In der hohen Dressur statt Kandare normale Trense oder sogar Sidepull?

8 Antworten

Ab einem gewissen Dressurgrad sind Kandaren leider vorgeschrieben, was ich total blödsinnig finde. Aber die FN ist ja eh n korrupter Sch***haufen -.-  

Das Pferd einer Freundin kann auch ganz frei mit ihr piaffieren und Passagieren und all die Lektionen, die zu einer S Prüfung gehören. Das  kann das Pferd alles komplett frei. Aber die Kandare hasst es wie die Pest, da geht es stock steif, deshalb werden wohl nie mehr Leute ihr Können sehen als die am Hof. Sie kommt mir ihrem Pferd einfach nicht in die höheren Turnierklassen, weil es an der Kandare scheitert. Sie hat schon wirklich alles probiert, das Pferd geht wie ein Brett damit. Schade, aber so werden manche Sensibelchen halt gleich aussortiert...

Man kann auch hohe Dressuren mit Sidepull, Halsring, wassertrense oder ganz frei reiten WENN das Pferd so gut ausgebildet ist, dass es in absoluter Aufrichtung und freier Versammlung geht. Aber diese Zäumungen sind von höheren Klassen ausgeschlossen und deshalb wird man nie ein Pferd mit Wassertrense eine S-Dressur gehen sehen. Leider


Dahika  31.07.2015, 13:23

du hast geschrieben: "in absoluter Aufrichtung." LOL... genau das soll ein Pferd eben nicht. Es soll in relativer Aufrichtung laufen.

0
Punkgirl512  31.07.2015, 15:05
@Dahika

kommt von einer Person, die anscheinend nicht weiß, dass man über den Sitz reitet, wenn hohe Lektionen gebisslos ja gar nicht möglich sind.

4
MiaStern3  09.06.2018, 22:57

es gibt sehr wohl s-dressuren die auf wassertrense ausgeschrieben sind. aber halt nicht viele

0

theoretisch ja - ob es praktisch möglich ist hängt eher von den Turnierbedingungen ab. oft wird vorgeschrieben mit welcher Ausrüstung man reiten darf.

Und wieso es keiner macht? entweder weil es eh vorgeschrieben ist oder wegen der Optik. Ein Quarter Horse kann man auch S Dressur bebringen - sieht aber halt nicht so schicke aus. 

Natürlich geht das. Viele Reiter trainieren im Heimatstall auch mit Trense, auf Turnieren sind ab einigen Prüfungen der Klasse L meistens Pflicht. Meistens, weil es oft auch extra ausgeschriebene Prüfungen auf Trense gibt. Mit Sidepull wird es schon schwierig, da was turniermäßig zu finden, aber damit kann man natürlich auch bis in die hohe Dressur reiten - alles eine Frage des Könnens von Pferd und Reiter.


Fulicas  31.07.2015, 12:54

*auf Tunieren sind Kandaren ab einigen Prüfungen der Klasse L Pflicht

0

Ja, man kann auch auf FN-Turnieren hohe Dressuren auf Trense sehen ... aber nur in der Teilprüfung Dressur der Vielseitigkeit. Dort ist es nämlich auch in den hohen Klassen möglich, mit Trense zu reiten (ab M ist auch eine Kandare erlaubt, aber nicht vorgeschrieben.)

Falls es nur darum geht, ob man die entsprechenden Lektionen grundsätzlich ohne Kandare reiten kann: Klar, und da gibt es durchaus auch Reiter unter den FN-Dressur-Reitern, die das eindrucksvoll vorführen. Googel mal Uta Gräf: https://www.youtube.com/watch?v=flOhbNQrs9I

Natürlich ist es möglich, hohe Dressur auch mit anderer als der am Turnier vorgeschriebenen Ausrüstung zu reiten. Siehe hier:

https://www.youtube.com/watch?v=T9D1vEP98rc

auf einem Turnier sieht man eben Leute, die den Reglements der ausrichtenden Organisation entsprechen. Und wenn das FEI-Turniere sind, dann hat man da eben mit Kandare und Unterlegtrense anzutreten.