Die Hürden sind extrem hoch und das zwei Parteien und Zwei-Kammernstem machen es extrem unwahrscheinlich, dass die Präsidenten verurteilt und aus dem Amt entfernt werden.
2/3 der Senatoren müssten dafür sein.

Hier die Historie und Überblick. https://www.senate.gov/about/powers-procedures/impeachment.htm

...zur Antwort

Wenn du Lust hast, warum nicht. Ich kenne viele Eltern, die lieber etwas reifere Au-pairs haben wollen.

Das erforderlichere Visum ist auch kein Problem:

  • Proficient in spoken English;
  • A secondary school graduate or equivalent; and
  • Between 18-and-26-years-old.
  • Capable of fully participating in the program as evidenced by the satisfactory completion of a physical.
  • Personally interviewed, in English, by an organizational representative who shall prepare a report of the interview which shall be provided to the host family; and
  • Successful in passing a background investigation that includes verification of school, three, non-family related personal and employment references, a criminal background check or its recognized equivalent and a personality profile. Such personality profile will be based upon a psychometric test designed to measure differences in characteristics among applicants against those characteristics considered most important to successfully participate in the au pair program.

Quelle: https://j1visa.state.gov/programs/au-pair/

Aupairs brauchen auch kein zusätzliches Geld, das sollte sich kostenneutral gestalten lassen.

Du musst schauen, wie du dich in Deutschland weiterversichern musst bei der gesetzlichen KV, denn die Auslandsversicherung funktioniert nur zusätzlich zu Versicherung im Heimatland.

...zur Antwort

Sicherlich werden wir mehr erfahren, wenn der G7 Gipfel im Juni stattfindet. 

Die Flug- und Tourismusbranche geht wohl davon aus, auch wenn sie zur Zeit vom Monat zu Monat plant. 

Zur Zeit kann man Flüge mit relativ unkomplizierten Stornobedingungen buchen. 

Ich sehe eher den Nachweis der Impfung als Problem an.

Auch Genesene müssten das Nachweisen können, nur wie?

Reise-Krankenversicherung für die USA nicht vergessen.

...zur Antwort
Ich habe gehört, dass es dort schärfere Regeln gibt als in Deutschland. 

Ja, das stimmt. Nur dort wo es ausdrücklich erlaubt ist.

Wie sieht es da aus, wo kann man rauchen, wo nicht?

The law of New York prohibits smoking in places of employment, bars, restaurants, enclosed indoor swimming areas, public transportation, including all ticketing, boarding and waiting areas; buses, vans, taxicabs and limousines.[iii] Places of employment where services are offered to children, schools, including school grounds, public and private colleges, universities and other educational and vocational institutions, general hospitals and residential health-care facilities, except separately designated smoking rooms for adult patients are also places where smoking is prohibited. Smoking is also not permitted in commercial establishments used for the purpose of carrying on or exercising any trade, profession, vocation or charitable activity, indoor arenas, zoos and bingo facilities.

Quelle

Also es ist nur im Privaten erlaubt, oder dort wo spezielle Zonen ausgewiesen sind.

Ist es für einen Raucher überhaupt lohnend oder eher nicht?

Wenn du das am Rauchen festmachst, dann eher nicht.

...zur Antwort

Das klärst du ganz individuell mit einem Arzt, der die Impfung vornehmen würde. Er muss dich besonders aufklären. 

In GB hat man viel Erfahrungen mit AstraZeneca, dort möchte man jüngeren nun auch ein Impfangebot mit einem anderen Impfstoff machen, aber nur, wenn es die generelle Impfgeschwindigkeit nicht aufhält. 

Genau das scheint ja deine Motivation zu sein.

