Das Aneignen und reproduzieren können von Wissen ist grundsätzlich sinnvoll. Allerdings muss man auch wissen, wo man es anbringen darf/kann und wo nicht!

...zur Antwort
Ich unterstütze Apple
Warum sind die meisten Apple-User so ignorant?

Wir wollen dir einfach mal wieder Gelegenheit geben, auch mal von allen Seiten über den Tellerrand hinauszuschauen. Du bist doch ebenfalls Apple-ingnorant!!

Mir ist aufgefallen, dass man Apple-User einfach nicht belehren kann, doch warum?

Wer möchte denn ausgerechnet von dir belehrt werden?

Es fängt ja schon damit an, dass man z.B. Apple mit Android/Windows vergleicht. Warum tut man das? Wenn sollte man OS X und Windows vergleichen, oder Apple mit Samsung. Apple-User setzen Hard- und Software Hersteller gleich..warum?

Warum sollte ich unvergleichliche Produkte vergleichen wollen? Da wo Apple's Produkte sind, müssen Android oder Microsoft's Windows doch erst einmal hinkommen!

Von der Hardware ist Apple auch ganz weit weg von dem was es Wert ist.

Behauptest du, andere sehen das anders.

Meinetwegen auch mit dem Hintergedanken, dass dumme User nix kaputt machen können...

Na klar, der einzig „Schlaue“ bist natürlich du, weswegen du uns ja belehren willst und weder ich noch andere Apple-Fans von dir belehrt werden wollen!

Was ist also so toll an Apple, dass die User darauf so beharren?

Z. B. dass iDevices herausragend mit einem Mac Daten austauschen und sichern können, weil das Komplett-Paket eben einfach funkioniert und überzeugt – völlig ohne Malware!!

Von wegen „überteuert“: http://de.scribd.com/doc/101019719/Das-Marchen-vom-teuren-Mac

Was nutzt dir ein 20-Kern-Prozessor, wenn die zu berechnenden Daten im lahmen Systembus von Windoof hängenbleiben?

...zur Antwort

Einfach mal die Daten auf Apples Site vergleichen!

Irgendwie scheint es logisch, dass ein aktuelleres Macbook natürlich auch besser ausgestattet ist. Insbesondere sind Pro-Macbooks besser ausgestattet als Air-MBs, u.a. auch, weil sie wenigstens noch ein bischen nachrüstbar sind!

...zur Antwort

Hier finden sich auch preiswerte Macs, die einfach als Mac funktionieren: https://www.apple.com/de/shop/browse/home/specialdeals

Nachdem Apple seine Systeme immer komplexer gestaltet, wird es für einen „Hackintosh“ immer schwieriger bis unmöglich installiert zu werden. Da braucht so ein Installer nur nach einem bestimmten Chip in der Graka zu fragen und schon kann Apple's System nicht installiert werden. Dies muss ja nicht nur der Intel-Prozessor sein …

...zur Antwort
Ist Schach nur auswendig lernen?

Wäre dies der Fall, wäre es ja sehr trivial – wie ein Gedicht auswendig zu lernen! Es würde dann nicht einmal anregen, nach eigenen Lösungen in den Stellungen zu suchen …

Leider ist dies nicht der Fall und viele, die meinen, wenn sie die Eröffnungstheorie „komplett“ im Kopf haben, sei die Partie gewonnen, scheitern dann in der Mittelspielphase oder in der Endspielphase. Dort beginnt schließlich das eigentliche und eigene Denken über den Fortgang der Schachpartie.

Womit man sich auseinandersetzen sollte, sind die verschiedenen Bauernstrukturen, die aus den verschiedenen Eröffnungen entstehen. Wenn man weiß, welche Stellungen man haben will und welche man lieber meidet, stehen die Chancen ungleich höher, wie man seine Partien anlegt und fortsetzt.

...zur Antwort

Das hängt von der Fahrschule deiner Wahl und deiner Intelligenz ab! Dei einen brauchen eben 40 Fahrstunden und andere eben 400 Fahrstunden …

Von daher können sich die Kosten schon sehr stark unterscheiden.

...zur Antwort

Apple selbst unterstützt die Flash-Player-Formate nicht, weil es ausreichend und bessere Alternativen gibt.

Deswegen ist Adobe gezwungen sein „Geisteskind“ ständig zu aktualisieren. Dieses ursprünglich einzigartige „Flashformat“ wurde inzwischen durch zahlreiche andere Videoformate um Längen überholt …

Alternativen: https://mac.eltima.com/de/best-video-players-mac.html

...zur Antwort

Was soll das bringen?

Wenn du das Geld im Moment nicht hast, kannst du die 14 Tage ja auch einfach abwarten (bis zur nächsten Gehaltszahlung). 14 Tage Wartezeit ist ja schließlich nicht die Welt!

Außerdem ist die Bezahlung der Ware vom Verkäufer abhängig. Kein Geld – keine Ware.

...zur Antwort

Die Frage ist so falsch gestellt. Der Kauf soll sich ja für dich und deine Bedürfnisse lohnen!

Also sollte man immer die aktuellsten Macbooks kaufen – unabhängig davon ob Pro, Unpro oder Air, also was einem so verschwebt …

Irgendwann sind dann die Macbooks so veraltet, dass sie aus dem Support ihrer Betriebssysteme fallen. Spätestens dann muss man wieder mal in was neues investieren.

Das gute an Macs und Macbooks ist, dass sie auch optimal mit iPhones, iPads uvam zusammenarbeiten, da auch diese Betriebssysteme (iOS, macOS X …) miteinander gut kommunizieren können. Hier denkt man bei Apple deutlich innovativer als bei anderen Systemen mit gefühlt 100.000.000-facher Hardware.

...zur Antwort