Ist es eine gute Idee mit Anfang 30 nochmal in einer WG zu leben?

4 Antworten

Das Alter spielt keine Rolle. Klar kannst du auch mit 30 in einer WG leben. Die Frage ist nur, ob du das willst. Ich selber bin froh, daß ich mir eine eigene Wohnung leisten kann, für die ich allein die Verantwortung habe und wo ich mich zurückziehen kann.

Wenn du das Gefühl hast dass es dir Spaß machen würde dann tu' es. Ich habe auch bis Mitte 30 in einer WG gewohnt und mache es im Prinzip noch immer. Voraussetzung ist, dass du und deine Mitbewohner ungefähr die selben Vorstellungen von diesem Zusammenleben haben. In einer WG zu leben kann durchaus zu einer neuen Lebenseinstellung führen. Speziell dann wenn man lange allein gelebt hat. Die Macken schleifen sich wieder ab, man muss auf die anderen eingehen, durchaus auch Kompromisse annehmen. Als Singel gerät man in Gefahr zum Eigenbrödler zu werden. In einer WG hingegen könnte man ein anderes Sozialverhalten erfahren (und auch erlernen). Gesellschaftlich ist eine WG im Hinblick auf überhöhte Mieten, Wohnungsmangel und soziale Vereinsamung eine ungemein sinnvolle Sache.

Seht zu, dass jeder seinen abgeschlossenen Lebensbereich hat und einfach mal die Tür hinter sich zumachen kann ohne deswegen in einer Besenkammer eingesperrt zu sein. Wenn die WG nicht aus finanziellen Gründen eingegangen wird kann man sich so vielleicht eine Wohnung leisten von der man alleine nur träumen könnte.

Es könnte für dich ein interessantes Experiment werden und wenn du die richtigen Leute findest auch noch eine tolle Erfahrung.

Warum denn auch nicht!

Es gibt Leute, die gründen noch als Rentner eine WG.

Wenn Du für Dich denkst, daß Du Dich auch den Zwängen, die damit verbunden sind, unterwerfen kannst - mach's doch! Ob man das macht, sollte bei keiner einzigen Lebensentscheidung maßgeblich sein!

Ich habe übrigens eine Wohnung, in der aus unterschiedlichen Gründen die Menschen zu einer WG zusammenkommen. Und da sind nicht nur 20jährige bei.

WG oder eigene Wohnung in München als Student - Was ist besser?

Hallo Leute,

ich werde wahrscheinlich in München studieren, da ich aber weit weg von Bayern wohne muss ich natürlich dort hinziehen. Am Liebsten würde ich in einem Studentenwohnheim leben, jedoch sind die Plätze dort sehr begehrt und schwer zu kriegen. also stellt sich die Frage, ob es besser ist in eine WG zu ziehen oder in eine kleine Wohnung ? und wie finde ich am besten Plätze in WGs, nur mit Mädchen und möglichst in meinem Alter, also so zwischen 18-22. Mir ist bewusst dass eine WG preiswerter ist, jedoch bringt sie auch Nachteile mit sich...

Danke :)

...zur Frage

Wo und wie findet man lesbische Frauen, wenn man bisher immer nur heterosexuell gelebt hat?

Wenn man sein ganzes Leben heterosexuell gelebt hat, und nun auf einmal mit über 30 feststellt, daß man lesbisch ist, wie kann man denn da mit anderen Lesben in Kontakt treten? Wo finde ich Gleichgesinnte? Bitte nur ernstgemeinte Antworten, denn das ist eine ernstgemeinte Frage.

...zur Frage

Mietvertragslaufzeit HILFE!

Hallo meine Lieben,

ich habe folgendes Problem: Ich bin mit einem Mädchen zusammengezogen von dem ich dachte, dass könnte eine wundervolle WG Zeit werden, allerdings stellt sich das Leben mit ihr als Horrorazenerie heraus. Der Mietvertrag hat eine Mindestvertragslaufzeit von 2 Jahren, er endet im Oktober 2016. Ich will aber so schnell es geht aus dieser Wohnung ausziehen, einen Nachmieter habe ich auch. Allerdings absolut keine Ahnung was ich bzw. wie ich die Kündigung schreiben soll. Jemand eine Idee? Wir sind beide Hauptmieter und muss Sie mit mir zusammen kündigen? Muss Sie mit dem Nachmieter einverstanden sein?

Danke schon mal im voraus für eure Hilfe!!

...zur Frage

Als Azubis WG eröffnen?

Hallöchen,

nächstes Jahr möchte ich meine Ausbildung beginnen und werde dann auch 18.

Nun zur Frage: Ich und ein Kumpel möchten eine WG gründen, nur wir 2, als Einstieg ins Leben. Ich hab mich schon informiert wie das so funktioniert und würde sagen wir werden beide die Hauptmieter. Die Frage ist nun bekommen wir als Azubis eine Wohnung oder wollen Vermieter uns nicht? Um weiter Infos zu WGs und ähnlichem würde ich auch bitten, danke!

MfG Marcel

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?