Ich weiß nicht ob bzw wann ich mein Oma Meerschweinchen einschläfern lassen soll

Da gehts ihr bisschen besser  - (Tiere, Krankheit, krank) Läuft schlecht aber ist nicht gelähmt  - (Tiere, Krankheit, krank)

11 Antworten

keine Sorge ich denke mal das ich Ahnung habe denn ich habe schon einige Meerschweinchen gehabt aber mal ganz zu Anfang du wirst ganz selten erleben das dein Meerschweinchen dir zeigt das sie Schmerzen hat wenn meine krank waren habe ich es meistens am Blick gesehen das sie nicht mehr wollten erkläre mich jetzt nicht für bekloppt aber es war so so nun zu deiner süßen erst einmal Glückwunsch das dein Liebling es schon so lange trotz Händycap so lange ausgehalten hat Respekt ich hatte auch mal ein glattes es wurde auch 7 Jahre alt es hatte auch doppelt Krebs den ersten den sie bekam habe ich auch nicht behandeln lassen weil es ihr gut ging es störte sie auch nicht beim zweiten Krebs musste ich gehn weil der am Fuß war und kurz danach ist sie so abgemagert das ich sie erlösen lassen musste sie wäre sonst jämmerlich verhungert also las sie erlösen jeder TA würde es machen alles gute von mir

Vielen Dank für deinen Beitrag , ich weiß was du meinst und halte dich nicht für bekloppt , denn ich versuche auch nicht nur auf ihr körperliches Empfinden zu achten oder wie sie frisst sondern ich beobachte sie und manchmal atmet sie schwer , da weiß ich nicht ob es Schmerzen sind oder auch altersbedingt. Das macht sie auch nicht immer nur manchmal. Dass sie manchmal gut und manchmal schlecht drauf ist lässt ja fast auf manisch-depressiv schließen. Nein ist nur n spaß. Ich geb ihr viel Essensauswahl (nichts was auf den Magen geht) und gebe extra Vitamin c und Magensaft von Tierarzt Dir auch alles gute

0

Mein Felix hatte ganz schlimme tumore. Hat am Ende nur noch gequiekt und gebissen. Ich hab ihm viel zu spät einschläfern lassen weil ich ihn nicht missen wollte. Völlig falsche Art von liebe . Ich war erst 8, ich hab das damals noch nicht verstanden. Das tut mir heute immernoch so unendlich leid. Ich fühle mich so schuldig , auch jetzt 20 Jahre später kann ich das Bild nicht vergessen. RIP kleiner Felix diesen Fehler hab ich nie wieder gemacht. Heute weiß ich alles über meeris oder vieles jedenfalls . Deswegen es ist so schade dass sich viele Kinder meeris holen obwohl sie nicht reif genug sind .

0

Wenn es für dein Schweinchen nur noch eine Quälerei ist, solltest du es Einschläfern lassen. Lass sie vom Tierarzt anschauen und hör auf seinen Rat. Es könnte aber sein, dass er dir teure Behandlungsmöglichkeiten vorschlägt. Röntgen z.B. ist sehr teuer und sicher nicht mehr unbedingt von Nutzen. Dein Schweinchen hat ein schönes langes Leben gehabt, wenn es immer nur noch kränker wird, solltest du es erlösen. Dabei spielt es sicher keine Rolle mehr, wenn du es in der Praxis machen lässt. Alles Gute wünscht dir S.

Dankeschön ! Es geht ihr wieder besser , also sie hat immernoch einen nassen po und jumpt nicht durch den Stall aber sie bewegt sich schon viel besser als vorher. Ob es an der Wärme lag ? Sie waren auf den Balkon , halb abgedeckt , halb frei . Wir hatten heute in Hamburg aber nur 23 grad . Das dürfte nicht zu heiß gewesen sein mit 20 grad im schatten. Schade dass man hier keine Videos einstellen kann damit ihr es bewerten könnt. Der Arzt sagt immer ich soll es entscheiden , würde es ihr täglich so gehen wie vor paar Stunden dann würde ich sie einschläfern lassen. Aber es ist wie gesagt ein auf und ab und solange sie frisst und wieder ganz gut laufen kann , lass ich sie bei mir. Ich hoffe ich deute alles richtig , denn quälen soll sie sich natürlich nicht . Lg und danke nochmal . Ich google noch bisschen zu dem Thema

0
@86StylePolizei

Das freut mich für dich und dein Schweinchen, hoffe sehr es geht noch lange gut. Genieß die Zeit, die ihr noch miteinander habt. Alles Gute S.

0

Danke dir auch lg

0

Lass es bitte nicht einschläfern. Du wirst es bereuen. Sie hat ja wahrscheinlich keine Schmerzen. Sie isst, trinkt, bewegt sich, wenn auch nur robbend, aber das reicht. Wenn sie keine Schmerzen hat reicht das völlig. Ich hatte ein Meerschweinchen (Es starb vorgestern, und es tut immer noch weh) das nichts mehr trank, nichts mehr aß und schmerzen hatte. Er hat sich auch nicht viel bewegt. Er war zwar nur 3 und halb und wir waren regelmäßig mit ihm beim Tierarzt als diese ,,Krankheit" anfing. Sogar bei 2. Beide wussten nicht weiter, haben Schmerzmittel und Ähnliches, und wir haben ihm Zwangsweise Nahrung und Wasser. Er konnte es allerdings nicht mal richtig schlucken. Na ja und es war sehr sehr schwach, konnte seinen Kopf nicht mehr heben, und wenn es versucht hat zu laufen kippte es um (Das war aber erst kurz vor seinem Tod, nicht schon davor). Wir wollten es grade zum Tierarzt bringen aber während der fahrt starb es. ;( Wie du siehst, ist es mit deinem noch längst nicht so weit, also lass es am Leben. Es ist doch noch Gesund. Ich hoffe ich konnte dir bei deiner Entscheidung helfen.

