Erweiterte Pupillen nach kiffen

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das ist immer unterschiedlich. es kommt auch darauf an in welchem licht du ihn ansiehst. ob die pupillen nun wegen gras geweitet sind ode wegen schlechtem licht, ist nicht immer leicht auseinanderzuhalten. auffällig ist es erst, wenn die pupillen so klein sind das man sie kaum mehr sieht ;)

Oder wenn sie so groß sind, dass die Iris fast verschwunden ist. Siehe mein Bild :D

0
@KClO3

richtig gross werden die pupillen eigentlich nur von harten drogen

0

2-3 tage hält das an es gibt aber augentropfen die die pupillen wieder verkleinern. Aber km urin ist hasch auch noch 2-4 wochen später nachzuweisen. Ich hofe ich konnte helfen

Er macht sich Sorgen um eventuelle Beobachtung Dritter, wenn ihr versteht...

Nee, versteh ich nicht. Hat er ständig direkten Augenkontakt mit Beamten des Drogendezernats? Fürchtet er sich von Aliens entführt zu werden, weil er besonders große Pupillen hat? Wollte er mit seinem Zugeständnis, dass er gekifft hat, vielleicht davon ablenken, dass er sich Koks oder LSD oder Meskalin oder Amphetamin oder Crack reingetan hat, was ebenfalls zu einer Pupillenvergrößerung führt?

Deinem Freund kann man über Dich bloß den Rat geben sich nicht zu sehr sorgen und - wenn er nicht mit großen Pupillen gesehen werden will - ununterbrochen und so lange wie möglich seine Augen geschlossen zu halten.

Oder hat er etwa Angst im Dunklen?

erweitern sich die pupillen beim kiffen denn überhaupt?!

Nein. Das weiße in den Augen färbt sich nur leicht rötlich, da die Äderchen anschwillen und teils Platzen.

0

Ja sie erweitern sich. Ist aber von mensch zu mensch unterschiedlich wie stark sie sich erweitern

0

der soll dich wenn er kifft ne sonnenbrille aufsetzen :) macht mein bruder immer

Was möchtest Du wissen?