Ist eine Freundschaft zwischen Mann und Frau möglich, wenn sich beide anziehend finden?

 - (Liebe, Beziehung, Freundschaft)

25 Antworten

Ich finde alle meine Freunde m und w in irgendeiner Weise "anziehend", sonst wären es nicht meine Freunde.

Diejenigen, die ich abstoßend finde, sind jedenfalls nicht meine Freunde.

Ein gewisses "Risiko" besteht natürlich immer, dass außer bloßer Freundschaft...auch "mehr" sein kann

Frauen neigen ja manchmal dazu, mit Freunden (m) etwas Körperkontakt zu pflegen.

Beispiel:

Sitze ich auf dem Sofa um mit Freund (m) gemeinsam einen Film anzuschauen, wird weder er noch ich das Bedürfnis haben, uns anzukuscheln ..

Dies ist bei den meisten meiner Freunde (w) genauso

Jedoch sind einige wenige Freunde (w) dabei, die sagen würden: "" Komm, lass mich ankuscheln "nur ein bisschen""

Auch da würde allermeist nicht "mehr" sein... aber es könnte dann eher 'passieren'

Freundschaft zwischen Mann und Frau halte ich für sehr gut möglich, solange keine nennenswerte gegenseitige erotische Anziehung besteht...

[ ..sonst könnte ja F+ draus werden, sofern keine Beziehung angestrebt wird, aber F+ funktioniert mMn nicht lange und erst recht nicht "gut" ( übliche Ausnahmen) ]

in der Reihenfolge: erst finden sie sich anziehend, und dann finden sie sich ausziehend wieder :D

4

Ja und nein würde ich sagen. Wenn beide sich interessant finden, sich aber eine Beziehung nicht vorstellen können, dann ist eine Freundschaft möglich. Wenn sich nur einer eine vorstellen kann, geht die Kiste wahrscheinlich nach hinten los. Wenn sich beide eine vorstellen können, wird es mit Sicherheit zu Annäherung kommen. In welcher Form auch immer. Im Endeffekt kommt's individuell auf den Einzelfall drauf an.

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Mein Mann hat in meinen Augen viele Rollen.

Er ist mein Traummann, mein Ehemann, der Vater meiner Kinder, mein Schwarm, mein Held, mein Liebhaber, mein Sexpartner und mein bester Freund. ;)

Ich bin aber auch der Meinung, dass eine Freundschaft zwischen Mann und Frau bestehen kann. Es kommt dabei sehr auf die innere Einstellung an. Mein Arbeitskollege ist ziemlich "hot". Er geht ins Fitnessstudio, sieht gut aus, aber von seinem Charakter her und seiner Weltansicht sind wir nicht unbedingt immer einer Meinung. Einiges könnte ich als Partnerin nicht tolerieren. (Er möchte z.B. keine Kinder haben, ich dagegen wollte immer welche) Wir verstehen uns gut und sind Freunde auch er und mein Mann. Da mein Mann ihm vom Aussehen, meiner Meinung nach, keineswegs nachsteht (auch wenn er nicht ins Fit geht), habe ich überhaupt nicht das Bedürfnis mehr mit meinem Kumpel zu machen, als Freundschaftliches.

Wenn man allerdings die ganze Zeit nur an Sex denkt, halte ich es für unwahrscheinlich, dass eine Freundschaft funktionieren würde.

Was möchtest Du wissen?