Mach Dir nichs draus, der Typ wollte seinen Aggro iredwie bei wem auslassen. Du warst eben Opfer eines fremdaggressiven Verhalten. Wenn Du den Typ kennst rede mit ihm und frage was in ihm vorgegangen ist als er das tate, jedenfalls Du kannst nichts dafür, da hat jeman Frust gehabt und Du warst zur falschen Zeit am falschen Platz. Denk nicht länger darüber nach, der Mensch landen höchstwarscheinich in einer Psychiatrie und wird auf Medikamente eingestellt, die ihm sölche ... nicht mehr unterlaufen sollen und sie wirken, sonst wird es irgendwann Forensik wenn er sich nicht unter Kontrolle hat.

Du hast nichts falsch gemacht. Respekt für Deine Courage.

...zur Antwort

Die Schrift Gottes ist ein Wegweiser keine Anleitung. Es wurde ursprünglich häbreisch verfasst auf Tontafeln weil es noch kein Papyrus gab, das war lange vor Jesus, der den Namen Christus zugewiesen bekam weil er der Erlöser ist den Gott uns geschickt hat, so die Schrift.

Eines ist Gewiss, die Gesammtwirklichtkeit ist ein Begriff den Gott beschreibt.

Jesus ist der quasi lebendige Gott der in unserem Herzen Platz finden sollte und es ist erstrebenswert so zu lehren wie Jesus.

Von Pontius Pilatus zum Tod am Kreuz verurteilt in einer Zeit in der es starken Frauenüberschuss gab, wiel König Herodes nach der Propheszeihung sämtliche inf Frage kommenden männliche Neugeborene töten lies aus Angst es kommt ein neu8er König.

Was vor Adam und Eva war ist reine Spekulation, laut Bibel wurden Menschen viel älter und derzeit leben wir im dunklen Zeitalter und stehen kurz vor dem Erwachen und nicht dem Untergang.

So Gott will

...zur Antwort

Mal was anderes. Wie ist es mit den Gedanken der Anderen über Sie? Sie sollten Ihnen pronto keine Gedanken verursachen, sonnst tuen Sie sich selber keinen Gefallen und das wollen Sie auch nicht.

Auch die Probleme der Anderen müssen Ihnen auf der Stelle keine machen, erkennen Sie im Vorfeld, wenn Ihnen jemand eine perfide Intrige aufs Auge drückt und Sie übervorteilt mit dem Hintergedanken bei Ihnen anzudocken.

Oftmals sind derartige Gestalten menschliche Parasiten und nur auf Ihren Status aus, sie wollen sein wie Sie und kosten Sie nur Substanz, entfernen Sie sölche Menschen aus ihrem Leben in Lichtgeschwindigkeit.

...zur Antwort

Eine URI besteht aus 3 Teilen und kann erweitert werden auf Subdomains und Unterverzeichnise. Das sieht so aus:

www (Standard als 1. Domain, dazu kann es eine Anzahl Subdomains geben)

meineadresse (Der eingetragene Domainname)

de (Topleveldomain so wie com, at, gov ..)

Das sind sie Hauptbestandteile die in den DomainNameServern (DNS) verteilt gespeichert wird damit jede Seite erreichbar ist auch wenn ein DNS ausfällt.

Dann sehen URI's oder eben URL's das ist das Selbe aber oft so aus:

https://www.facebook.com/photo/?fbid=706153867539349&set=a.608322343989169&__cft__[0]=AZXmJkFEIsvKuy6lX0-tm1NyPy5ggE4xD6fHW_0-V8MUbZAdwO59egeI3GR91fzI7Fp0tDKJ0mpRYOWH4aga6H8lP5dAx7rQJOx03dkeL-STP-DnWNp1hyFLzH9x9nVfVlp9sGlw-uNmzaKbigW9juLWZbZoZeCV2KO_MFb-s4Ofmw2zlvRLS_k9bIbFwbvi2hnWzYSVCR1tBhll-OHlVTWs&__ta__=EH-R0

Ab dem /? ist eine Referenz auf meinen Facebookaccount der identifiziert mehrere Daten wie Zeitpunkt, Facebookaccount und ähnliches.

