Ist es schlimm sein 18. Geburtstag alleine zu feiern?

18 Antworten

Also wenn es Dir dabei gut geht und es Dir nicht nach feiern ist, dann auf jeden Fall. Ich hatte meinen 18 auch nicht besonders gefeiert nur mit meinen Eltern und meinem besten Kumpel. Und auch jetzt feiere ich meine Geburtstage nicht groß, vllt. was essen gehen und am Wochenende drauf was mit Freunden unternehmen.

Bei meinem 20. war ich sogar einem Komilitonen helfen, der umgezogen ist. Meine Ex-Freundin hingegen hat einen riesen Aufstand bei ihrem 20. gemacht, weil sie, oh Gott an ihrem Geburtstag nicht in ihrer Heimat sein konnte, sondern zur Uni musste, hat sogar am Telefon geheult.

Also Du siehst, jeder legt da einen anderen Schwerpunkz. Ich denke mir, dass man dankbar sein darf, dass man diesen Tag erlebt und sich freuen sollte.

Hallo Mestreboy,

ich halte es nicht für schlimm, seinen 18. Geburtstag alleine zu feiern. Die Umstände sind entsprechend - und es sind im Moment nicht viel Menschen um Dich herum, mit denen Du gerne feiern würdest. Feiere ihn mit Dir und so, wie Du es magst und fühlst.

Es gibt noch so viele Geburtstage - und jeder davon darf in Assoziation mit einem besonderen Ereignis besonders gefeiert werden.

Auch ich habe meinen 18. eher im trauten Zusammensein in der Famile gefeiert. Da gab es andere Geburtstage, die wiederum rauschender waren.

Mit vielen lieben Grüßen
EarthCitizen

neein auf gar keinen Fall, lieber allein als mit den falschen Leuten. Mach an dem Tag einfach was dir Spaß macht. Les ein gutes Buch, schau einen Film, gönn dir ein tolles Bad. allein sein kann richtig schön sein, einfach mal abschalten und bereuen wirst du das auch nicht. Denn eine fette Party ist momentan für dich einfach nichts das richtige. Kenne genug Leute, die an ihrem 18er nichts gemacht haben. Haben das auch nie bereut:D

Was möchtest Du wissen?