Risiken sind bei allen Impfstoffen vorhanden. Sie sind etwa gleich hoch was die Hirnvenenthrombosen angehen

https://www.heidelberg24.de/verbraucher/biontech-moderna-astrazeneca-impfung-nebenwirkungen-thrombose-forscher-studie-oxford-impfstoff-zr-90475875.html

...zur Antwort
Da ich mich nicht impfen lassen will und in der Politik über immer weitere Lockerungen für Geimpfte diskutiert wird,

Die Politik diskutiert Lockerung für alle

wann auch Ungeimpfte wieder die volle Freiheit genießen dürfen (Keine Maske, kein Test)? 

wenn Herdenimmunität erreicht ist kann man für alle darüber diskutieren.

Vor allem frage ich mich ob der Politik bewusst ist, dass sie durch die gezielte Ausgrenzung von Ungeimpften das Feuer in der Bevölkerung weiter anheizen!

Deswegen wird für alle gelockert oder eben nicht. Deine Entscheidung.
Beim Busfahren wird sicherlich für alle auch weiterhin m eine Maske verlangt oder die Verordnung wird aufgehoben.

...zur Antwort

Doch, die wird mit dem Döschen verpackt und der Apotheker klärt dich auf, wenn er dir deine Medikamente aushändigt.

Es stimmt, dass die Medikamente oft in Döschen abgefüllt werden in der Apotheke. Doof ist, dass die dann alle gleich aussehen. Da steht überall zum Beispiel Walgreens auf dem Deckel. Das führt of zu Verwechslungen

Im Film, nun ja, da wissen die Leute oft nicht was sie tun oder werden eben so dargestellt wie du es beschreibst. Viel hilft viel.

...zur Antwort

Eine Behandlung schwerer Verläufe durch geeignete Medikamente wäre ein weiterer wichtiger Baustein in der Bekämpfung der Pandemie.

Es ist ein Potpourri aus verschiedenen Dingen notwendig, denn die Pandemie wird nur weltweit erfolgreich bekämpft.

Dabei ist es notwendig, sowohl Behandlungsmethoden und Medikamente zu haben, als auch Impfungen, die weltweit funktionieren und hergestellt werden können.

Nicht alles passt für jeden, nicht jeder kann geimpft werden.

Deine verlinkte Seite erlaubt noch nicht einmal den Zugriff auf Drittanbieter zu untersagen. Sehr unseriös der Link.

...zur Antwort

❌ Liebevoll ohne Schläge

Ich habe sehr viel über den Satz nachgedacht:

„Ratschläge sind auch Schläge ;-)“

...zur Antwort

Du müsstest eine Privatschule finden, die dir unter dem F-1 Visum einen Schulplatz anbietet.

Öffentlich Highschool, die unter dem J-1 einen Gastschüler aufnehmen, findest du kaum, da es wenig Gastfamilien gibt, die in Manhattan wohnen und gratis einen Gastschüler aufnehmen wollen, was aber die Voraussetzungen für das J-1 Visum ist.

Wer dort wohnt hat in der Regel nicht einfach mal so ein Zimmer frei und wer es hat vermietet es.

Gerade ist es hart in NYC. Die Pandemie hinterlässt Spuren und viele New Yorker ziehen weg. Gerade die, die Kinder haben.

Fixiere dich nicht auf diesen Stadtteil, ein Austauschjahr ist überall eine großartige Erfahrung.

https://www.niche.com/k12/search/best-private-schools/t/manhattan-new-york-ny/

...zur Antwort

Sicherlich werden wir mehr erfahren, wenn der G7 Gipfel im Juni stattfindet.
Die Flug- und Tourismusbranche geht wohl davon aus, auch wenn sie zur Zeit vom Monat zu Monat plant.

Zur Zeit kann man Flüge mit relativ unkomplizierten Stornobedingungen buchen.

Ich sehe eher den Nachweis der Impfung als Problem an.

Auch Genesene müssten das Nachweisen können, nur wie?

Reise-Krankenversicherung für die USA nicht vergessen.

...zur Antwort

Wenn du 16 Jahre (oder älter) bist, darfst du dich ganz allein für oder gegen eine Impfung entscheiden.

Auch über die Schnell-Tests kannst du frei entscheiden.