...zur Antwort

Das Video meines Vorantworters finde ich zwar peppig und einfach aber es wird überhaut nicht erwähnt um wie viel mächtiger eine Rekursion ist und wo es gar nicht anders geht.

Zu den dynamischen und statischen Warteschlangen kann ich dir nur sagen stell dir eine Arzpraxis vor, Leute machen Termine und kommen auf eine Warteschlange. Es steht also fest wieviele Termine sind, anders in einem Supermarkt, wo ständig Leute abgefertigt werden und hinten immer neue dazu kommen.

Über Rekusive Funktionen lassen sich zum Beispiel ganze Verzeichnisstrukturen auslesen, was in einer Iteration nur sehr aufwändig wäre.

Das Prinzip wie im Video nur nehmen wir einen Ordner mit vielen Unterordnern und es geht darum, die Gesammtgröße auf der Platte zu ermitteln, dann sieht die Rekursion so aus (Pseudocode):

Funct getSizeOfDir(Dir as Directory)
// „Dir ist das Startverzeichnis"

static fileSize as Double

If Dir has Subdirs{
   For Each subDir in Dir
     getSizeOfDir(subDir) // <-- Rekursion
   Next
}Else{
     For Each file in Dir
        fileSize = filesize + file.size
     Next
}
...zur Antwort

Von Haushaltsgeldverwaltung bis Rechnungserstellung und Warenwirtschaft ist alles möglich. Excel hat für jede Zelle eine Formel die man eingeben kann, die sich auf andere Zellen bezieht.

Deswegen ist es nicht möglich Zellen mit einer Formel zu belegen die zu einem Zirkelbezug führen.

Auch gibt es gewisse Ausdrücke die anzeigen, dass was falsch läuft, z,b, bei einem SVerweis bei dem der Bezug ausser dem Rahmen ist wrd NV# angezeigt.

...zur Antwort

Du leidest an einem Kontruktionsfehler, der nicht weiter schlimm ist aber sicher unangenehm.

Als 1. das haben so viele, dass es mich wundert, dass dieses wichtige Thema in Medien unbehalndet bleibt obwohl so viele davon betroffen sind.

Als ich einmal unter Schlafmittel geschlafen habe habe ich mich auch eingenässt aber das ist etwas ganz normales nur wird es gleich als Minderwertigkeit dargestellt.

Was kannst Du tun?

Vor dem Schlafen auf Toilette gehen auch wenn nicht direkt das Bedürfnis besteht.

Und gegen die Panikattaken würde ich mich einer Vertrauensperson anvertrauen, die Dich versteht.

Falls das Problem sich verschlimmert ist das auch kein Weltuntergang, dann kaufst Du dir halt Einwegunterhosen, die Du in der Nacht trägst oder eine Kunststoffunterlage damit die Matratze nicht leidet.

Alles Gute.

...zur Antwort

Deine Skala ist ja begrenzt und Du kannst in einer Scbleife jeden Punkt des Graphen mit der Formel berechnen, das würde ich so machen, weil halbe Pixels gibt es nicht aber beachte den Grundsatz der Intralrechnung: „Keine Stufenbildung" deswegen werden die vermissten Messpunkte interpoliert.

...zur Antwort

Weil das Propheten so in ihren Vsionen gehabt haben und zu Schrift gebracht haben.

Am Anfang war das Licht.

Den 7. Tag, der auch zur Schöpfungsüberlieferung zählt ruhte Gott und so ist ein Tag entstanden, an dem man nicht Arbeiten soll. Klar ist, dass das dieser Tage undenkbar ist und wir beten leider lieber einen Götzen an, für den manche jedes Gebot brechen, den Mamon (Geld) und damit Ruhm der eigentlich nicht zwangsläufig glücklich macht.

