Ist der Altersunterschied von 9 Jahren groß im Vergleich zu einem Altersunterschied von 12 Jahren?


20.12.2020, 16:42

Ps. Es geht um Sex. Nicht um eine Beziehung

7 Antworten

Das kommt auf das Alter an. Ist er 27, ergibt es schon Sinn, wenn er sich zwar auf eine 18-Jährige aber nicht auf eine 15-Jährige einlassen will. Ist er 25, darf er sich gar nicht auf die 12 Jahre Jüngere (nämlich 13-Jährige) einlassen, allerdings auf die 9 Jahre Jüngere (16). Manchen ist vielleicht auch 20 noch zu jung oder unter 25, einfach wegen des Alters der Person, nicht wegen des Unterschiedes.

Irritieren würde mich das, wenn der Mann um die 40 oder 50 ist. Da macht das doch keinen so großen Unterschied mehr; aber auch das ist eben Ansichtssache. Vielleicht will er ja nicht mehr als 10 Jahre Unterschied, weil er sich sonst schlecht der Frau gegenüber fühlt.

Sie 23. er 35. und es geht nur um Sex.

Die 9 Jahre jüngere Frau war damals ebenso 23.

0
@ZoeyPauk

Na ja, und er war damals auch ein bisschen jünger, also noch näher am Alter 23 dran. Aber ich kann nicht in seinen Kopf gucken.

0
@mememe3

Ja er war 32. logischerweise wenn sie 23 war

0

Der absolute Unterschied ist weniger wichtig als der Relative. Ich würde eher Alter ab Volljährigkeit als einen wichtigen Faktor ansehen. Wenn er schon 15 Jahre volljährig ist und Du nur 3, dann kann das sich sehr viel mehr anfühlen wie 15 Jahre zu 6.

Sie 23. er 35

0
@ZoeyPauk

Weisst Du,' 23 zu 35 ist schon recht viel. Und zwischen 30 und 35 kann sich was bei seiner Einstellung tun.

Aber gib dem Thema etwas Zeit in Deinem Kopf. Nicht in Deinen Tippfingern.

0
@W00dp3ckr

Es geht nur um Sex. Nicht um eine Beziehung

0
@ZoeyPauk

Überleg mal. Wenn ihm der Mensch komplett egal wär, könnt' er sich's auch selbst machen.

Aber nach allem was Du schreibst, sind die Chancen nicht so schlecht. Wart es doch mal ab!

0
@W00dp3ckr

Wie kommst du darauf dass die Chancen nicht schlecht stehen? Wo steht dazu was?

0
@ZoeyPauk

Die Signale, die Du bekommst sind ja zumindest nicht einheitlich. Wenn die Sache klar wäre, müsstest Du hier nicht so viele Fragen stellen.

0
@W00dp3ckr

Ganz ehrlich. Nach dem er mir zweimal nun gesagt hat das er nocht mit mir ins Bett will und ich nicht in sein Beuteschema gehöre, würde ich auch nicht mehr mit ihm schlafen wollen, selbst wenn er mir sagen würde das er doch will.

0

Es reicht wenn es für den Mann Sinn macht. Das muss man als aussenstehende Person nicht nachvollziehen müssen und der Mann muss sich auch nicht rechtfertigen.

Wenn ein Mann z. B. ein Mann 30 ist, dann ist es schon ein Unterschied ob die Frau 21 ist oder erst gerade volljährig wurde, wenn überhaupt. Wenn der Mann dagegen schon Mitte 50 ist, fallen die drei Jahre weniger ins Gewicht.

Sie 23 und er 35. und es geht nur um Sex. Keine Beziehung

0
@ZoeyPauk

Trotzdem: Der Mann entscheidet selbst mit wem er sich einlässt. Er muss sich nicht rechtfertigen.

0
@anniegirl80

Ich glaube er spielt seine Spielchen. Weil abgeneigt ist er nicht.

0
@ZoeyPauk

Du bist wohl die 12 Jahre jüngere und kannst mit dem Korb nicht umgehen?

0
@anniegirl80

Doch kann ich. Wenn er sich nicht weiterhin so verhalten würde als hätte er doch Lust auf Sex. Er ist so widersprüchlich die Ganze Zeit.

0
@ZoeyPauk

Ist deine Entscheidung ob du das Spielchen mitspielen willst. Mir wäre das zu blöd.

1

3 Jahre können viel sein, wenn man noch sehr jung ist. Ich finde zwischen 15 und 18 liegen Welten, je älter man wird, desto unwichtiger wird das Alter.

Er hat wahrscheinlich seine Prinzipien, die niemand anderes verstehen muss.

Sie 23, er 35. und es geht nur um Sex

0

Liebe kennt meiner Meinung nach keine Grenzen. Also wenn Frau auf Mann und Mann auf Frau steht - warum nicht? Wenn die Frau aber minderjährig (aber mindestens 14) ist, dann sollte der Mann nicht älter als 21 sein. Ab 18 spielt der Altersunterschied dann sowie gar keine Rolle mehr - weder juristisch noch moralisch.

Es geht nur um Sex. Keine Beziehung. Sie 23 und er 35

0

Was möchtest Du wissen?