Berliner Akzent vs Ossi Akzent

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

den Berliner Dialekt gab es schon vor der zeit der Trennung und hat mit Ossi oder Wessi nichts zu tun und ist wie alle anderen Dialekte einfach regional entstanden wie schwäbisch ,sächsisch, friesisch etc. sogenannte Ossi Akzente sind dann doch wohl eher die Dialekte der neuen Bundesländer, und das hochdeutsche ist ein neben Produkt derer die nach Berlin gingen um dort zu leben und zu arbeiten, schau dir mal Edith Hancke an, eine Ur Berlinerin die nichts mit ossi-wessi zu tun hatte, Edith Hancke (* 14. Oktober 1928 in Berlin) ist eine deutsche Schauspielerin

Berlilnerisch ist berlinerisch. Bis auf ein paar Worte die halt Ländertypisch waren. Dann gibt es ncoh die "Ostdialekte wie sächsisch, thüringisch usw. aber das sind dann genauso eigenständige wie Berlinerisch.

Wir haben unabhängig voneinander eine nahezu identische Antwort gegeben.

0
@AlicBa

Stimmt! Und da ich meine Antowrt gut finde ist es deine auch. Kriegst ein DH von mir ;-)

0

diese dialekte gab es schon lange bevor es die DDR gab. von import aus der DDR kann also keine rede sein.

Berliner Akzent ist Berliner Akzent. Einen Ossi Akzenz gibt es so gesehen nicht. Es kommt auf die Region aus dem Osten an. Sachsen spricht anders als Mecklenburg-Vorpommern.

Ossi klingt ganze schrecklich, Berliner relativ schrecklich :D

Das ist geschmackssache!

0
@Nordseefan

Naja, hochdeutsch findet eig keiner komisch, ossisch etc viele..

0

Man sagte früher:

"Wer "berlinert", der kommt aus BRESLAU, denn Berliner reden HOCHDEUTSCH;"

Ostfriesisch !!!!!! spricht man in Berlin kaum

Das sind Dialekte.

Was möchtest Du wissen?