein, sondern weil es ihnen gefällt. genauso wie es leute gibt, die gerne wein trinken und sich damit berauschen und es genießen ohne jetzt total blau zu sein. ob man sich überhaupt berauschen muss oder nicht, sei dahingestellt. jedenfalls denke ich, dass es nichts gibt, das man machen muss, um dadurch cool zu sein. wer unbedingt cool sein will und dinge tut, um das zu erreichen, ist ja wohl eher das gegenteil, nämlich ein blöder mitläufer.

3

Das ist doch mal ein Wort

0

Kiffen ist modern???? Kiffen ist cool???? Dann bin ich alles Andere als modern und / oder cool. Ich habe in meinem Leben (bin um ein Vielfaches älter als der Fragesteller) noch nie gekifft und werde es auch nie tun.

35

Heee, Drache, morgens ein Joint und der Tag ist dein Freund. Cool bleiben. ;-)

0
25
@Kabark

Ein vielfaches älter - dann sprich mal in ganzen Sätzen: Ein vielfaches wäre zb doppelt oder dreimal 64 bwe 96)

0

Unverträglichkeit von THC oder Allergie?

HI.

Ich bin noch ziemlicher Neuling beim Thema Kiffen und habe bereits erst zweimal wirklich hart gekifft. Beides male schlechte Erfahrung gemacht.

Als ich auf Partys gekifft habe waren das ca. 2-3 Züge und danach gings mir ganz angenehm gut und ich hatte ein Papp-Mund.

Jetzt war ich aber in Amsterdam bei einem Kumpel und der wollte mit mir umbedingt kiffen (er macht das regelmäßig).

Nach dem Joint wurde mir ziemlich schwindelig. Ich hatte Herz-Rasen, konnte mich nicht mehr richtig konzentrieren, dachte ich werde ohnmächtig, habe geschwitzt und hatte wirklich Angst zu sterben xD... das hat ungefähr zwei Stunden gedauert, dann hab ich versucht zu schlafen. War das vielleicht ein allergischer Schock oder Unverträglichkeit oder einfach nur, weil ich so selten kiffe?

Ich mache sehr viel Sport, was wahrscheinlich der Grund war, dass ich nicht umgekippt (starkes Herz). Ich hatte denke mal einen sehr geringen Blutdruck.

Ich habe echt Angst, dass ich eine Allergie habe und werde auch in Zukunft nicht mehr kiffen (habe Heuschnupfen btw.).

...zur Frage

Wie steht ihr zum kiffen ?

Hey, ich bin 15 Jahre alt und stehe sehr positiv dem Kiffen gegenüber, denn es hat ja irgendwie keine Nachteile. Seit der Konfirmation geh ich regelmäßig, also immer am Wochenende, 'saufen' und das ist auch normal soweit bei mir in der Gegend. Ich finde das allerdings mega gesundheitsschädlich, weil unter 18 (viel) Alkohol zu trinken ist ja schon nicht ganz ohne... Deswegen finde ich kiffen eigentlich viel chilliger und besser, aber viele meine Freunde finden das total 'assozial'. Ich versteh nicht warum? Ich geh auf's Gymnasium und ich kenne sehr viele an meiner Schule, die kiffen. Allerdings besteht mein 'örtlicher Freundeskreis' aus Real- und Hauptschülern und das sind eigentlich auch die Leute, die nicht kiffen und dem negativ gegenüber stehen. Ich frag mich, warum kiffen negativ konnotiert ist, aber Alkohol 'ok' ist. Wie ist eure Meinung zum Kiffen?

...zur Frage

Alter bei Kiffen?! :)

Hallo ich bin fast 15 hab schon gekifft, aber meine frage is wie alt isses so normal zu kiffen?! also ob es schlimm wär wenn mein dad es rausbekommt?

...zur Frage

Mit Freundin kiffen - schlechtes Gefühl?

Hallo zusammen.

Die Frage richtet sich hauptsächlich an Leute die schon einige Erfahrungen mit dem Thema kiffen und Beziehung oder auch nur mit dem Kiffen gemacht haben.

Seit ca. 1 Jahr habe ich gelegentlich Erfahrungen mit dem Cannabis Konsum gemacht und habe seit neustem eine Freundin. Sie hatte noch keine Erfahrungen damit und ich hab jetzt mit ihr bisher 3 mal zusammen gekifft auf meinen Wunsch hin. So abergläubisch wie es auch klingt denke ich daran, dass kiffen eigentlich etwas sehr intimes ist, da dadurch die ungefilterte persönlichkeit nach Außen getragen wird, ob man es will oder nicht. Bei den wenigen Malen, wo ich mit meiner Freundin gekifft habe hatte ich bisher immer ein schlechtes Gefühl und es kam mir so rüber, also ob wir nicht zu einander passen würden oder einfach die chemie nicht stimmt. Die Stimmung war meistens ziemlich schlecht während des highs. Nüchtern erging mir das noch nie so. Meine Frage also: Denkt ihr das ist ein Zeichen, dass es einfach nicht zwischen uns passt oder könnte es einfach an meiner Einstellung liegen, oder kann es sein das wir einfach nicht dafür gemacht sind zusammen zu kiffen? (Das Setting war bisher immer sehr entspannt deshalb wird es wohl nicht daran liegen)

Danke schonmal für eure Antworten! :)

PS: Ich bin über die Risiken von Cannbis Konsum aufgeklärt und konsumiere es deshalb nicht regelmäßig also spart euch die Kommentare

...zur Frage

Mit dem Kiffen aufhören. Hat einer Tipps?

Ich bin 25 und kiffe seit ich 15 bin. Am Anfang nicht so regelmäßig aber die letzten 5 Jahre sehr regelmäßig. Die meisten meiner Freunde haben gekifft. Die haben aber inzwischen alle aufgehört und ich bin irgendwie der letzte der nicht davon losgekommen ist. Jetzt möchte ich aufhören weil ich in letzter Zeit alles schleifen lasse.

Das Problem ist das ich kaum schlafen kann und sehr nervös bin wenn ich keinen geraucht habe. Ich rauche über Tag meistens nichts und vermisse es auch nicht wirklich aber abends werde ich total unruhig.

Hat jemand Tipps wie man damit aufhören kann? (bitte nur Leute die Erfahrung haben) Wäre vielleicht eine Therapie sinnvoll?

...zur Frage

kann man vom kiffen blind werden?

als ich das letzte mal gekifft habe konnte ich fast nichts mehr erkennen und hatte viel angst davor blid zu werden

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?