Dressur Klasse L, Trense oder Kandare?

4 Antworten

Wenn ich es richtig im Kopf habe wird, wenn nichts dabei steht, auf Kandare geritten. Wenn das Kürzel Tr. dabei steht, dann auf Trense.

Im Zweifel aber einfach beim Veranstalter nachfragen wenn du dir unsicher bist.

Ich will jetzt zum Beispiel bei einem Tunier nennen wo es 5 L Prüfungen gibt. Davon ist eine explizit für Trense ausgeschrieben und eine expliziet für Kandare. Bei den anderen steht nichts, also wäre bei den Prüfungen egal mit welcher Zäumung ich starte (würde nahe liegen weil bei der Dressurreiter LK 5- LK 1 startberechtigt sind)

0
@Salomchen

Man hat nicht die Wahl - in der Regel steht es in der Ausschreibung oder es ergibt sich aus der Aufgabe, aus dem Aufgabenheft. Da steht es auf jeden Fall drin.

2

Noch ist es hierzulande leider so, dass man nicht die Wahl hat, obwohl gerade das in den letzten Jahren auch international hoch diskutiert worden ist und sehr begrüßt werden würde. Es gibt immer nur ein "entweder oder" und keine Prüfungen, in denen beides zugelassen ist.

Zum einen steht es in der Ausschreibung, oder es ergibt sich aus der Aufgabe, die geritten wird. Denn es gibt, soweit ich weiß, durchaus auch Aufgaben, die grundsätzlich auf Trense, bzw. grundsätzlich auf Kandare geritten werden (siehe Aufgabenheft).

... was ja eigentlich auch absolut sinnvoll ist, denn schließlich hat jede Zäumung ihre Wirkungsweise und damit ihren Einsatzzweck. Gut, dazu kommen Stärken und Schwächen des Paares, die den Einsatzzweck auch bei gleicher Lektionenfolge aushebeln können, aber man geht in der Aufgabenformulierung ja mal davon aus, dass es keine großen Schwächen gibt, die für die jeweils andere Zäumung sprechen.

1

Nee... im Aufgabenheft steht das nirgends.... es kommt immer darauf an, wie die Prüfung ausgeschrieben ist! Ein Dressurreiter, der L-S Niveau reitet UND den Umgang mit der Kandare kennt, sollte in der Lage sein, sein Pferd sowohl auf Kandare, als auch auf Trense ALLE Lektionen der Klasse auf beidem ohne Probleme reiten zu können!

0

In den meisten Ausschreibungen steht es dabei :-) und wie du schon geschrieben hast... wenn nichts dabei steht, dann ist die Prüfung wahrscheinlich auf Kandare. Ich hatte jedoch noch nie den Fall, dass NICHTS dabei steht... normalerweise ist in den Ausschreibung schon immer sichtlich, auf was geritten wird.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – 25 Jahre Reiterfahrung / 15 Jahre eigene Pferde

Ich will jetzt zum Beispiel bei einem Tunier nennen wo es 5 L Prüfungen gibt. Davon ist eine explizit für Trense ausgeschrieben und eine expliziet für Kandare. Bei den anderen steht nichts, also wäre bei den Prüfungen egal mit welcher Zäumung ich starte (würde nahe liegen weil bei der Dressurreiter LK 5- LK 1 startberechtigt sind)

1
@Salomchen

Nee... die Zäumung muss vorgegeben sein... Es gibt keine Prüfungen (zumindest hier bei uns in Rheinland-Pfalz nicht) bei denen man sich aussuchen kann, auf was man reitet. Vllt kontaktierst du den Veranstalter mal... dann ist die Ausschreibung einfach richtig dumm geschrieben. Normal MUSS ausgewiesen sein, auf was die Prüfung geritten wird.

0

Also ich bin nur auf die Kandare umgesprungen, wenn es explizit gefordert wurde, habe das allerdings immer gerne vermieden, da ich allgemein auf Kriegsfuß mit dem Ding stehe.^^

Laut diesem Artikel https://www.tipps-zum-pferd.de/l-dressur-was-wird-gefordert_tipp_125.html ist die Kandare kein explizites 'Muss', allerdings kann sich das ja von Bundesland zu Bundesland auch ändern.

Bitte steinigt mich nicht, ich bin seit ca. 10 Jahren kein Turnier mehr geritten und es kann sich da viel geändert haben. :)

Liebe Grüße

Woher ich das weiß:Hobby

Aber dann kann der eine ja mit Kandare und der andere mit Trense ankommen.

0
@Salomchen

Ja, das ist dann möglich, wenn keine Zäumung vorgegeben wird. Muss man selber wissen, ob man die Wirkungsweise der Kandare braucht oder nicht und das Urteilsvermögen darüber kann durchaus dann auch über ein paar Wertnotenpunkte entscheiden.

0
@Baroque

Ich will jetzt zum Beispiel bei einem Tunier nennen wo es 5 L Prüfungen gibt. Davon ist eine explizit für Trense ausgeschrieben und eine expliziet für Kandare. Bei den anderen steht nichts, also wäre bei den Prüfungen egal mit welcher Zäumung ich starte (würde nahe liegen weil bei der Dressurreiter LK 5- LK 1 startberechtigt sind)

0

Von Bundesland zu Bundesland wird es keinen Unterschied geben, da ja in Klasse L das Regelwerk der FN zählt.

1

Was möchtest Du wissen?