Ist Essig biologisch abbaubar?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dann hast du nicht gründlich recherchiert: Essigsäure wird zu CH4 und CO2 abgebaut und dass Wasser (der 2. Bestandteil von Essig) biologisch abbaubar ist, sollte klar sein.

Sarah3333  09.12.2023, 14:24

Danke für den Stern 🌟!

0
ThomasJNewton  29.12.2023, 22:49

Man kann zwar formal Essigsäure in Methan und Kohlendioxid aufdröseln, der biologische Abbau mit Luftsauerstoff erfolgt aber oxidativ zu Wasser und Kohlendioxid.

Wasser ist kein Bestandteil von Esigsäure.

2

What? Klar ist Essig biologisch abbaubar. Das wird einfach im Laufe der Zeit zersetzt.

Ist Essig biologisch abbaubar?

Warum diese Frage nochmal neu gestellt wurde, kann ich mir nur so erklären, dass doch noch etwas fehlte... !:

Ich habe ganz pragmatisch selbst erforscht, wie sich Essig Essenz verdünnt in Wasser im Garten einsetzen lässt.

Beim Versuch, mit heißem Essigwasser missliebige Unkräuter zwischen Granitquadern zum Aufgeben zu bewegen, musste ich lernen, dass nun Samen anderer Pflanzen endlich keimen konnten. Ich hatte für den ph-Wert gesorgt, den sie dafür brauchten!:

Ob dieser Beweis der Natur 'belegend' genug ist? Für mich ist er es. Indikator ist das Verhalten der Pflanzen.

♠︎♤ Unterschätze nie die Natur! ♧♣︎

MordmitFolgen 
Fragesteller
 29.12.2023, 18:15

Ich hab sie nicht neu gestellt, aber danke💕

1
guenterhalt  30.12.2023, 08:58

Da Essig ein biologisches Produkt ist -> Pflanzen, Obst -> Gärung -> Umwandlung in Essig , müssten die Weltmeere, Mineralien nur noch aus Essig und deren Salzen bestehen, wenn das nicht wieder rückgängig gemacht werden kann.

1