Viel wichtiger als ausgesorgt zu haben ist ein mit Sinn erfülltes Leben und ein Platz in der Gesellschaft wo man auf sich selber Stolz sein kann. Leider glorifizieren die Massen der jüngeren Generation (>1970) falsche Ikonen der Jetztzeit, die mit unglaublichen Mitteln (Elon Musk) mal schnell einen Nachrichtenservice im Laden besorgt der sich etablert hat und möchte ein Zepter in die Hand nehmen, man sollte ihm weniger Kokain geben, dann lässt der Größenwahn hoffentlich nach.

Gott ist allmächtig und in allen Lebewesen präsent, schade, dass nur wenige erkennen, wie viel mehr aus dem Leben zu holen ist, wenn man ihn in seinem Herz einladet zu wohnen und ihn preisen und danken für jeden neuen Tag, ohne zu vergessen, dass wir Gott durchaus zu fürchten haben, aber Gott schenkt uns mit seinem Sohn die Chance, dass wir aus dem Meer der Toten gefischt werden und eine Erleuchtung erlangen, die unser Leben attraktiver, spannender und interessanter macht. Die Leute finden sölche Menschen zum Anbeißen.

Glaube macht Sinn, das gilt für alle Religionen. Schade, dass gewisse Muslime den Koran sich von einem Hassprediger interpretieren lässt, der hervorhebt, dass der Islam das einzige ist das berechtigt am Leben zu sein und das versößt im Grunde gegen gesunden Menschenverstand.

Bräuche die im Islam als oberste Regeln gelten haben nur geringe Sinnhaftigkeit, werden aber kategorisch nicht hinterfragt und auch nicht reformiert. So sehe ich den Islam als gleichberechtigte Religion und es braucht keinen neuen Messias der das Gezanke ein für alle mal beendet, das müssen wir alleine hinbekommen mit Gottes Hilfe und dazu brauche wir nur darum zu bitten, entweder still und in Gedanken oder gesprochen, das wirkt besser, denn wie gesagt, Gott wohnt in unserem Herz, wenn wir neben unseren Ego auch noch Platz lassen für Jesus, den lebendigen Gott und lassen uns leiten durch ihn.

Es nicht zu tun ist einfach nur schade.

...zur Antwort

Im aktuellen Stand spricht man von Autismus Spektrum Syndom und kan sehr viele Facetten haben. Dass es angboren ist denke ich nicht, eher liegt es in der Kindheit, ob man gemobbt wurde oder kauf Freunde gehabt hat.

Oft entwickeln Leute wie Du Inselbegabungen, etwas in dem man aussergweöhnich gut ist. Bei mir ist es Entwickeln von Algoritmen aber meine Kernkompetenz hat sich zum Sozialen gewandelt und so war ich auch als Altenpflegerhelfer und Intensivpfleger für das Rote Kreuz freiwillig tätig und wurde auch gelobt, so dass ich bei den Blaulichtvereinen als Volontaist Hand anlege wenn es erforderlich wird, ich denke das ist unser aller Pflicht.

Wer wie ich auch Intensivpflege machen will gebe ich einen kleinen Tipp. Es erfordert beim ertsen man eine Überwindung und es hilft einen Schluck Wasser zu trinken, wenn der Geruch zu brechreiz führt, aber das ist von Mensch zu Mensch individuell und man gewöhnt sich schnell daran und man wird herstgesottener und graust sich nicht mehr so extrem, nein es erfüllt mit Freude jemand im Rolli aus seiner misslchen Lage zu befreien und das auf Bereitschaft auch um 3 Uhr in der Früh.

Mein Freund den ich freiwillig gepflegt habe ist zu meinem Trauer an Leberversagen verstorben, er wohne ganau über mir und er brauchte nur ein Klopfzeichen machen und ich wusste was zu tun ist.

Da ich selber ein Problem mit meinem Rücken habe konnte ich ihn nicht alleine vom Boden in den Rollstuhl zu hiefen und holte mir Unterstützung.

Jemand anderes den Hintern sauber machen und neu einkleiden ist etwas das mein Leben mit Sinn erfüllt hat.

