Ist bei der Post mit Kulanz zu rechnen, wenn z.B. ein Brief etwas mehr wiegt und demnach unterfrankiert ist?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi,

nein da gibt es keine Kulanz. Schon 1g Übergewicht hebt einen Brief in die nächste Preisstufe und das halten die Filialen auch soweit alle ein. Ich kenne zumindest keine die es nicht macht und bin da selbst sehr streng :P

Gruß

Woher ich das weiß:Beruf – Angestellte bei der Postbank

Angenommen es regnet und der Brief bekommt einige Tropfen (beim Abholen aus dem Sammelbriefkasten - also meinerseits unverschuldet) ab und beeinflusst dann das Versandgewicht. Ändert das was.. ändert es was bei Dir? :-)

0
@Starchy

Die Briefe werden bis zum Briefzentrum nicht nass, und selbst wenn, trocknen die bis dahin wieder bzw bis sie in der Sortieranlage sind. Und selbst wenn nicht macht 1 Tropfen keinen mit Postwagen messbaren Gewichtsunterschied ;)

2
@Starchy
Angenommen es regnet und der Brief bekommt einige Tropfen (beim Abholen aus dem Sammelbriefkasten - also meinerseits unverschuldet) ab und beeinflusst dann das Versandgewicht.

Wenn dieser unwahrscheinliche Fall wirklich eintreten sollte, bis zum ersten Wiegen im Briefzentrum ist der Brief eh wieder trocken.

1
@monara1988

Hab ich Dir schon erzählt, dass ich nach diesen jüngsten Berichten die Leute von der Post für böse Menschen halte :D ?

0
@Starchy

Weißt Du etwa nicht dass das Grundvoraussetzung für die Mitarbeiter der Post ist? Laut Stellenbeschreibung ist „Böse sein“ die Grundvoraussetzung um bei der Post eingestellt zu werden. Getestet wird der Grad der Bösartigkeit (und danach die Einstufung des Gehaltes) mit Tierbabys; wer es schaft einem den Hals umzudrehen wird eingestellt. Und je nachdem wie lange man gezögert hat sinkt/steigt die Gehaltseinstufung.

* Sarkasmus off *

Post-Mitarbeiter und Böse... klar doch.
Das denken nur Leute die nichts über Arbeit/-Prozesse wissen oder es wissen, aber was zu meckern brauchen.

Nur weil sich jemand an Regeln und Vorschriften hält ist er nicht böse. Im Gegenteil ;)

0
@monara1988

Ich wollte doch nur lustig sein. An meinen Humor muss ich offenbar noch arbeiten :-)

P.S. übrigens, den ersten Absatz finde ich ziemlich gut.. eigentlich so ziemlich mein Humor :-)

0
@Starchy

Ach das war Humor? XD Sowas musst Du deutlich kennzeichen da es genug Verrückte hier gibt, die das ernst meinen ;)

Danke für die Auszeichnung :)

1

Wenn du einen Brief oder ähnlich mit Briefmarken versiehst und der etwas zu schwer ist, KÖNNTE es sein das der so durchrauscht. Falls nicht bekommst du ihn zurück. Gehst du zu einem Schalter kostet es was es kostet. Mit Kulanz ist da dann nix.

Nein, da müssten die Dauer kulant sein. Mehr Gewicht oder Größe kostet eben mehr, da können die auch für dich keine Ausnahmen machen.

Solche "Kulanz" gab es früher mal, als die Post noch "Behörde" war.

Nein, der kommt zurück, mit einem Vermerk, wieviel Porto fehlt, dass muss man nachkleben, dann wieder einwerfen.

Selbst wenn der Unterschied nur 1 Gramm ausmacht?

0
@Starchy

Das weiß ich nun wirklich nicht, hängt wohl auch davon ab, wie genau die Waagen gehen.

1

Was möchtest Du wissen?