Ja, diese Cams trugen sie und sie sind ausgewertet.
Die Staatsanwaltschaft will wohl auch deswegen schwere Anklagen gegen die Beteiligten Polizisten beantragen.

Der Anwalt der Floyd Familie erwähnte, dass die Polizisten über eine seitliche Lagerung gesprochen hätten. Das war wohl zu hören auf den Aufzeichnungen.

...zur Antwort

Rassismus im Hintergrund?

Bei diesem Officer wohl offensichtlich

Es gibt systematischen tiefliegenden Rassismus in den USA. Will man das ändern muss man für Gerechtigkeit sorgen. Wer Geld und einen guten Anwalt hat kann bei den meisten Delikten einer (Gefängnis-) Strafe entgehen. Wer es nicht hat, der kann sich nicht erfolgreich wehren. 

Allein, dass die Familie eine private Autopsie angefordert (und bezahlt) hat und diese zu einem anderen Ergebnis kommt als die erste Öffentliche. Eine weiter Autopsie bestätigt nun die zweite. Das zeigt doch das korrupte Polizeisystem mit tiefliegenden Rassismus. Die Täter knien auf dem Opfer wie Trophäen Jäger mit ihrer Beute und wissen, dass sie gefilmt werden. Sie sind stolz darauf. 

Persistent discrimination and poverty Race

54. The United States remains a chronically segregated society. Blacks are 2.5 times more likely than Whites to be living in poverty, their infant mortality rate is 2.3 times that of Whites, their unemployment rate is more than double that for Whites, they typically earn only 82.5 cents for every dollar earned by a White counterpart, their household earnings are on average well under two thirds of those of their White equivalents, and their incarceration rates are 6.4 times higher than those of Whites.81 These shameful statistics can only be explained   by long-standing structural discrimination on the basis of race, reflecting the enduring legacy of slavery.

Quelle

...zur Antwort

Weil er die Verfassung und Gesetze seines Landes richtig interpretiert und sie auch so anwendet wie sie gemeint sind.
Etwas was den Ja-Sagern rund um DT und ihm persönlich schwer fällt.

...zur Antwort
Natürlich war das Absicht, denn:...
Budde added, however, that Trump “is not entitled to use the spiritual symbolism of our sacred spaces and our sacred texts to promote or to justify … an entirely different message.”

Budde ist die Bischöfin der Kirche, die Trump als Hintergrund gewählt hat.

Er wollte den Evangelikalen, die zu seinen massiven Unterstützern zählen, seine göttliche Verbindung demonstrieren und sich irgendwie gläubig präsentieren.

Dass er die Bibel verkehrt herum hält passt ins Bild, er interessiert sich weder für den Inhalt der Bibel noch für die Symbolik, die das bei religiösen Christen ausmacht.

Die Bibel (O Ton TD : a bible - nicht seine) musste ins Bild. Er hat sie irgendwie geschwenkt und zog wieder ab.

Unwürdig!

...zur Antwort
Rassismus Karte

die gibt es nicht. Es gibt systematischen tiefliegenden Rassismus in den USA. Will man das ändern muss man für Gerechtigkeit sorgen. Wer Geld und einen guten Anwalt hat kann bei den meisten Delikten einer (Gefängnis-) Strafe entgehen. Wer es nicht hat, der kann sich nicht erfolgreich wehren.

Allein, dass die Familie eine private Autopsie angefordert (und bezahlt) hat und diese zu einem anderen Ergebnis kommt als die erste Öffentliche. Eine weiter Autopsie bestätigt nun die zweite. Das zeigt doch das korrupte Polizeisystem mit tiefliegenden Rassismus. Die Täter knien auf dem Opfer wie Trophäen Jäger mit ihrer Beute und wissen, dass sie gefilmt werden. Sie sind stolz darauf.

Persistent discrimination and poverty Race

54. The United States remains a chronically segregated society. Blacks are 2.5 times more likely than Whites to be living in poverty, their infant mortality rate is 2.3 times that of Whites, their unemployment rate is more than double that for Whites, they typically earn only 82.5 cents for every dollar earned by a White counterpart, their household earnings are on average well under two thirds of those of their White equivalents, and their incarceration rates are 6.4 times higher than those of Whites.81 These shameful statistics can only be explained  by long-standing structural discrimination on the basis of race, reflecting the enduring legacy of slavery.