Wir waren eben Freunde und mit ihm ging es rapide bergab, er litt am Ende an MS und wollte Sterbehilfe. Sogesehen war ich sein Todesengel der ihm als er sich nicht mehr länger mit Alkoholabstinenz aushielt und somit auch keine Leber bekommen hat eine Flasche Wodka holte. Es war sein Wunsch und am nächsten Tag ging er ins Hospiz und wachte nicht mehr auf als er sich am Abend zu Bett gelegt hat.

Mir wurde gesagt, er war den ganzen Tag glücklich und er fehlt mir, ich habe das für ihn gemacht für ein Bier und ein paar Stümmel Zigarillos aber nur um ihm noch Gesellschaft zu leisten.

Leider kann ich nicht richtig stolz sein für mein Lob.

Heute sehe ich meine Kernkompetenz in der Betreung von Drogenabhängigen und psychisch labilen Menschen in einem gemischten Heim das eigentlich keines ist aber ich bringe mich so gut es geht ein.

Durch die Nähe zu den Einsatzkräften bleibt mir oft nur üble Nachrede und Neider aber ich muss mich auch an die Spielregeln halten und habe eben doch Verantwortung.

Da ich leider mit Burnout zu kämpfen habe kann ich das bedauerliche Weise nicht beruflich machen und lebe von der Invalidenrente.

Wenigstens erhalte ich viel Anerkennung aber nicht von jedem, gewissen Leuten ist Respekt nicht beigebracht worden und stellen unglaubliche Vermutungen über meine Funktion aber sollen die Leute denken was sie wollen und ich bin nicht Weisungsgebunden.

Autismus kann ein Segen und ein Fluch sein. Schade, dass wir oft nicht verstanden werden und man hat einfach gewisse Defizite aber man kann damit leben, auch wenn man für andere ein Sonderling ist und die Leude glauben es sei was besonderes, ja besonders wenn man dann am Ende des Tages sieht, welche Menschen bleiben auch wenn es anstrengend wird.

Auch ist es nicht leicht, damit umzugehen, das man gerne einen Löschknopf für gewisse Erinnerungen hätte aber es stärkt die Resiliance.

...zur Antwort

Das ist eine Unterstellung der Gesammtwiklichkeit. Gott gab Adam ausdrücklich die Anweisung nicht vom Baum der Weisheit zu essen.

Die Schlange hat Eva damit verführt, dass sie ihr versprach, nach dem Verzehr des Apfels werden sie wie Gott. So entstand das Ego und Adam hörte auf Eva und es ist zu verlockend.

Da denke ich, Gott wollte seine Schöpfung auf die Probe stellen was Lojalität betrifft und ich bin davon überzeugt, dass Gott allwissend ist. Aber wenn jemand der Studiert hat wie man Autos baut, wird er sicher auch eine Testfahrt machen.

Jedenfalls erkannten sie auf einmal, dass sie nackt sind und haben das bedürfnis gehabt ihre Intimsphäre mit einem Feigenblatt zu verdecken.

Das führte zu unserer heutigen Sichweise über Sitte, wir schämen uns wenn wir entblost sind, aber das ist nicht das gravierenste. Gott hat die Schlange dazu verurteilt mit dem für sie geschaffene Korper plötzlich eine begrenzte Lebenszeit und das Bedürfnis Nahrung zu suchen und die Schlange hat sogesehen die schlechten Karten ausgeteilt.

Adam und Eva wurden aus dem Garten Eden verbannt und waren nackt und verletzlich.

Die Ahnenfolge von Jesus Christus ist laut Schrift bis zu Adan und Eva belegt.

Gott gab und zur Gnade eine maximale Lebensdauer von ca 120 Jahren, jedoch ist das nur wenigen vorbehalten ein so hohes Alter zu erlangen, das geht wie ich meine nur, wenn man das Haus Gottes in einem Selber im speziellen das Herz pflegt und hegt und dafür gibt es keine Garantie bis auf das unumstößliche ewige Leben, wenn wir Gottes Wort hören und verstehen.

