Hilfe mir geht es nicht gut ich bin eine niete und habe zukunftsängste ich habe vieles verloren im leben ich habe Spielsucht?

4 Antworten

Der erste Schritt sollte sein: Hör auf zu jammern. Denn dass alles bist du selber schuld. Du hast das Geld verzockt. Du warst der Grund für die Trennung mit deiner Freundin. Du hast den Führerschein gemacht.

Aber Glückwunsch: Du traust dich deine Probleme auszusprechen. Der erste Schritt ist getan. Jetzt schau nach vorne. Sieh viele deine Dinge aus deiner Vergangenheit als Fehler an und lerne draus. Übernimm Verantwortung für dein Leben und sieh nach vorne. Mach auch die ersten Schritte nach vorne.

Und merke dir: Geh nie wieder zurück.

  • Die Spielsucht nicht geheim halten, sondern allen sagen und auch, dass man aufhören möchte.
  • Andere, sinnvolle Aktivitäten anfangen.
  • Einnahmen einer vertrauten, nahen, verwandten Person zum Verwalten geben.
  • Allen, die einem was leihen könnten, sagen, dass sie das nicht mehr tun sollen.
  • Sport hilft gegen Bluthochdruck und gegen Depressionen.

Es gab mal eine Zeit, in der der Staat gut war und seinen Bürgern half, indem er Spielhallen etc. verbot. Leider ist diese Zeit vorbei.

Dann lass mal alle Dummheiten und mach was aus dir.

Zieh Strich unter Vergangenheit. Und lass den Mist los.

Es ist nie zu spät seine Verantwortung zu übernehmen.

wenn das so ist wie du sagst, dann such dir einen therapeuten um deine sucht zu bearbeiten.

Was möchtest Du wissen?