Wie groß darf der Altersunterschied in einer Beziehung höchstens sein?

Das Ergebnis basiert auf 28 Abstimmungen

Vollkommen egal. 57%
Nicht mehr als 5 Jahre. 14%
Nicht mehr als 10 Jahre. 14%
Nicht mehr als 8 Jahre. 11%
Nicht mehr als 15 Jahre. 4%
Nicht mehr als 2 Jahre. 0%
Am besten nicht mal 2 Jahre. 0%

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich denke, es sollte so sein das vor allem die Interessenlage gleich ist, unabhängig vom Alter. Wenn ein ältere Partner keine Lust auf Disco, remmidemmi und Ausgehen hat und der oder die Andere schon, wird es nicht gutgehen. Sind beide 20 Jahre auseinander und teilen die gleichen Vorlieben und haben eine vergleicchbare Einstellung zu den Dingen, so stehen die Chancen gut, das die Partnerschaft funktioniert. Was ich sagen will, das Alter spielt eine eher untergeordnete Rolle. Wichtiger ist die Übereinstimmung im Alltag und bei den Wichtigen Dingen wie z.B Kinder, Haus Reisen oder so

Vollkommen egal.

Es ist je nach Alter unterschiedlich. Wenn der eine 17 ist der andere aber nur 12 geht das eigentlich schlecht. Mit 25 und 20 sieht das allerdings schon anders aus.

Ich sag mal so: Zwischen 16 und 20 höchstens 2 Jahre, weil der eine Partner sonst viel erwachsener ist als der andere. Ab 20 Jahren ist egal und unter 16 am besten gleich alt oder 1 Jahr unterschied ;)

Nicht mehr als 8 Jahre.

das ist eine gute frage, ich glaube der solte nicht zu gross sein. desto grosser der abstandt ist, um so schwieriger ist die beziehung..

Nicht mehr als 10 Jahre.

:) Das entscheidet jeder für sich würde ich mal sagen. Manche Frauen mögen eben die Jüngeren, manche Männer eben Älteren. :) Aber für mich sind 10 Jahre maximal in ordnung.

Vollkommen egal.

Liebe kennt kein Alter!

Was möchtest Du wissen?