Ich hab aus Versehen die Katze meiner Nachbarin gefüttert, sie wird heute Abend ins Koma versetzt weil sie kastriert wird, was soll ich jetzt tun?

14 Antworten

Ja, damit ist wirklich nicht zu spaßen. Beichte es deiner Nachbarin, der Tierarzt wird einen neuen Op-Termin vereinbaren. In der Narkose oder kurz danach kommt es häufig vor, dass sich die Tiere übergeben müssen. Dringt dann Nahrung in die Lunge ein, endet das nahezu immer tödlich.

Wenn der Tierhalter und der Tierarzt nicht wissen das die Katze gefüttert wurde könnte es sein das sie in der Narkose erbricht und am erbrochenem erstickt . bitte geh hin und sag es der Besitzerin damit sie den Termin noch verschieben kann .

 

Ich hab krasse schuldgefühle. Und ich werde es ihr sagen. Die sind Grad nur nicht zuhause 

0
@sarasohn

Hoffentlich ist es nicht zu spät . kennst du den Tierarzt ? Dann fahr dahin und sag da schon mal bescheid . Es kann alles passieren nur lügen darf man eben nicht . 

1
@sarasohn

Bitte versuche, in Kontakt zu kommen, wenn das nicht gelingt und du den TA kennst, ruf da an und sag Bescheid. Niemand wird dir böse sein, jeder wird froh sein, Bescheid zu wissen.

2

Sie kann drauf gehen. Wieso lügst du und bringst das Tier damit unnötig in Gefahr?

PS: Man lügt nicht "aus Versehen" sondern immer mit voller Absicht.

Ich hatte Panik und hab deswegen Nein gesagt. Und was willst du mir damit sagen. Dass ich die Katze meiner Nachbarin töten möchte oder was 

0
@sarasohn

Panik hin oder es gibt Situationen in denen kann eine Lüge zum Tod führen. Ich sage lediglich, dass dir dein "guter Ruf" scheinbar mehr wert ist, als das Leben eines Tieres, dass nix dafür kann.

3

Die Katze wird nicht ins Koma versetzt , sie bekommt eine Narkose.

Und du musst es der Nachbarin  sagen.

Dann wird halt ein neuer Termin gemacht.

 

Hi,erleichter besser dein Gewissen und gestehe dein Fehler. Das kann sonst der Katze das Leben kosten, da ist das Schuldgefühl jetzt nix gegen.

denn so Betäubungen legen auch Muskeln lahm damit es nicht zu Kontraktionen kommt, deswegen,werden die unter anderen auch beatmet. Wenn die Katze was gefressen hat kann der Speisebrei so zurücklaufen und zum ersticken führen, da der Schluckmechanismus ausser Betrieb gesetzt ist.

 

Ja, sie weiß mittlerweile auch bescheid. Und ich bin froh das sie es jetzt weiß 

2
@sarasohn

klasse, das hast echt Mut bewiesen ;) da kannst dir selber auch gerne mal auf die Schulter für klopfen :) Liebe Grüsse :-)

0

Und was hat sie gesagt?

0