Ansonsten:

https://www.nummergegenkummer.de/

...zur Antwort

Das Problem ist, dass dadurch die Liga zerrissen und zerstört wird, nur um einer amerikanischen Profitmaximierung zu folgen. 

Der Wettbewerb wird zerstört. Nicht absteigen, nicht die aktuelle Leistung anrechnen? Das ist unsportlich. 

Wenn US Investoren meinen, sie können ihr total kommerziell ausgerichtetes Geschäftsmodell über den Volkssport Fußball in Europa stülpen, denke ich sie haben sich getäuscht. 

In den USA ist es schon möglich, dass Profi-Vereine von einer Stadt in die andere ziehen und trotzdem Gewinn generieren. 

In Europa sind die Vereine sehr lokal mit ihren Fans verbunden, wenn sich da der lokale Fan ausgeschlossen fühlt, ist es vorbei mit dem (auch finanziellen) Support. 

Auch Trumps Versuch eine zweite Football League aufzubauen schadete der Liga sehr und kostete Trump viel Geld. 

https://www.esquire.com/news-politics/a41135/donald-trump-usfl/

https://m.huffpost.com/us/entry/us_57bf07b2e4b0b01630dde439

...zur Antwort

FFP2-Masken

Die vom Bund erlassene Änderung des Infektionsschutzgesetzes sieht auch eine Verschärfung der Maskenpflicht in Bus und Bahn vor. Im öffentlichen Nahverkehr gilt ab einer Inzidenz von 100 die Pflicht eine FFP2-Maske (oder eine Maske des Standards KN95 oder N95) zu tragen. Bislang waren auch medizinische Masken wie beispielsweise OP-Masken erlaubt, das ist nun nicht mehr möglich.
Wir empfehlen unabhängig von den regionalen Inzidenzwerten bei der Nutzung der Busse und Bahnen im VRN eine FFP2-Maske zu tragen. Sie schützen damit sich selbst und andere.

Quelle

Erst wenn dort steht, dass keine FFP2 mehr getragen werden soll, dann kannst du sie tauschen.

...zur Antwort

Der richtige Platz dafür ist der „Brief an die Host Family“

Das ist das Schreiben mit dem über das Internet deine Gast Familie gesucht wird.

Dort schreibst du rein, dass du Tiere magst und dich gern mit Kindern beschäftigst, so dass sich solche Familien für dich interessieren.

Zuviel spezielle Wünsche sollte man nicht haben, flexibel und vorurteilsfrei sein.

Du musst wissen, dass Familien kein Geld dafür bekommen dürfen, wenn sie einen Gastschüler unter dem J-1 Visum aufnehmen . 

Gerade liegt die US Wirtschaft am Boden, die Arbeitslosenzahlen sind hoch, es wird sowieso schwer werden geeignete Familien zu finden. Viele, die dann zu spezielle Wünsche haben, werden spät oder gar nicht platziert.

Das war nach der Finanzkrise 2008 auch so. Also Haustiere ja, Pferde, das wird schon schwieriger sein

Viel Glück

...zur Antwort

Das ist zunächst einmal schlechte Sozialpolitik oder Politik, die nicht für die Menschen/Bürger gemacht wird.

Die große Freiheit liegt darin, dass der Staat sagt, ihr tragt die Verantwortung für euch selbst, die Gesellschaft der Staat tut das nicht.

Sollte aber der Feind an der Grenze auftauchen, sind wir militärisch so hoch gerüstet und geben dafür so unendlich viel Geld aus, da brauchst du dich als Bürger nicht darum kümmern. Das erledigt der Staat für durch.

In den USA ist die Lebenserwartung unter allen Industrienationen die niedrigste

http://m.spiegel.de/gesundheit/diagnose/usa-lebenserwartung-junger-amerikaner-niedriger-als-in-deutschland-a-876726.html

In den USA sinkt die Lebenserwartung tatsächlich wegen der fehlenden Krankenversicherung und der daraus resultierenden schlechteren Versorgung. 

https://www.t-online.de/gesundheit/gesund-leben/id_86714828/warum-die-lebenserwartung-in-den-usa-sinkt.html

Natürlich sind das Menschen, die nicht sterben müssten. Ob das Ignoranz oder politischer Wille ist, das kannst du nicht in einem solchen Post klären.

