Informatik-Lehre trotz nicht besten Noten in Mathe?

9 Antworten

Generell ist es erstmal nicht so wichtig was du in Mathe hast.    
Kommt sehr drauf an ob du schon Erfahrung im Informatik Bereich hast oder Auf welchen Schulen du warst.        
Wenn du keine Erfahrung hast wird mehr auf deine Noten geschaut.        
        
Ich weiß gerade nicht mal was ich in Mathe habe, aber ich glaube auch eine 4 (Genügend).      
Und ich bin trotzdem in ein recht Großes Informatik unternehmen gekommen. Weil ich bei einem Coding Contest recht gut abgeschnitten jabe^^ und Weil ich das Vorstellungsgespräch nicht verkackt habe und ich selbst über meine Informatik Kenntnisse genau Bescheid weiß, was ich kann und was nicht.          
        
Und nur weil ich ne 4 in Mathe habe, heißt das lange noch nicht das ich schlecht in Mathe bin. Das habe ich denen beim Praktikum aber auch gesagt. Unser Lehrer vergibt nur 4 oder 5er. Somit gibt es nichts besseres xD
      
Du musst einfach nur alle Chancen ausnutzen Die es gibt. Nimmt dich ein Unternehmen nicht, frag halt beim nächsten. Und vergiss nicht dich gut zu „verkaufen“.

Lass' dich nich zu sehr verunsichern. Klar, mit schlechten Mathenoten ist es vielleicht schwieriger eine entsprechende Ausbildung zu bekommen, aber unmöglich ist es sicher auch nicht.

Zumal die in der Informatik benötigte Mathematik doch sehr wenig mit der Mathematik zu tun hat, welche in der Schule gelehrt wird.

Wichtig ist, dass du logisch denken kannst und Spass an Herausforderungen und am Rumtüfteln hast. Zumal Informatik ja nicht zwingend heisst, dass du nur Programmieren musst. Gute kommunikative Fähigkeiten werden auch benötigt, vor allem wenn man sich vielleicht eher in den Bereich Projektleitung, Business Analyse etc. spezialisieren möchte

Für die Ausbildungen im IT-Bereich brauchst die nicht im direkten Sinne die Mathematik aus der Schule. Allerdings ist, wie viele schon erwähnt haben diese M´mathematische, logische und strukturierte Denkweise das entscheidende und wichtige. In den Ausbildungen hast du meines Wissen nicht direkt das Fach Mathe und wirst auch im Betrieb eher weniger mit Schulmathe konfrontiert. Allerdings muss dir bewusst sein, dass man in der Programmierung durchaus Rechnungen machen muss, mit Variablen und Formeln umgehen muss. Außerdem muss man ein gewissen logisches Denken und strukturiertes und in gewisser Maßen abstraktes Denken mitbringen, was die Betriebe durch Tests und/oder aus der Note in Mathe und ggf. naturwissenschaftlichen Fächern bzw. Informatik ableiten. 

Also für ein Ausbildung im IT-Bereich solltest du möglichst Abitur oder Fachabitur habe, da das die i.d.R die Mitbewerber sind und man damit sicherstellen kann, dass man reifer und passender für diese Stellen ist.

Fürs Studium ist Mathe extrem wichtig. Da wird diese Denkweise eines, ich sag mal allgemein "Informatikers" durch Mathematik erreicht und gelehrt. Da kommt man eben nicht mehr an mehrere Vorlesungen in verschiedenen Themengebieten vorbei, was natürlich bei dem entsprechenden Studiengang variieren kann. Aber JEDER Studiengang im IT-Bereich beinhaltet Mathe. Bei "normaler" Informatik sage ich für MICH immer, dass es ca. 40-45% des Studiums aus macht. Wobei es auch Vorlesungen zu Algorithmen gibt, was auch unter mathematischem, logischem und strukturiertem Denken fällt.

Informatik Studium an der FH trotz eher schlechten Mathe Leistungen?

Hallo,

ich bin mir echt nicht sicher ob ich nach der Ausbildung zum FI AE ein Informatik Studium anfangen möchte. Ambitioniert bin ich zu 100% aber ob ich es schaffe? Und müsste ich dann 24/7 lernen ohne Freizeit?

War in Mathe nie der beste. Guter Lehrer gute Noten. Schlechter Lehrer schlechte Noten.

Mfg

...zur Frage

[Bewerbung] Wieso interessiere ich mich für Mathe und It?

Wie kann ich es formulieren das mir die Fächer Mathematik und It am meisten liegen, ich habe dort nicht die besten noten aber nicht schlechte. Mathe: 3 (Knapp 2) It: 2

Wie kann ich das professionell hier mit einbinden :( ?

In der Schule interessierte ich mich vor allem für die Fächer Informatik und Mathematik, da ich dort …..

...zur Frage

LEHRE ALS MAURER MIT EINER 4 (Mathe) IM ZEUGNISS?

ich hane eine 4 im zeugniss und der rest der noten sind alles 1 und 2 würdet ihr mir die lehrstelle geben

...zur Frage

Sind alle Noten wichtig für ein Studium?

Ich bin momentan in der 9.klasse eines Gymis, G8, und habe vor mein Abitur zu machen und danach eventuell Informatik zu studieren.

Mein Durchschnitt liegt etwa bei 3,0 , aber ich habe in Mathe und Informatik eine 1. Sozusagen stehe ich bei den Fächern die mich Interessieren gut und bei denen die mich null Interessieren 3 oder 4.

Nun wäre meine Frage, ob für einem Informatik Studium alle Noten relevant sind oder nur die "nötigen" sage ich jz mal, um rein zu kommen. Informatik ist in der letzten Zeit ja auch sehr nachgefragt.

Danke im voraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?