Quelle

...zur Antwort

Das kommt trotzdem an. NY oder New York City versteht jeder. Die Postleitzahl ist das Wichtigste zum korrekten Zuordnen der Sendung.

...zur Antwort

Zum Rassismus dieses Mannes gibt es keine Fragen mehr.

Zum allgemeinen Rassismus, kann man sagen, dass Armut und mangelnder Zugang zur Bildung der größte Treiber von Gewalt sind und natürlich die leichte Zugang zu Waffen.
Hier aus dem Armutsbericht

Persistent discrimination and poverty Race

54. The United States remains a chronically segregated society. Blacks are 2.5 times more likely than Whites to be living in poverty, their infant mortality rate is 2.3 times that of Whites, their unemployment rate is more than double that for Whites, they typically earn only 82.5 cents for every dollar earned by a White counterpart, their household earnings are on average well under two thirds of those of their White equivalents, and their incarceration rates are 6.4 times higher than those of Whites.81 These shameful statistics can only be explained by long-standing structural discrimination on the basis of race, reflecting the enduring legacy of slavery.

https://documents-dds-ny.un.org/doc/UNDOC/GEN/G18/125/30/PDF/G1812530.pdf?OpenElement

...zur Antwort

Zum Arbeiten in den USA braucht man ein Arbeitsvisum. NACH dem Abitur und VOR dem Studium qualifizierst du dich unter dem J-1 Visum nur für Aupair oder Camp Counselor.
Reisen und Arbeiten, dafür gibt es in den USA kein Visum.

Willst du nur reisen, brauchst du keine Organisation, da hilft ein Reisebüro oder Reiseveranstalter. Krankenversicherung nicht vergessen‘

...zur Antwort

Q. I think I may have derived or acquired U.S. citizenship from one of my parents. How can I find out more information?

A. The instructions for the Application for Certificate of Citizenship (Form N-600) and  www.uscis.gov provide more information on deriving or acquiring citizenship from a parent. There is no fee to file Form N-600 when it is filed on behalf of a member of the U.S. armed forces. Please attach proof of military service to be exempted from the fee.

Lass dir helfen, das herauszufinden.
Quelle

Bedenke, wer US Bürger ist, ist IMMER auch in den USA steuerpflichtig, egal wo er oder sie lebt.

...zur Antwort

Er hatte zum Thema Rasse eine klare Meinung Auch dazu, welche zählt.

...zur Antwort

Es gab in Deutschland keine allgemeine Quarantäne. Was es gab war ein Kontaktverbot.

Wie es nach dem 15.6. aussieht mit Einreisen aus dem außereuropäischen Ausland ist noch völlig unklar.

Noch gilt, 14 Tage Quarantäne nach der Einreise.

Wer ein Einladungsschreiben braucht, braucht auch meist ein Visum. Das solltest du auch in Erfahrung bringen.

...zur Antwort

Trump tweetet, droht mit Gewalt durch das Militär oder betet.

Was er nicht tut, das Land führen, tatsächlich Lösungsvorschläge machen, Polizeigewalt aufklären oder zu versuchen das Volk zu einen.

...zur Antwort

Wenn ein Präsident in solch einer Krise Corona (über 100000 Tode, überproportional Schwarze) in einer schweren Rezession mit über 40 Mio Arbeitslosen (überproportional haben Schwarze ihre Jobs verloren) nichts besseres zu tun hat als Demonstranten mit dem Einsatz von Militär zu drohen , dann ist das wohl nicht als normal zu bezeichnen, das kam nämlich noch nie vor.
Er will halt Kriegs Präsident sein, im Notfall auch gegen sein eigenes Volk.

...zur Antwort

Es gibt nicht DIE Waffengesetze in den USA.

Was es gibt sind sehr viele Tote durch Waffengebrauch. 

Gun homicides are a common cause of death in the United States, killing about as many people as car crashes (not counting van, truck, motorcycle or bus accidents) 

Quelle:

Die USA spielen was das angeht in einer völlig anderen Liga innerhalb der westlichen Welt.

Wenn da Leute behaupten, mehr Waffen, bedeuten mehr Sicherheit oder hätten irgend etwas mit Freiheit oder Selbstverteidigung zu tun, der muss sich diese wahnsinnigen Unterschiede wirklich einmal bewusst machen.

Die Daten sind bis 2012 eingeflossen und in den USA wurde das alles über die letzten Jahre noch schlimmer.

...zur Antwort