iPhone-Display selbst wechseln oder in Reparatur geben?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Guten Tag,

mir ist über den Bekanntenkreis bekannt, dass es bei Displays im 20€-Bereich (DE) schnell mal an der Qualität hapern kann, ich möchte jedoch darauf hinweisen: Fast kein Smartphone-Hersteller (Ausnahme - Samsung/LG), produziert seine verbauten Displays tatsächlich selbst, es gibt auch bei Apple nicht zu selten gar das Szenario, dass Displays für das gleiche Smartphone-Modell von unterschiedlichen Zulieferern bereit gestellt werden, die Qualität kann also nicht immer einheitlich sein.

Das investierte Geld jedoch kann natürlich entscheidend sein, für 25€ muss ein Display natürlich sparsamer Produziert werden, als für 70€. Vor allem Reparatur-Dienste sind oft sehr sparsam mit ihrem Geld, auch wenn man das bei dem bezahlten Endpreis nicht merkt. Wenn reparieren lassen, dann direkt bei Apple.

Apple jedoch lässt den Kunden die Leistung ebenfalls teurer zu Buche schlagen, als notwendig, da Apple als Großabnehmer direkt aus China verschwindend geringe Kosten aufbringen muss.

Es ist also, sollten Sie schon Erfahrung wie beschrieben mitbringen, beim Austausch des kompletten Displays (nicht nur das Glas) durchaus empfehlenswert diesen eigenhändig durchzuführen. Gewählt werden sollte jedoch, sofern sie keine Lieferung aus China in Betracht ziehen (als privat Kunde um einiges riskanter), ein Display, das nicht abwegig günstig ist.

Auch muss beachtet werden, dass die gleiche Display-Technologie (wie beim Original) verwendet wird, um die bestmögliche Anzeige zu ermöglichen (die Geräte sind softwareseitig auf die effiziente Nutzung des Displays abgestimmt). Beim iPhone also ein einfaches LCD.

Qualitativ bewährt hat sich bspw. folgendes Display:

Schwarz:

https://www.amazon.de/QI-EU-Touchscreen-Ersatz-Retina-Bildschirm-Reparatur/dp/B06XGX66FH/ref=sr_1_2?s=telephone&ie=UTF8&qid=1502371284&sr=1-2&keywords=iphone+6s+display

Weiß:

https://www.amazon.de/QI-EU-Touchscreen-Ersatz-Retina-Bildschirm-Reparatur/dp/B06XGQZKCB/ref=sr_1_3?s=telephone&ie=UTF8&qid=1502371284&sr=1-3&keywords=iphone+6s+display

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort!! Ich habe von der Marke Qi-Eu mal ein Display für das iPhone 5c von meiner Schwester bestellt und eingebaut, jedoch ist dies nach 3 Wochen anscheinen von alleine zersprungen... kann es sein dass die Qualität sich auch innerhalb der verschiednen display der Marke selbst unterscheiden kann? Und hast du mal Erfahrungen mit Giga Fixxoo gemacht?

0

Ist auch der Touchscreen gebrochen? Meisten ist nur der äußere Teil defekt. Solche Ersatzdispalys sind deutlich günstiger, da eben ohne Touchscreen. zB das hier:

https://www.amazon.de/dp/B01BYILBQ8/

Mit Displays an sich muss man wirklich aufpassen. Auch Händler verbauen hier oft minderwertiger Ware zB mit geringerer Auflösung.

Ich hatte mein Display für Umtausch 70€ bezahlt. Und habe weder das kaufen müssen, noch selbst machen... einfach erkunden

Machst du das Display selber, erlischt deine Garantie. Dagegen ist die Reparatur bei Apple relativ teuer.

Was möchtest Du wissen?