Industriekaufmann Bewerbungsgespräch Hemd Stoffhose oder Anzug tragen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo :)

Ich habe von 2007 an Industriekaufmann gelernt & erschien zum Vorstellungsgespräch mit schwarzer Hose, weinrotem Hemd (ganz dunkelrot, fast schwarz) und einem Sakko sowie schwarzen Lederschuhen. 

Krawatte halte ich für nicht nötig, aber ein Sakko, ein einfarbiges Hemd & eine "SToffhose" (keine Jeans) sollte man sich schon anziehen. Man sollte durch sein Outfit schon demonstrieren, dass man bereit ist sich gut anzuziehen bzw. dieser Termin es einem auch wert ist, ein etwas besseres Outfit aus'm Schrank zu ziehen :)

Viel Erfolg!

Ich würde bei einem Vorstellungsgespräch grundsätzlich das anziehen, was Du auch während der Ausbildung tragen würdest.

Ein Anzug wäre ggfs. bei einer Ausbildung zum Bankkaufmann sinnvoll, aber nicht zum Industriekaufmann.

Eine ordentliche Hose und ein einfaches Hemd ist völlig ausreichend.

Lieber einen anzug. Ich selbst bin gelernte industriekauffrau und erinnert mich noch an die Vorstellungsgespräche. Da waren alle immer im Anzug. Damit wirkt man auch seriöser und das ist wichtig. 

Vielen Dank :)

0

Hallo, ich würde auch zum Anzug tendieren. Wirkt immer etwas seriöser.

Hallo salich96,

schau mal hier: karrierebibel.de/dresscode-im-vorstellungsgespraech-die-perfekte-kleidung/

....denke, da müßte eine schicke Hose + Hemd genügen ....

Mein Bruder ist gestern für den gleichen Beruf, zum ein Bewerbungsgespräch gegangen in Hemd und Jeans...

Und wie waren die meisten dort angezogen ?

0

man ist alleine bei ein Bewerbungsgespräch.... Ich war auch als einzige bei mein Bewerbungsgespräch

0

Kannst ja über das Hemd einfach den Sakko anziehen, dann hast du ne Mischung ;D

Möglich :)

0

Anzug wäre too much. Hemd reicht definitiv.

Was möchtest Du wissen?