in welchem alter findet man normalerweise seinen partner fürs leben?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das ist ganz unterschiedlich -- das kann schon mit 16-17 sein, oder auch erst mit 27-28 jahren

unser früherer bundeskanzler helmut schmidt hat seine partnerin fürs leben schon als kleinkind im sandkasten gefunden. sie sind seit mehr als 60 jahren verheiratet...

danke für den stern, Mostkopf

0

Da gibt es kein "normalerweise". Manche spielen mit ihm schon im Sandkasten, kommen als Teenie mit ihm zusammen und bleiben mit ihm glücklich, andere finden ihn erst mit 60, andere mit 20, und ganz viele finden ihn gar nie, sondern immer nur jemanden, den sie dafür halten, der es aber nicht ist, oder jemanden, bei dem sie wissen, dass er nicht der Partner fürs Leben ist, aber einer, mit dem sie sich momentan wohl fühlen. Da wird dir niemand eine aussagekräftige Zahl nennen können - gut, es gibt Statistiken, die sagen aber auch nur etwas über einen Durchschnitt aus und nicht, was der Normalfall ist und was nicht. Wenn du beispielsweise 100 Leute fragst, wann sie den Partner fürs Leben gefunden haben, und manche sagen mit 20, können die sich fünf Jahre später scheiden lassen, und die Antwort ist nachträglich falsch. Man müsste also, um einen aussagekräftigen Wert zu bekommen, eher sehr alte Menschen fragen, die sich mit großer Wahrscheinlichkeit nicht mehr trennen - und selbst da wäre das Ergebnis nicht real, da sie ja ganz anders groß geworden sind und daher vielleicht eher bei einem Partner bleiben, weil Scheidung in ihrer Jugend noch mehr oder minder ein tabu war.

ich denke das kann in jedem alter passieren ob it 14 oder mit 50. wer weiss schon wo die liebe hinfällt?

Was möchtest Du wissen?