Wenn du vor hast regelmäßig zu laufen, solltest du in ein Laufgeschäft gehen und dich beraten lassen.

Jeder Mensch hat einen anderen Laufstil. Sich auf eine bestimmte Marke und Modell festzulegen, ist der falsche Ansatz.

...zur Antwort

Ich nehme 3 Eier pro Person und gebe frischen Schnittlauch und Salz dazu. Dabei gibt es Vollkorntoast oder Brot :)

...zur Antwort

Ich nehme das Designer Whey, da es sehr gute Aminosäuren hat. Immer noch dem Training und manchmal morgens am Tag des Trainings.

Fakt ist, direkt nach dem Training wird vermehrt Eiweiß eingebaut, deswegen würde ich dann auch einen Shake nehmen.

...zur Antwort

Du befindest dich im Wachstum und bist nicht übergewichtig, also solltest du dir im Kalorien überhaupt keine Gedanken machen. Du darfst so viel essen, wie du möchtest.

...zur Antwort

Zunächst einmal musst du deinen Gesamtumsatz ausrechnen, dazu findest du im Internet Seiten.

Davon würde ich maximal 400 Kalorien abziehen und zwischendurch auch Tage einbauen, wo du normal viele isst, damit dein Körper nicht denkt, er wäre in einer Notsituation.

Zusätzlich etwas mehr Sport hilft ebenfalls, du kurbelst deinen Kreislauf und deine Fettverbrennung an und verbrauchst Kalorien. Dann kann auch noch ein leckerer Snack am Tag drin sein :) Besonders geeignet sind Ausdauersportarten, also geh ruhig jeden zweiten Tag laufen und nicht nur ab und zu.

...zur Antwort

Die Belastungssteigerung ist für deinen Körper in so kurzer Zeit zu hoch. Deine Muskeln können sich zwar schnell anpassen, deine Sehnen brauchen aber viel länger. Bei dir hört es sich sehr nach Schienbeinkantensyndrom an.

Das heißt erstmal pausieren, bis die Schmerzen komplett weg sind und dann langsam (!!!) wieder mit dem Laufen anfangen.

Das heißt, in der ersten Woche nur 2x locker 1km laufen, in der zweiten Woche 2x 2km, darauf die Woche 2x 3km und so weiter. Weniger wäre sogar besser. Achte darauf, dass zwischen den 2 Läufen mindestens 2 Tage liegen, da du auch Zeit zum regenerieren brauchst.

Ich weiß, man will schon mehr, weil man es theoretisch kann. Aber aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen: Geh es langsam und mit viel Zeit an. Sonst reizt man sich eine Sehne oder einen Muskel nach dem anderen, bis es zu Entzündungen kommt und man eine lange Laufpause einlegen muss.

...zur Antwort