Die Bibel ist keine Anleitung sonder ein Wegweiser. Die Stelle von der Du sprichst dürfte 6000 Jahre alt sein und lt. Schrift gab es Menschen die 800 Jahre alt wurden.

Das ist etwas, das zum Glauben dazugehört, nicht den Rat generell in Frage zu stellen aber das ist im Christentum so und die Christen sind der Beweis von Jesus Christus.

In Johannes 14 wird davon gechrieben etwa im Wortlaut: „Wenn ich nicht gehe, wird der Tröster nicht erscheinen". Das hat zum Mythos geführt, es wird einen neuen Messias welchen Geschlechts und Hautfare auch immer kommen, der uns aus dem Zeitalter der Dunkelheit führt.

Dazu meine ich das wir als Menschheit eine neue Form eines kollektiven Bewußtsein brauchen um das zu schaffen und nicht auf einen prophezeiten Tröster warten. Wir brauchen nur in Mission leben und dabei brauchen wir auch keine Einschränkungen in Kauf nehmen, im Gegenteil, wir werden unseren Reichtum erkennen an den Geschenken die unser Vater gibt. Jesus war nicht sein einziger Sohn aber Jesus hat für und die Schuld ertragen und ist unbestrittten der lebendige Gott. Um mit ihm zu reden braucht man nur zu hören was das Herz zu sagen hat.

An was glaubst Du?

  • Zufall
  • Schicksal
  • Geplant

Gott zum Gruße

...zur Antwort

F20.0 im Fachjargon aber meiner Ansicht nach eher „schizophränes Spektrumsyndrom" das in sehr vielen Fällen künstlich hervorgerufen wird aber es besteht eine genetische Veranlagung.

Betroffene werden oft nicht verstanden und als Verschwörungstheoretiker hingestellt obwohl enorm viel Fehlinformation im Umlauf ist, so dass viele Menschen sich verfolgt fühlen durch fremde Mächte die Gedanken, Medien, Fernsehen und Gehirnwellenstrahlung, die Palette ist breit und leider gleuben viele an diese Dinge.

Es sind aber auch die Mainstreammedien die hinterfragt werden sollten, z.B. warum alle Medien jeweils gleich geschalten sind und das Tagesthema jeweils fest steht.

Beispiel:

Corona, Russlandsanktionen und Gasknapheit, Ukraine, Weltklimagipfel, Weltmeisterschaft und in diesem Duktus weiter, ich warte immer noch auf die Alieninvasion.

All das dient dazu um uns daran denken zu lassen, dass wir nicht denken sollen sondern nur konsumieren ohne darüber nachzudenken ob da in der einen oder anderen gezeigten Statistik nicht eventuell die aussagekräftigste Info nicht erwähnt wird und ein Framing statt findet das dieser Tage ein einträgliches Geschäft ist.

Mal Ehrlich, wie läuft so eine Nachrichtensendung ab:

5-10 Min. das Tagesthema unnötig in länge gezogen mit Exclusivinterviews der eigenen (Überbezahlten) Mitarbeiter, dann kurz überflogen, welche schlechten politischen Entscheidungen getroffen wurden und wo in der Welt was explodiert ist und vor allem ob Frauen oder Kinder betroffen waren. Das alles in einem Takt, dass man nicht realisiert was das bedeutet was da berichtet wurde, denn zum darüberschüten gibt es die Börsenkurse mit denen 0,001% der Zuseher was anfangen können aber nicht wie man vom Alkohol wegkommt und dann das Wetter, damit man endgültig alles vergisst kommt im harten Schnitt die Werbung die einen einreden, Palmfettsüssigkeiten sind ein Traum und das in einem Werbeblock gezählte 7 verschiedene „Kinder" Produkte ohne die goldenen Pralinen ebenfalls aus kaum verträglichen und äuserst bedenklich für die Umwelt gewonnenem Palmfett nur weil es das billigste Fett ist, dass sich gerade noch aber unberechtigterweise Lebensmittel nennen darf.

