Hat ein Priester der Röm.-Kath. Kirche die Pflicht immer Kollar zu tragen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Natürlich nicht, auch ein katholischer Priester kann "privat" tragen und sich auch "privat" in der Gegend "rumtreiben"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So weit ich weiss müsste er im Grunde  stetig, als Priester erkennbar  sein .

Wo das einer nicht ist würde ich ihn aber auch nicht anklagen ,denn ob all den Angriffen denen heute R.K.Priester ausgesetzt sind, kann ein einknicken auch mal zu verstehen sein . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, so ganz im Privaten haben sie keine Pflicht, also wenn sie zu Hause sind.

Wenn sie sich aber in der Öffentlichkeit zeigen, dann sollten sie das wohl tun.

http://www.kathpedia.com/index.php?title=Priesterkleidung

Schau mal hier nach, da ist es aufgeführt.

LG Mata

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.

Er hat nach can. 284 CIC lediglich "geziemende kirchliche Kleidung" zu tragen, die den örtlichen gewöhnheiten entsprechen soll. Die Vorschriften legen die zuständige Bischoftskonferenz fest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein diese Pflicht haben sie nicht.

Im Vatikan es gibt  sogar eine Fußballmeisterschaft. Und diese Herren tragen kein Kollar, auch wenn sie geweihte Priester sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Firmian
10.04.2017, 09:13

Sport ist auch explizit ausgenommen.

Ich hatte bei einem Halbmarathon einmal eine Nonne neben mir - die war in normaler Sportbekleidung. (Daß sie eine Schwester war, erkannte ich, weil die Sprecherin sie beim Zieleinlauf als "SchwesterXY" begrüßte - und sie erklärte das.)

Aber sonst sollen Priester in der Öffentlichkeit schon erkennbar sein. Wenn schon kein Kollar, dann zB weißer "normaler" Kragen und Kreuz am Revers.

Nicht alle halten sich daran.

0

Was möchtest Du wissen?