Herr der Ringe & Der Hobbit: Wie ist die Reihenfolge der Filme?

8 Antworten

Die Hobbit-Filme basieren auf Tolkiens Buch "The Hobbit". Das ist ein relativ dünnes Büchlein - eher für Kinder. Leider hat der Filmregisseur daraus drei Filme zusammengelogen, was dazu führt, dass die Filme vollgestopft sind mit Handlungen und Personen, die im Buch gar nicht auftauchen - schade. Somit sind die Hobbit Filme eher enttäuschend obwohl tricktechnisch schon toll.

Die Geschichte "Der Herr der Ringe" beginnt laut Buch 60 Jahre nach dem Hobbit.

Hier gab es das umgekehrte Problem: Der Herr der Ringe besteht aus drei dicken Büchern, voll mit Mythen, Gesängen etc. neben der Filmhandlung. Das hat der Regisseur gekonnt in die drei Filme hinein gekürzt.

An dem Werk soll Tolkien über 14 Jahre gearbeitet haben. Er hat alle Sprachen erfunden - mit Vokabular, Grammatik und allem. Er hat die gesamte Mythologie dahinter erdacht, die in den Büchern gar nicht so richtig auftaucht.

Diese Filme sind meiner Meinung nach Meisterwerke.

Diese Filme sind meiner Meinung nach Meisterwerke

Stimmt, die Her-der-Ringe-Filme sind viel besser als die Hobbit-Trilogie. Aber auch da wurde ja einiges hinzugefügt oder verändert, so dass manche Personen sogar einen anderen Charakter haben.

0
@Janeko85

Ja, zum Beispiel die unsägliche Arwen-Story. Tom Bombadil hamse ganz weggelassen, und der Menschen- äh Hobbitfressende Baum wurde in die Ent-Geschichte verpflanzt. Aber es musste halt gekürzt werden.

1

Die chronologische Reihenfolge ist:

  1. Der Hobbit: Eine unerwartete Reise
  2. Der Hobbit: Smaugs Einöde
  3. Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere
  4. Der Herr der Ringe: Die Gefährten
  5. Der Herr der Ringe: Die zwei Türme
  6. Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs

Der Hobbit: Eine unerwartete Reise
Der Hobbit: Smaugs Einöde
Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere
Der Herr der Ringe: Die Gefährten
Der Herr der Ringe: Die zwei Türme
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs

Ob du nun die Hobbit-Filme oder Herr der Ringe zuerst siehst, ist eigentlich unerheblich, du wirst Herr der Ringe auch so verstehen (ist bei den Büchern genauso). Das für Herr der Ringe Wesentliche an Der Hobbit ist bloß, dass Bilbo da halt den Einen Ring gefunden hat und wer der Vorbesitzer war. Und das wird in der Herr-der-Ringe-Trilogie auch erwähnt.

Bei den Filmen spricht aber für das Ansehen in Veröffentlichungsreihenfolge, dass der erste Teil von Der Hobbit von einer Szene eingeleitet wird, in der Frodo und Bilbo in Bruchtal zur Zeit des Ringkrieges sind und miteinander reden, während Bilbo an seinem Buch schreibt (das die fiktive Quelle für Der Hobbit und Herr der Ringe sein soll). Der letzte Teil von Der Hobbit endet mit der Szene am Anfang des ersten Teils von Herr der Ringe, in der Gandalf mit Bibo spricht.

Woher ich das weiß:Hobby – Ich bin ein großer Fantasyfan.

Du kannst die zwei Reihen eigentlich unabhängig von einander anschauen aber der Hobbit ist halt die Vorgeschichte. Aber es ist nicht wichtig das vorher zu sehen

Was möchtest Du wissen?