Hund grunzt?

8 Antworten

Salue

Ich kenne das von unseren Hunden. Da werden nachts lustige Geräusche erzeugt und manchmal zucken die Beine. Sie erleben gerade ein grosses Abenteuer, allerdings nur im Traum.

Wenn Dein Hund tagsüber keine Atemnot-Symptome zeigt, sind es tatsächlich nur Träume und es ist kein Grund vorhanden etwas zu unternehmen.

Tellensohn

Typisch für Hunde deren Gesichtsschädel missgebildet ist....

es handelt sich um einen Reflex, wie auch das normale Niesen ein Reflex ist. Hunderassen mit brachyzephaler (kurzer) Kopfform wie Shih tzu, Mops und co kommt es jedoch häufiger vor. Das liegt an der Form und Größe der Luftröhre und des Kehlkopfes.

Geh mit dem Hund zum Tierarzt bevor sich dieses Rückwärtsniesen bzw Rückwärtshusten in eine chronische Atemnot wandelt.

Hi, geht Mal lieber zum Tierarzt 🙄 das lässt so alles mögliche vermuten von leichteren Atemwegsinfekten und der Kombination kurzschnäuzige Rasse oder schwereren Geschichten wie zb Herzerkrankungen.

Ich weiß nun nicht, wie sich das "Grunzen" bei Deinem Hund angehört hat, aber ich kenne sowas ähnliches auch von meinem Hund.....

der macht manchmal auch solche Geräusche...so eine Art "Räuspern" ...als ob er was im Hals hat und sich dann räuspern muß....

vielleicht ist es ja das gleiche bei Deinem Hund...und das ist harmlos, so als ob wir Menschen uns räuspern, wenn es mal im Hals kratzt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

war wie ein richtiges grunzen als wäre er plötzlich ein Schwein 🤷🏽‍♀️ Ein räuspern war es nicht.

0
@Dileque62

Na ja...aus so einem kleinen Schnäuzchen können schon mal komische Geräusche kommen :-D aber wenn er ansonsten gut atmen kann, wird nichts schlimmes sein :-)

1

Mein Mops-Chihuahua Mix aus dem Tierschutz hat Rückwärtsniesen, könnte eventuell das sein was du meinst. Es ist harmlos, aber wenn es zu oft vorkommt und noch weitere Atemprobleme dazu kommen solltest du den Tierarzt aufsuchen.

Was möchtest Du wissen?