Kater mit 5 Jahren noch kastrieren - möglich?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Für eine Kastration ist es nie zu spät! Der Kater kann und sollte mit seinen 5 Jahren noch schleunigst kastriert werden. Wenn die Besitzerin das Geld (wirklich?) nicht aufbringen kann, dann sammelt doch in der Nachbarschaft, und spendet ihr die Kastration. Bei einem Kater kostet das zwischen 50 und 90€, je nach Ort und Tierarzt.

Wenn sich die Nachbarin quer stellt, könntihr dort auch mal kurzerhand jemanden von der Katzenhilfe hinschicken, die sich sehr gerne um unkastrierte Katzen kümmern, diese einfangen und kastrieren lassen. Es widerstrebt nämlich jedem Tierschutzgedanken, dass dieser unkastrierte Kater sämtliche Streunerkatzen schwängert und dadurch ständig für Nachwuchs sorgt. Das ist unverantwortlich und in entsprechenden Gegenden eine Ordnungswidrigkeit, wenn es dort bereits ein Kastrationsgesetz gibt. Das würde bedeuten, man müßte ein Bußgeld bezahlen. - Kannst ja mal da nachgucken, ob das bei euch so ist, dann wäre es ganz einfach, und du bräuchtest das nur dem Veterinäramt zu melden:

http://www.tierschutzbund.de/gemeinden-katzenkastrationspflicht.html

Es kann natürlich sein, dass der Kater mit seinen 5 Jahren das markieren nicht mehr aufhört, weil der das schon aus Gewohnheit tut. Aber allein schon der Tierschutzgedanke, dass die elende Katzenvermehrung endlich aufhört, wäre doch ein großer Erfolg.

Vielleicht ist die Besitzerin besser zu "kriegen", wenn ihr ihr klar macht, dass sich ihr geliebter Kater beim Geschlechtsakt mit den Streunerdamen tödliche Krankheiten zuziehen kann, wie FIV, FIP oder Leukose. Diese Krankheiten sind allesamt nicht heilbar und enden mit einem qualvollen Tod. Ein kastrierter Kater hat keinen Bedarf mehr an Streunerdamen. Zudem, würde er sich unbemerkt eine der tödlichen Krankheiten einfangen, würde er diese erstmal lustig weiterverbreiten, bevor er selber dran stirbt. Das ist Tatsache, und sollte der Besitzerin mal genau so auf´s Butterbrot geschmiert werden.

Viel Erfolg!

Ich denke eher, die will ihn einfach nicht kastrieren lassen, weil das bequemer für sie ist. Denn wenn ich eine Katze habe, dann habe ich auch das Geld dazu, sie zu kastrieren...

Leider gibt's bei uns keine Kastrationspflicht - wir in Bayern sind mit sowas noch ganz hinten ran. Aber danke für den Link!

Ob es sie abschreckt, dass er schwer krank werden kann, weiß ich nicht. Er sieht jetzt schon ziemlich "fertig" aus: ganzes Gesicht zerkratzt, gerupft - weil er ständig auf der Suche nach Katzendamen ist. Und das ist ihr egal - sonst würde sie ihn doch kastrieren lassen.

Daher denke ich, es wäre wirklich sinnvoll mal den Tierschutz zu informieren. Schnappen die sich eigentlich ohne Genehmigung die Katze oder versuchen sie erstmal auf die Besitzerin einzuwirken?

0
@bluejule

Ich denke, die versuchen erstmal, auf die Dame einzureden. Aber ich würde das an deiner Stelle melden, wenn die Tante echt so stur ist. Vielleicht wird sie weich, wenn mal so jemand vor der Tür steht.

Gut wäre vielleicht auch, wenn von verschiedenen Leuten an verschiedenen Stellen Meldung gemacht würde. Auch beim Veterinäramt z.B. Vielleicht findest du ja ein paar Leute, die dich dabei unterstützen.

Wünsche viel Erfolg!

1
@polarbaer64

Danke für die tolle Antwort und den super Rat!:)

0

das ist ne bequeme ausrede, nicht mehr

alte katzen vertragen die anrkose schlechter, stimmt schon. aber erstens ist 5 jahre nicht wirklich alt und zweitens dauert die kastra bei nem kater nicht lange. hoden liegen außen

Eine Kastration ist ein operativer Eingriff und somit birgt das immer ein Risiko, egal ob die Katze jung oder alt sind.

Eine Kastration ist immer in jedem Alter möglich.

Nur das die Stimme auf einmal höher wird ist und bleibt ein Gerücht. ;-)

Mir ist klar, dass ein operativer Eingriff immer mit Risiken verbunden ist.

Aber ich wollte hier wissen, ob es spezielle Risiken in dem Fall gibt.

Danke aber für deine Antwort!:)

0

Ich glaube schon. 5jahre ist nicht alt..mit 10 gäbe es bestimmt Risiken aber mit 5 normal nicht.

Frag doch den Tierarzt in deiner Nähe nochmal

1

Meinen Kater Freddy haben wir mit 5 Jahren aus dem Tierheim geholt. Da war er gerade frisch kastriert. Er hat ein sehr liebes Wesen. Diese Frau sollte ihn unbedingt kastrieren lassen, denn das Katzenelend in D ist groß. Ca. 2 Millionen Streuner die keine Besitzer haben, gibt es bei uns..........................

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Katzenkrankheiten und Tierarzt im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?