Ich traue mich nicht mehr raus. Was kann ich tun?

13 Antworten

Ja, Kopf hoch (und Schultern nach hinten).

Haare wachsen wieder, und du da drinnen bist ja die gleiche geblieben!

(Ich hatte mal meine Haaere schwarz gefaerbt und ploetzlich Allergie bekommen. Also musste ich mit Faerben aufhoeren, und meine blonden Haare wuchsen nach, und das sah aus, als haette ich schweren Haarausfall, also echt schlimm. Also habe ich die Haare ganz abrasieren lassen, Sinead O'Connor style und... die Leute fandens cool, und ich habe mich auch ziemlich schnell dran gewoehnt. Kann also echt nachempfinden was du gerade fuehlst.)

Dass ist nicht schlimm,es gibt auch Frauen die männerfrisuren tragen.und außerdem wachsen deine Haare mit der Zeit.Zeig dich wie du bist und ignoriere du Meinungen anderer.

Im amerikanischen würde man sagen "You gotta own it". Sinngemäß du sollst zu deiner Entscheidung stehn und dich selbstbewusst damit abfinden.
Wenn du dieses selbstbewusste nach außen trägst und einfach sagst "Sieht doch toll aus, ich wollte mal was krass anderes" werden andere es auch gut finden.

Gehst du natürlich als Trauerkloß mit Mütze raus, werden auch die anderen sagen: Ohjee ja stimmt sieht total schlimm aus.

Ich schneid mir immer selbst die Haare, weil die Frisur recht einfach zu machen ist. Habe einmal versehentlich den Aufsatz vergessen und hatte dann plötzlich so eine Kahle Stelle auf dem Kopf :D den Rest der Frisur dann halt daran angepasst, und das wars. Ist nach paar Wochen wieder normal nachgewachsen ^^ ist doch egal, was andere sagen oder denken.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Einfach so offen zeigen und wenn dich eben jemand drauf anspricht, kannst du ja sagen, dass es die Schuld des Friseurs war.

Was möchtest Du wissen?