Shih Tzu mit in den Urlaub (Flugzeug)?

7 Antworten

Hi,

Es ist natürlich eine Belastung für den Hund, der Stresspegel ist unglaublich hoch schon alleine das kann für geschwächte Hunde schon schädlich sein. Bei kurznasigen kann das damit enden das kollabieren da sie eben baufälliger sind, sie müssen schliesslich erstmal den Reise-Stress überstehen, hinzu kommen unterschiedliche Temperaturen und veränderte Druckverhältnisse. Deswegen nimmt die Lufthansa "stumpfnasige" gar nicht mehr mit, einfach weil das Risiko zu hoch ist das der hund das ganze nicht überlebt und die natürlich dafür nicht in Haftung gehen wollen.

Ich rate davon ab. Nicht weil das Fliegen an sich gefährlich ist, sondern weil es für den Hund einfach Stress, Stress und noch mehr Stress bedeutet. Warum nicht in der Nähe urlauben? Deutschland an der Nordsee oder in Bayern am Chiemsee? Muss doch nicht immer der weiße Sandstrand mit türkis-blauem Wasser sein.

Ich hab halt Familie im Ausland und gehe mind. 1 mal im Jahr meine Familie dort besuchen und dieses Jahr will ich ihn mitnehmen aber wie ich schon sagte weiß ich nicht ob ich das ihm antun soll oder ob es bei ihm wegen der Nase zu Atemnot kommen kann:

0

Du kannst mit dem Kleinen ohne Probleme fliegen. Der Flug wird allerdings für ihn sehr stressig, wenn du also einen Plan B hast, wäre dieser wohl am ehesten angebracht.

Ich hab halt Familie im Ausland und gehe mind. 1 mal im Jahr meine Familie dort besuchen und dieses Jahr will ich ihn mitnehmen aber wie ich schon sagte weiß ich nicht ob ich das ihm antun soll oder ob es bei ihm wegen der Nase zu Atemnot kommen kann:/

0
@Dileque62

Er kann ja auch durch den Mund atmen. Meine kleine russel terrierin steckt dad auch immer gut weg

0

Schau nach auf den aktuellen Seiten der Lufthansa, da werden alle Hunde vom Transport ausgenommen die Plattenasen haben und Atembeschwerden bekommen können. Ich denke die Schwester Luftlinien wenn es genauso handhaben und andere internationale Airlines auch.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich würde auch mit einem Hund mit einer normalen Nase nicht fliegen denn die Atmosphäre am Flughafen und der Flug selber ist Stress für den Hund. Wir Menschen kauen Kaugummi oder lutschen einen Bonbon um den Druck bei Start und Landung auszugleichen. Das kann der Hund nicht.

Ich würde nur mit Hund fliegen wenn ich ins Ausland auswandern würde. Urlaub mit Hund kann man auch in Deutschland machen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich lebe seit mehreren Jahren mit Hunden zusammen.

Was möchtest Du wissen?