Ist das normal wenn der Katzenkot säurig riecht?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wie jetzt - du fütterst deiner Katze am Tag 50 g Nassfutter und sonst nichts? Das kann doch gar nicht sein, da wäre sie Haut und Knochen. Sie braucht mindestens das 5-fache davon.

Wenn das tatsächlich stimmt, ist das wahrscheinlich der Grund für den Geruch.

Oder sprichst du gar von 50 g Trockenfutter? Das wäre zwar mehr an Kalorien, aber absolut ungesund.

Bitte füttere deine Katze, wie sie es braucht, mit mindestens 200 - 250 g hochwertigem Nassfutter ohne Getreide und ohne Zucker, dann geht es ihr auch gut.

Die Katzenhäufchen macht man in der Regel nach Produktion auch gleich raus und spült sie im WC runter, dann breitet sich auch nichts aus.

Wenn du jetzt eine normale Menge gefüttert hättest, hätte ich gesagt, der Kot riecht anders, weil die Katze nierenkrank ist. Du solltest sicherheitshalber mal die Katze tierärzlich untersuchen lassen und eine Kotprobe mitnehmen, nicht, dass dir hier etwas durch geht.... .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von polarbaer64
29.01.2016, 15:20

Ich lese gerade in deinem Kommentar unter fima55, was du deiner Katze fütterst. Um alles in der Welt, das ist doch kein Katzenfutter, das ist purer Schrott. - Das Zeugs besteht hauptsächlich aus Getreide und Schlachtabfällen (Klauen, Augen, Knochen, Gedärme, Tierkot...). Da wunderst du dich ernsthaft, dass der Kot stinkt ;o)) ?

Diese Ernährung macht deine Katze krank. Kaufst du dir auch nur das billigste zu Essen und ernährst dich von Fastfood?

Katzen brauchen reines Fleisch. Getreide können sie überhaupt nicht verwerten, dafür ist ihr Darm nicht geschaffen. Katzenfutter sollte man nicht im Supermarkt kaufen, sondern im Zoogeschäft oder online im Zoofachhandel. Gutes Katzenfutter enthält mindestens 60 - 80 % Fleisch, das genau deklariert ist. Es darf kein Getreide und kein Zucker drin sein, und ansonsten darf der pflanzliche Anteil 5 % nicht überschreiten. Animonda Carny z.B. oder Premiere (beim Fressnapf) sind auch nicht wesentlich teurer, als dein Futter. Online (z.B. zooplus.de) bekommst du da bei entsprechender Abnahme die 400 g - Dose auch für 1€ . Füttere das Supermarktzeug nicht mehr, das bekommt deiner Katze nicht....

Und steigere vor allem mal die Futtermenge, sonst stirbt dir deine Katze demnächst an Unterernährung... . 

1

Die Katze bekommt 1x am Tag 50g (Nass)Futter? Das ist viel zu wenig.

Falls du mit Schale aber dir Futterschüssel meinst, und Trockenfutter, stell die Katze auf Nassfutter um. Trockenfutter ist nierenschädlich und sorgt für einen unnatrülichen Stoffwechsel.

Stell die Katze einem Tierarzt vor, nimm eine Kotprobe mit. Vom Alter kommt der Geruch nicht. Ich hab ne Katze die ist 13 und deren Kot riecht, wie Katzenkot eben riecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NataVioline
29.01.2016, 14:41

Nicht futterschüssel. Mit schale meine ich wo das Fleisch verpackt ist. 

0

Ich würde zum Tierarzt fahren und sie durch checken lassen am besten Kotprobe mitnehmen normal ist das nicht und das Futter kann nicht stimmen oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was du als Säurig bezeichnest ist Katzenpippi.
Die richt nun mal sehr streng.
Aber 50gr Futter am Tag kann ja wohl nicht sein.
Das währe so,als wenn du 1 Apfel am Tag kriegst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaub das ist nicht normal..geh vielleicht mal zum Tierarzt, der kann dir bestimmt weiterhelfen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?