In welcher stadt deutschlands wird dialektfrei gesprochen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hannover kommt dem wahrscheinlich am nächsten.

Du kannst es dir so merken, südlich des Main spricht man mit Dialekt, nördlich vom Main spricht man ggf. ein Plattdeutsch. Wobei im norddeutschen Raum mit Ausnahme von Friesland, die Zahl der Plattsprecher immer kleiner wird.

Das Schriftdeutsch ist von der Meißner Kanzleisprache abgeleitet. Wir haben also von den Sachsen schreiben und auch rechnen (Adam Ries) gelernt.

Weitgehend in Hannover. Habe ich selbst erlebt.

Was möchtest Du wissen?