In meinem Kühlschrank ist innen an der Wand ein Loch wo Kondenswasser abläuft. Wo läuft das hin?

8 Antworten

Der Kühlschrank hat vom Timing her eine Abtaufunktion, so dass das abgetaute Wasser hinten an der Wand herunter und durch das Loch herausläuft. Das Kondensat gelangt in eine Schale, die sich oben auf dem Kompressor befindet. Dadurch, dass der Kompressor warm wird, wird das in der Schale darüber befindliche Wasser ebenfalls erwärmt und verdunstet. Man nennt das auch Kondensatverdunster. So wird die Schale nie voll oder läuft gar über. Aber sie verschmutzt im Laufe der Jahre auch, weil mit dem Kondensat aus dem Inneren des Kühlschranks auch diverse andere Dinge mal mit rauslaufen. Daher sollte man, wenn man den Kühlschrank vorrückt oder ausbaut, durch Auswischen reinigen.

An der Hinterwand unten ist eine Schale, da läuft das Wasser rein.

Der Kühlschrank muss abgerückt werden, schon um dieses Schale einmal zu reinigen, denn oftmals ist da auch Fett dabei. Selbst ist der Mann/Frau.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

In der Regel wird das Wasser auf den sogenannten Kondensator geleitet (dort wo die Wärme abgegeben wird) verdampft dort und hilft durch Entzug von verdampfungswärme den Wirkungsgrad der Kühlanlage zu verbessern.

Bei kleineren Kühlschränken gibt es die ,,Schale über dem Kompressor" welche in den anderen Antworten erwähnt wird.

Über dem Motor des Kompressors ist ein kleine Schale da verdunstet es durch die Abwärme.

So sollte es sein, oftmals schwimmt die Küche und das besonders bei großen Kühlschränken und in heißen Regionen, Afrika z.B.

0

Nach hinten in einen offenen Behälter, es verdunstet durch die Wärme des Motors.

Was möchtest Du wissen?