Eiweisshake am Morgen + nach Training sinnvoller + welche Marke?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wieso zwei Sorten Whey? Macht doch gar keinen Sinn.

Zur Marke kann ich nur sagen: schmeckt mir nicht. 

Mein Tipp: such dir eine Marke aus, die dir schmeckt, und gut. Nimm das günstigste Whey und wenn dir zu wenig Protein drin ist, mach halt einen Löffel mehr rein.

Es ist auch ziemlich egal, wann du das zu dir nimmst. Hauptsache, die Eiweiß-Gesamtmenge stimmt  (1,5-2g/kg Körpergewicht am Tag). Ich persönlich nwhme es meistens nach dem Training. Da habe ich oft einen Heißhunger, den ich damit umgehen kann.

Für Hobbysportler sind Eiweiß-Shakes nur eine Option, nicht zwingend notwendig. Es geht genau so gut auch ohne.

Ich nehme das Designer Whey, da es sehr gute Aminosäuren hat. Immer noch dem Training und manchmal morgens am Tag des Trainings.

Fakt ist, direkt nach dem Training wird vermehrt Eiweiß eingebaut, deswegen würde ich dann auch einen Shake nehmen.

Hallo! Hier fehlen wichtige Angaben wie Dein Alter. Ich nehme kein zusätzliches Eiweiß mehr. 

Ein durchschnittlicher Mitteleuropäer nimmt lt. Untersuchungen ca. 150% der für ausgiebige sportliche Aktivität notwendigen Menge an Eiweiß mit der normalen Nahrung auf. Bestätigt auch die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE).

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Macht dir nicht so viele Gendanken darum. Ob du nun Isolat oder Konzentrat nimmst, macht nicht wirklich einen Unterschied. Auch die Marke ist eigentlich nicht so wichtig.

Du wirst mit MyProtein genauso gut Muskeln aufbauen wie mit ESN oder TNT.

Ist eigentlich scheiss egal welchen Shake du trinkt, rechne einfach in deinen Ernährungsplan ein. Geschmack ist halt immer so eine Sache...

Falls du nicht profi bist reicht dir einfaches Whey völlig aus... hau noch jeden Tag 5g Creatine und geh regelmässig ins Gym.

Volá jetzt heisst es trainieren.

Resultate brauchen Zeit, trainiere einfach mal ein halbes Jahr non-Stop durch und mach dir eine Meinung danach.

Was möchtest Du wissen?