Das tut mir sehr leid für dich ich fühle mit dir . Das tut immer weh , aber ihr seht euch im Himmel wieder. Die Zeit wird dir helfen den Verlust zu verkraften. Alles gute dir und versuche bald wieder zu lachen , dein Meeri hätte es sicher so gewollt :)

0

Meerschweinchen einschläfern lassen sollen wir ein zweites Meerschweinchen kaufen für das andere

Hallo zusammen, wir waren gerade beim Tierarzt mit unserem Meerschweinchen. Es hat nichts mehr gefressen, lag nur im Stall rum und hat nicht gequitscht. Wir waren dann beim Tierarzt. Der Tierarzt hat Fieber gemossen hatte fast keine Temperatur und war schon fast am sterben. Wir haben sie dann einschläfern lassen, weil sie kaum Chance hatte zu überleben. Das andere Meerschweinchen ist jetzt alleine. Meine Mama denkt sie ist stark genug und verkraftet das. Sie ist sehr zutraulich. Soll ich trotzdem ein zweites Meerschweinchen her tun oder nicht? Das Problem ist, das ich unter der Woche im Internat bin und das sich dann meine Eltern und mein Bruder darum kümmern. Wenn ich noch ein zweites her tu kann es sein das die andere dann auch stirbt das ist dann wie ein Kreislauf der nicht durchbricht. Vielen Dank für eure Antworten schon mal im voraus. Lg. Julia

...zur Frage

Meerschweinchen operieren oder einschläfern lassen?

Eines meiner Meerschweinchen (ca. 7 Jahre alt) ist krank geworden. Eines seiner Augen steht sehr weit aus der Augenhöhle hervor. Ich war heute schon beim Tiersrzt um herauszufinden woran es liegt. Es konnte nichts wirklich genau festgestellt werden, ich habe für es Medikamente bekommen und wenn es in zwei Tagen nicht besser wird, sollte man es operieren (also das Auge entfernen) lassen um herauszufinden, ob hinter dem Auge ein Tumor oder etwas anderes ist was das Auge so weit rausdrückt. Ich bin gerade etwas am verzweifeln und weiß nicht, ob es sich dann noch lohnen würde es operieren zu lassen, da es ja schon ziemlich am Ende seiner Lebensdauer ist. Und ob ich ihm nicht noch Schmerzen ersparen könnte wenn man es nicht operiert und stattdessen einschläfert? Ich möchte hier nur ein paar Meinungen von Außenstehenden hören und was sie an meiner Stelle machen würden...

...zur Frage

Meerschweinchen eingeschläfert

Wir hatten zwei Meerschweinchen. Das eine mussten wir nun wegen einem Tumor einschläfern lassen. Jetzt wissen wir nicht was wir mit dem zweiten machen sollen. Es ist vier Jahre alt. Verkaufen möchten wir es nicht.

...zur Frage

Meerschweinchen - Noch abwarten oder doch einschläfern?

Hallo, ich habe ein Meerschweinchen (weiblich / 8 Jahre alt) genau vor einer Woche eine Lähmung im rechten Hinterbein bekommen hat. Wir sind gleich zum Tierartzt und der meinte sie wird entweder die nächsten Tage eines natürlichen Todes sterben oder -falls sie doch noch Schmerzen bekommen sollte, die sie bisher nicht hat- muss eingeschläfert werden. Bisher hat sich ihr Zustand kaum verschlechtert, sie ist eigentlich ziemlich fidel isst/trinkt normal, aber sie kann sich hat nicht aus eingener Kraft fortbewegen und muss täglich mehrmals umgelagert werden damit sie keinen Dekubitus (Wundliegen) bekommt. Was meint ihr? Ist das noch ein Meerschweinchenleben und sollen wir ihr den Gnadenstoß geben?

...zur Frage

Rennmaus liegt im Sterben ;(

Also mein Mäuschen ist schon ziemlich alt (fast 4) und liegt jetzt im Sterben er ist nicht krank oder hat sons etwas,deswegen denke ich ist das einfach wegen dem Alter :(. Aber es sieht so aus als ob er an bis zum Bauch hin gelähmt ist und er ist sehr kalt will aber auch keine wärme als wenn ich ein wenig streu gebe dann geht (robbt) er immer weg und sucht sich einen neuen Platz . Ist es normal das er quasi ''gelähmt '' ist?

...zur Frage

Mein neun jähriges geliebte Kaninchen vielleicht einschläfern lassen, brauche rat?

Guten Morgen Mitglieder, Ich habe etwas sehr am Herzen.

Ich habe ein fast neun jähriges Kaninchen, was vor einigen Jahren ein Milchdrüsenkrebs festgestellt worden ist. Sie kam sehr gut klar damit und hatte nie Schmerzen gehabt. Der Tierarzt meinte, das es irgendwann schlimmer wird, aber das sie jetzt noch damit leben kann. Das war vor ca. 3-4 Jahren.

Doch seit einigen Wochen nimmt sie immer mehr ab. Bei ihr kann ich die Knochen spüren sobald ich sie hoch hebe oder gestreichle. Mittlerweile fängt sie an zu fiepen, aber frisst sehr gut und trinkt.

Ich habe schon oft überlegt, ob ich sie einschläfern soll damit sie nicht mehr leidet.

Könnte es sein, das dieses fiepen mit den Schmerzen zu tun hat, was sie sehr wahrscheinlich hat.

Mit freundlichen Grüße Suessbear

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?