...zur Antwort
Some confusion on the subject arose because the Archdiocese of New Orleans and the Diocese of Bismarck in North Dakota told their parishioners that the Johnson & Johnson vaccine was unacceptable. Quelle

Die Katholische Kirche hatte zunächst die Impfung mit dem Impfstoff, der mit Stammzellen, die einst aus Abtreibungen stammen, hergestellt wurde, als unakzeptabel bezeichnet.

Die Republikaner rufen ihre „Weißen Männer“ nicht zum lautstark zum Impfen auf. Selbst Trump ließ sich heimlich im Januar impfen. Ganz ohne darüber zu „zwitschern“.

Die Termine für die zweite Impfung wurden verbaselt und nicht gleich verbindlich vereinbart. Da herrscht etwas Chaos.

In den USA gibt es viele Impfgegner und generell Corona-Leugner und eine große Skepsis dem Staat gegenüber.

Viele bekommen auch nicht die entsprechenden Informationen. Illegale und Homeless, sozial sehr Schwache und viele religiöse Extremisten lehnen die Impfung ab und werden sich nicht überzeugen lassen.

Herdenimmunität wird nicht erreicht werden, laut der Wissenschaftler in den USA

...zur Antwort

https://www.nytimes.com/2021/01/06/us/politics/protesters-storm-capitol-hill-building.html

At 2:24 p.m., after Mr. Trump tweeted that Mr. Pence “didn’t have the courage to do what should have been done,” dozens of messages on Gab called for those inside the Capitol building to hunt down the vice president. In videos uploaded to the channel, protesters could be heard chanting “Where is Pence?”
As Facebook and Twitter began to crack down groups like QAnon and the Proud Boys over the summer, they slowly migrated to other sites that allowed them to openly call for violence.
Renee DiResta, a researcher at the Stanford Internet Observatory who studies online movements, said the violence Wednesday was the result of online movements operating in closed social media networks where people believed the claims of voter fraud and of the election being stolen from Mr. Trump.
“These people are acting because they are convinced an election was stolen,” DiResta said. “This is a demonstration of the very real-world impact of echo chambers.”
She added: “This has been a striking repudiation of the idea that there is an online and an offline world and that what is said online is in some way kept online.”

ÜB

Um 14.24 Uhr, nachdem Herr Trump getwittert hatte, dass Herr Pence "nicht den Mut hätte, das zu tun, was hätte getan werden sollen", forderten Dutzende von Nachrichten über Gab diejenigen im Kapitol auf, den Vizepräsidenten zu jagen. In Videos, die auf den Kanal hochgeladen wurden, waren Demonstranten zu hören, die: „Wo ist Pence?“ sangen.

Als Facebook und Twitter im Sommer begannen, Gruppen wie QAnon und die Proud Boys niederzuschlagen, wanderten sie langsam zu anderen Websites, die es ihnen ermöglichten, offen zu Gewalt aufzurufen.

Renee DiResta, eine Forscherin am Stanford Internet Observatory, die Online-Bewegungen untersucht, sagte, die Gewalt am Mittwoch sei das Ergebnis von Online-Bewegungen in geschlossenen Social-Media-Netzwerken, in denen die Menschen glaubten, die Behauptungen des Wahlbetrugs und der Wahl seien Herrn Trump gestohlen worden.

 "Diese Leute handeln, weil sie davon überzeugt sind, dass eine Wahl gestohlen wurde", sagte DiResta. "Dies ist eine Demonstration der sehr realen Auswirkungen von Echokammern."

Sie fügte hinzu: "Dies war eine bemerkenswerte Ablehnung der Idee, dass es eine Online- und eine Offline-Welt gibt und dass das, was online gesagt wird, in irgendeiner Weise online gehalten wird."

...zur Antwort