Es existiert tatsächlich eine Form von Doxing (Suchbegriff) die dazu verwendet wird, Menschen gezielt zu manipulieren oder einzuschüchtern. Oft Menschen die aus dem Grund paranoied werden, weil sie wirklich unter Beobachtung stehen. Sowas spürt man und wenn man keine Resiliance besitzt kann man schnell an Verschwörungen glauben oder man nimmt zur Kenntniss, dass es eben so ist und damit klar kommen oder mit Medikamenten seine Sensiblität künstlich herabsetzen auch wenn das eine Linderung sein kann, es ist eine Überzeugungssache und ein Betroffener sollte ernst genommen werden mit deinen Vorstellungen. Das schlechteste was man zu jemand sagen kann, der einem gesteht, er fühlt sich beobachtet, dass er unter paranoider Schizopfränie leidet und behandelt werden muss. Das ist heutzutage leider der Grund, warum die Psychiatrie in der Kriese steckt, weil Patienten für das Personal Arbeit sind und nicht mehr Menschen. Man ist kategorisch irre und muss zwangsbehandelt werden so der unisono Thenor aber das ist unmenschlich, denn jeder hat ein Recht darauf ob und wie er behandelt wird, leider ist das nicht so und es stimmt schon, dass es geschulte Leute braucht, die mit Leuten die unter Psychose leiden umgehen können. Aus ist es so, dass diese Psychosen vorübergehen sind aber die Betroffenen werdenihl Leben lang mit dieser Last konfrontiert und das Umfeld agiert oft so, dass sich die Last des Betroffenen vergrössert. Niemand will, dass man sich extra Sorgen um einem macht, nur weil man eine psychisch harte Zeit mitmacht und leider werden diese Menschen falsch verstanden.

Auch verwenden Nachrichtendienste gleich wie soziale Netzwerke beim Namen genannt Zensur. Das ist jetzt sicherlich nicht das neueste, das merkt man wenn man Achtsam ist.

Es werden Videos von Friedensstiftern wie Eugen Drewermann oftmals nicht gezwigt obwohl sie die nackte Wahrheit über Krieg aussagen. Leider ist das anbeten von Leid und Geld populärer als Nächstenliebe. Es herscht hass und die Koronazeit hat ihre psychische Furche der Zerstörung in der Aufkeimenden jungen Gesellschaft hinterlassen.

Mehr Antwort fällt mir auch nicht ein nur, dass sich die Psychologen von Morgen darauf einstellen, dass Menschen massive Verfolgungsängste haben die offensichtlich berechtigt sind.

Fazit: paranoide Schizophrenie ist vermeidbar, wenn man sich nicht vom Fernseher erziehen lässt und den Schrott nicht glaubt.

Es wird und Ketchup auf die Gardinen gespritzt vom TV und über dumme Lügen wird gelacht, die Werbung erzählt das Blaue vom Himmel und zeigt wie jemand ein Wachmitteltab in die leere Maschine wirft.

F20.0 und ähnliches wird ansteigen, das ist leider vorprogrammiert. Verständnis ist der beste Weg.

...zur Antwort

Du hörst Dich an als ob Du eine Auszeit brauchen könntest, jetzt nicht in Form von Therapie aber einen kurzweiligen Tapetenwechsel um mal von allen Problemen Abstand zu gewinnen. Wenn die Möglichkeit besteht geh jemand aus deiner Familie besuchen für ein paar Tage oder mach einen Billigkatalogurlaub. Alles Gute.

...zur Antwort
Noch warten

Mit viel Glück nach min 48 h an einem trockenen warmen Ort (Vor der Heizung).

Vorher die Patronen herausnehmen und bei Patronen mit eingebauten Einwegdüsen in Reis einlegen (Patronen mit Elektronik).

Einen Testdruck machen, wenn der Drucker rein gar nichts macht ist er hinüber aber wenn Du das gleiche Modell holst kannst Du eventuell noch die Kartuschen weiterverwenden.

Druckertinte ist teurer als Chanel #5.

Die seltenste Flüssigkeit der Erde ist Beamtenschweiß....

