Ist es mutig alleine nach New York zu reisen?

11 Antworten

Naja, im Gegensatz zu europäischen Städten wie Berlin, Hamburg, Moskau, Zürich, St.Petersburg, Wien oder Budapest gehört New York jetzt nicht gerade zu den sichersten Städten.

In Manhattan kann man das noch einigermaßen unbeschadet überstehen, aber in die Vororte würde ich auf keinen Fall raten, hinzugehen. Ein falsches Viertel, und Sie haben wahlweise eine Kugel durch eine Gang im Kopf oder werden von korrupten Polizisten verhaftet.

Zum alleine reisen ist so eine Stadt nicht geeignet, lieber in Gruppen und sich an die Warnungen der dortigen Hotels halten!

Mutig hmm...

Ohne Geld, Kontakte und Ziel...wäre es spontan, ja vielleicht auch mutig etwas neues verrücktes zu tun.

Nein, die Stadt ist geradezu ideal, um allein zu reisen.

Dann kann man seine Tage so planen wie man will. Hat niemanden, der einen beim Shoppen stresst und überall kommt man mit Fremden ins Gespräch, wenn man will.

In fast allen Restaurants gibt es Theken, an denen man essen kann ohne das Katzentisch-Gefühl zu bekommen.  

Da wo man sich als Tourist aufhält, ist es so sicher wie es in Großstädten eben sein kann.

Ich bin sehr gerne alleine in NYC unterwegs. Ich kann es nur empfehlen und ich lebe dort.

Wenn man Gesellschaft wünscht, verabredet man sich. Es gibt für alles eine App ;-) und man findet für alles seine Gruppe. Z. B.  Meetup.

Am Sonntag kannst du sogar den Tatort im Gesellschaft gucken. Mutig, oder?

Warum willst du das überhaubt und wieso soll das weder Mutig noch nicht mutig sein?

Es kommt sicherlich auf die Gegend dort an, irgendwo in ein Armenviertel mit Gangs und sowas würde ich jetzt eher nicht rein als Frau, auch als Mann würde ich da nicht rein, wenn es nicht unbedingt sein müsste.

Was soll daran "mutig" sein? Ich war zwischen 20 und 30 zig mal in New York, einmal mit einer Reisegruppe, und die anderen Male musste ich selber schauen, wo ich bleibe. 

Einmal hatte ich noch gar keine Unterkunft, als ich in New York ankam. (Damals ging das noch.)

Im September 2001 habe ich mich nicht mehr sicher gefühlt. Sonst schon.

Was möchtest Du wissen?