Informatikstudium; MacOS oder Windows?

11 Antworten

Bei uns an der Uni (nicht Siegen) wurde anfangs alles mit Linux/Unix-Systemen gemacht. Für Programmieraufgaben war immer ein Unix das Referenzsystem (da drauf musste es laufen) und in bestimmten Vorlesungen wurden POSIX systemcalls genutzt, die es unter Windows nicht gibt.

Mit MacOS wärst du also bei uns besser gefahren als mit Windows, tatsächlich hatten bei mir im Semester auch einige Leute ein Macbook. Alle anderen hatten Linux, Windows hatte (fast) gar keiner.

Linux, Windows, Mac. Du solltest überall zuhause sein oder dich zumindest überall schnell einarbeiten können.

Fragst ja auch nicht als angehender Medizinstudent, ob du dich lieber auf Kinder oder Alte konzentrieren solltest.


PS

Zu "meinen Zeiten" ("was Großvater noch wusste") hatten wir Unix-Workstations und konnten mit unseren Windows-Kenntnissen 0,0 anfangen.

Stimme zu. Du solltest mit allem Klar kommen. Deshalb kauf dir einen Windows denn damit hast du anfangs die wenigsten Probleme. 

0

Ein Informatikstudium ist erstmal sehr theorielastig. Dafür brauchst Du also gar kein Betriebssystem.

Und soweit es das Programmieren betrifft, sollten diverse Compiler oder IDEs laufen. Linux wäre da das Betriebssystem der Wahl, weil das schon einige Entwicklerwerkzeuge an Bord hat.

Solltest Du später in Richtung Anwendungsentwicklung gehen, brauchst Du sowieso entweder mehrere Rechner mit verschiedenen Betriebssystemen, oder arbeitest mit virtuellen Maschinen. Auch dafür bietet Linux eine gute Basis.

Ist ein Informatikstudium so schwierig wie es dargestellt ist? Wo ist es sinnvoller, an Uni od. HS?

Hallo zusammen, zum nächsten WS würde ich Informatik an der WWU Münster studieren. Aber ich mache mir Gedanken, weil viele sagen ein Informatikstudium sei so schwer, dass Großteil der Studenten ihr Studium abgebrochen hat. Wie ist es genau? Und woran liegt das? Und wo ist es sinnvoller informatik zu studieren...an einer Uni od. Hochschule?? Für jede Antwort wäre ich dankbar.

...zur Frage

MacBook für Informatikstudium?

Ich beginne demnächst mit dem Informatik Studium.

Da ich zur Zeit nur ein MacBook Pro habe, bin ich mir nicht sicher, ob ich mir noch einen Windows / Linux Laptop für das Studium zulegen muss.

Wie sind da euere Erfahrungen?

...zur Frage

Durchfallrate Beim Physik/Informatikstudium?

Wie ist die Durchfallrate bei Physik/Informatik im Studium?

...zur Frage

Ist man nachdem Informatikstudium ein Ingenieur?

Wenn man ein Studium der Informatik im Master absolviert hat ist man ein Ingenieur?

...zur Frage

Lieber das Macbook pro ohne touchbar oder mit?

Das ohne tb kostet 1.500 €.Die Sache ist jetzt, lohnen sich die aufgerundet 300€ für das neuere Modell. Ich müsste schneiden usw.
Vielen Dank, für die Antworten.

...zur Frage

Welches MacBook könnt ihr mir empfehlen?

Hallo alle zusammen,

Ich plane, in der nächsten Zeit mein altes 2011-er MacBook Pro durch ein neues zu ersetzen und bin sehr unentschlossen, worauf ich zurückgreifen soll. Auf ein "konservatives" 2015-er oder eher auf ein "überholtes" von 2016 oder später. Was könnt ihr mir empfehlen? Gibt es Pros, die euch besonders gut gefallen oder Kontras die speziell stören? Ich würde in beiden Fällen die 13"-Variante wählen und bei einem neueren Gerät aus Preisgründen auf die Touchbar verzichten, falls das eine Rolle spielt.

Vielen Dank im Voraus und Freundliche Grüße, Jim Panse

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?