...zur Antwort
Andere Antwort...

Sollte von Fall zu Fall beurteilt werden. Manche haben sich hinreisen lassen, waren aber nie im Einsatz und verlieren alles nur weil sie falschen Ideologien gefolgt sind. Jemand, der für eine Terrororganisation getötet hat sollte von einem Kriegstribunal verurteilt werden. Wenn er keine kämpferischen Tätigleiten ausgeführt hat, heißt das nicht, dass er unschuldig ist, vielleicht hat er eine terrorisctische Organisation auf andere Weise unterstützt. Hier sollte man eine Abstufung finden aber nicht ohne weitere Beobachtung (Rasterfahndung).

...zur Antwort

Die Frage tauchte erstmals in Facebook auf vor ca 2 Jahren. Der Originaltext:

Professor zum Schüler: „Es gibt keine dummen Fragen".

Schüler: „Ist Selbstmord nicht eigentlich Notwehr, weil man tötet ja die Person, die einen umbringen will"?

Professor: „WOW"

...zur Antwort

Ich bin am verzweifeln (Psychiatrie,Teil-und Vollstationär)?

Hallo.

Also ich bin aufgrund Depressionen, Suizidversuchen, SvV und inzwischen leider auch Essstörung in teilstationärer (Tagesklinik) Behandlung in einer Klinik. Nur es bringt mir wirklich nichts, es geht mir in keinster Weise besser (im Gegenteil, ich habe nur noch weniger Lust und Energie für irgendwas) und 5kg abgenommen habe ich auch. Nur ich bin halt noch im Normalgewicht, weswegen die der Meinung sind, dass man das teilstationär behandeln kann und ich mich halt anstrengen muss. Aber ich versuche doch schon, normaler zu essen, nur es geht nicht in meinen Kopf und alles dreht sich nur ums Abnehmen und Kalorien.

Erst klang es so, als ob ich bald wirklich vollstationär aufgenommen werde, da dies mein Wunsch ist und meine Therapeutin (die ich leider einfach unsympathisch finde) es erst auch für gut hielt. Und eigentlich dachte ich, dass das mit der Klinik alles geregelt wäre, es nochmal ein Gespräch mit meiner Mutter zusammen gibt und ich dann möglichst schnell aufgenommen werde, bzw. mein teilstationärer Platz einfach in einen vollstationären übergeht. Aber jetzt klingt meine Therapeutin wieder so unsicher und negativ was vollstationär angeht.

Ich habe das Gefühl, sie will es mir ausreden. Ein paar ihrer Argumente klingen zwar realistisch, allerdings auch nicht mehr und auch nicht so, als ob sie in meinen Augen eine größere Bedeutung haben.

Für mich ist es eher einfach die Tatsache, dass ich es mit dem Essen nicht auf die Reihe kriege und es mir auch mit meinen Depressionen nicht besser geht. Und das sind noch eigentlich genug Gründe, um es vollstationär zu versuchen. Ich meine, angenommen, ihre Argument bewahrheiten sich, kann ich ja immernoch sagen, okay, es hat keinen Sinn. Aber trotzdem ist das doch besser als dass es mir nur schlechter geht, ich mehr oder weniger meine Zeit verschwende und immer tiefer in das alles reinrutsche, oder?

Jetzt soll ich mir Pros und Kontras für vollstationär und teilstationär überlegen und wisst ihr da irgendwie noch mehr überzeugende Argumente dafür und gegen die Tagesklinik?

Danke

...zur Frage

Fakt ist: Die Psychiatrie steckt in der Kriese jetzt nach Corona ist alles belegt und es ist schwer ein Bett zu bekommen. Du kannst es vielleicht durchsetzen, indem Du auf eine stationäre Behandlung nicht verzichten möchtest.

Lass Dich nicht abwimmeln.

...zur Antwort

Das ist ein schlechter Ansatz aus dem Grund, weil nicht jeder Computer gleich schnell ist.

Was ist die Lösung in Phyton?

Hier ein Link.

...zur Antwort