Neustart?

...zur Antwort

Kraftwerke (egal welcher Art) werden in der Regel zur Erzeugung von elektrischer Energie verwendet.

...zur Antwort

Neun Lüfter? Die meisten Menschen verwenden lieber weniger Lüfter, da dann der Computer leister ist und nicht das ganze Budget für Lüfter draufgeht.

...zur Antwort

Windows 10 Festplatten-Klon nicht bootfähig?

Hallöchen,

Ich hatte letztens erst hier gefragt, wie man auf eine andere Festplatte umziehen kann, ohne Windows neu aufsetzen und alle Programme neu installieren zu müssen. Dort kam mehrfach der Vorschlag, ein Tool zu nutzen, welches einfach die Festplatte klont.

Nach Macrium Reflect, AOMEI Backupper und dem SSD-eigenen Tool Samsung Data Migration bin ich mit meinem Latein am Ende.

Das Samsung Tool hat den Klonvorgang einfach überhaupt nicht gestartet (Unbekannter Fehler, danke Samsung). Die anderen beiden haben zwar etwas geklont (Dateien sind da), aber die neue Festplatte ist nicht bootfähig.

Hab dann mal in der Datenträgerverwaltung nachgeschaut und siehe da: Das wurde gar nicht korrekt geklont! Bei meiner alten Festplatte steht dort: NFTS, Fehlerfrei (Startpartition, Auslagerungsdatei, Absturzabild, Basisdatenpartition), während bei meiner neuen Festplatte, die eigentlich ein Klon der alten sein soll nur steht NTFS, Fehlerfrei (Basisdatenpartition).

Was die fehlende Startpartition angeht, weiß selbst ein Laie wie ich dass das nicht gesund ist. Bei Heise (hatte deren Artikel zum Festplatte klonen als Grundlage meiner Experimente genommen) stand dazu weiter unten, dass die Bootpartition (wahrscheinlich "Startpartition") unter Umständen nicht korrekt geklont wird und dass man dann einen Windows-Bootstick benutzen soll, welcher das repariert. Hat nicht geklappt.

Ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung, was ich noch machen soll. Das einzige was mir einfallen würde, wäre nen Linux-Bootstick mit Clonezilla drauf zu erstellen und das zu versuchen weil ich vermute dass Windows selbst da Probleme macht aber da ich mich noch nie mit Linux rumgeärgert habe, wollte ich erstmal hier nachfragen, ob jemand mehr weiß.

LG Alina

...zur Frage

Clonezilla ist einen gute Idee. Ich würds so machen.

...zur Antwort

Am besten bei beiden. Die langsamste Verbindung (meistens WLAN) ist immer der Flaschenhals.

...zur Antwort
4GB RAM reichen aus

Da ein einzelner Prozess in Raspberry Pi OS nicht mehr als 3GB RAM beanspruchen kann, würde ich sagen, dass die 4GB ausreichen sollten. Außer natürlich du führst mehrere RAM-intensive Anwendungen gleichzeitig aus, aber dann solltest du eh wissen, was du brauchst.

...zur Antwort

An der Vorderseite drei Lüfter und passt.

...zur Antwort

In solchen Systemen können keine Einstellungen mit manuellen Reglern vorgenommen werden. Schau doch mal in der Gebrauchsanleitung deiner Soundbar nach, ob ingendwelche Einstellungsmöglichkeiten für den Subwoofer vorhanden sind.

...zur Antwort

Ich würde aktuell kein Intel basierendes MacBook mehr empfehlen, nur noch M1 bzw. neuer. Die gibt es aber leider zurzeit nicht unter 800€. Also entweder du wartest noch, oder du holst dir einen anderen Laptop. Für deinen Einsatzzweck (Schule und privates Zeug, also kein Design oder Cutten etc.) benötigt man sowieso kein MacBook.

...zur Antwort

Das ist zum Befestigen in einer Stromschiene. Da gibt es keine Adaptiermöglichkeit, da eine Stromschiene normalerweise an der Zimmerdecke fest verbaut ist. An deiner Stelle würde ich einfach das Kabel durchschneiden und dann einen SchuKo Stecker dranmachen. Wen du aber nicht weißt, wie man das macht, dann lasse lieber die Finger davon!

...zur Antwort

Ich drehe durch! In meinem Schlafzimmer ist es beschissene 23 Grad, dabei sind alle Fenster geöffnet und Heizung IST ausgeschaltet. Was tun?

Lange war die Heizung immer auf dem Maximum, auch wenn ich den Regler nach unten drehte. Ich liess den Fachmann kommen und der reparierte die Heizung. Jetzt ist sie tatsächlich deaktiviert, läuft nicht. Trotzdem ist es bei mir im Schlafzimmer krasse 23 Grad heiss! Gerade jetzt, wo ich einen kleinen Alk-Entzug mache, macht mich das natürlich besonders fertig. Würde aber auch sehr stören, wenn das nicht der Fall wäre.

Problem: Unterhalb meines Schlafzimmers wohnt eine Person. Da ich im obersten Stockwerk lebe, ist es möglich, dass die Wärme der anderen dann einfach bei mir landet (dabei bräuchte ich jetzt eigentlich menschliche Wärme und keine energetische, hmpf!).

Weiteres Problem: In der Wand hinter meinem Schlafzimmer befindet sich das Heizungs-Dingens, dass alle Apartements unter mir heizt. Möglich, dass die Wärme von dort abstrahlt.

Ich lebe in einem Altbau. Was denkt ihr: Soll ich bei der Verwaltung Probleme machen, damit die mal vernünftig isolieren? Oder ist das bei einem Altbau ein eher hoffnungsloser Fall?

Ich hab hab quasi "neben" meinem Schlafzimmer ein unteres Stockwerk mit Wohnzimmer und Küche. Dort hab ich alle Fenster geöffnet, was für einen leichten Durchzug sorgt. Aber das beeinflusst die Temperatur im Schlafzimmer nur minim, während dafür dann am nächsten Morgen im Rest der Wohnung arschkalt ist...... AAAAAAAAAAAH

...zur Frage
  1. Verwende einen Ventilator und stelle ihm ins Fenster, um die kalte Luft von draußen nach drinnen zu bewegen. Dann muss es einfach kälter werden.
  2. Hast du vielleicht irgendwelche anderen Heizquellen im Raum (PC, Heizlüfter, etc.)?
...zur Antwort

Der Mensch ist nicht absolut symmetrisch und ich habe schon von vielen gehört, dass bei denen die Airpods einfach nicht richtig im Ohr sitzen. Entweder andere Kopfhörer kaufen oder es gäbe auch Silikon-Ohrpolster die vielleicht helfen könnten.

...zur Antwort

Ja gibt es, nennt sich "Bluetooth Audio Empfänger" und kostet online zwischen 10 und 30 Euro, je nachdem welche Features und welche Qualität man möchte.

...zur Antwort

Ich würde ein gebrauchtes iPhone 7 möglichst billig kaufen (Display kann ja gesprungen sein, Akku kann auch schon kaputt sein), und da dann das Logic-Board einbauen. Dann kann man per Kabel die Daten auslesen.

Um vom Speicherchip die Daten direkt auszulesen bräuchte man Spezialwekzeug, dass locker mehrere tausende Euros kosten würde.

Ja es gäbe Firmen, die iPhone Datenrettung anbieten würden. Da müsstes du mal Googeln, wer in deiner Nähe sowas anbietet.

...zur Antwort