Bezeichnung Nonne / Mönch und Homosexualität / Bisexualität bei Angestellten in der Kirche?

7 Antworten

Wie nennt man Diakone die Mönch sind? Sagt man dann Pather wie bei Priestern, einfach Mönch oder was ganz anderes?

Mönche leben in Kloster, die arbeiten selten als Diakone. Und wenn es doch mal vorkommt, nennt man diese Person "Pater Vorname oder Nachname". Z.bsp. Pater Florian oder Pater Langendörfer.

Wie nennt man Küster/Küsterinnen und Pastoralreferenten/Pastoralreferentinnen die Mönch/Nonne sind?

wie oben mit Pater ...., Mönche sind normalerweise auch Geistliche, sie haben eine Weihe und haben Gelübte abgelegt. D.h. sie spricht man auch als Pater... an, egal welche Position sie ausüben. Auch wenn sie eine Position als Professor an einer Uni ausüben, nennt man sie Pater....

Nonnen spricht man, egal in welcher Position mit "Schwester... " an. Auser die Mutter Oberin, die ist Mutter Oberin.

Küster und Küsterinnen oder auch Mesner/Mesnerinnen wie im Süddeutschen gebräuchlich können Laien und auch Priester sein. In den meisten Gemeinden sind es Laien, hauptamtliche oder nebenberufliche oder auch ehrenamtlich. In Klöstern sind es meistens Patres oder Frater. (Also Brüder d.h. Bruder Florian) .

Pastoralreferenten sind zu 99,9 % Laien, manchmal Männer, die keine Priester werden konnten wegen Heirat, oder meistens Frauen, da sie keine Priesterinnen werden dürfen.

Laien sind alle Angestellte der Kirche, die keine Weihe haben.

Wie gehen die r.k. und e.l. Kirche damit um wenn ein Pastoralreferent, ein Diakon oder ein evangelischer Priester/Pfarrer schwul sind?

Ob ein Pastoralreferent oder Diakon schwul ist, interessiert meistens niemanden. Weder in der kath. noch in der ev. Kirche. In der Kath. Kirche könnte es aber Schwierigkeiten geben, wenn sie heiraten möchten. Wobei ein Diakon ja geweiht ist und damit gar nicht heiraten darf, egal ob hetero oder homo.

Evangelische Priester gibt es nicht und evangelische Pfarrer dürfen schwul sein, soweit ich weiss.

... und wie geht die kath. Kirche damit um, wenn ein Priester heterosexuell ist?

Völlig egal, wie jemand sexuell orientiert ist, als freier Christ geht er mit seiner Sexualität in Liebe und Verantwortung um.

Schafft er das nicht und sind andere Menschen dadurch betroffen, haben die Kirchenoberen einzugreifen, vor allem, wenn auch ein Gesetzesverstoß vorliegt.

Möchne und Nonnen haben ihre besonderen Titel/Anreden, egal ob si nun im Kloster sitzen, oder in der Kirche dienen und arbeiten.

Je nach Stellung im Orden unddem Orden können die Anreden unterschiedlich sein (aber wie gesagt: Das hängt nicht davon ab, WO und OB sie arbeiten!)

(Ehrwürdiger) Bruder, Pater /Bitte ohne H!), (Ehrwürdige) Schwester. Mutter. USW

Einzelheiten kann ich dir so nicht sagen, da ich nicht katholisch bin. Bei den vielen Möglichkeiten, die es gibt, sollte man das in Fällen, wo man einen Mönch oder eine Nonne ansprechen möchte, dort klären.

Richtig sit aber eigentlich immer: Bruder für einen Mänsch und Schwester für einen Nonne. Fals es eine ander Bezeichnung geben sollte, sagen sie dir das schon.

Zum Thema Homosexuslität kann ich da wenig sagen. Ich kann nur so viel sagen, das es stark unterschiedlich ist, auch innerhalb der Konfessionen. Die evangelische Kirche geht damit meist offener und toleranter um, aber auch hier gibt es Ablehnung und mehr. Bei der katholischen Kirche wird daswohl eher stillschweigend akzeptiert, wenn es denn akzeptiert wird.

Ich habe in meinem Bekanntenkreis 2 Schwule, die auc hoffen schwul leben, mit Partner, die beide in der katholischen Kirche aktiv sind, im Bereich Kirchenmusik.

Da redet man nicht drüber... Eigentlich sindbeide sogar sehr beleibt. Aber sonst? Keine Ahnung, ich war mal evangelisch, aber zu katholisch kann ich nur wenig sagen.

0
@BalZakBarsoom
Da redet man nicht drüber... Eigentlich sind beide sogar sehr beleibt. Aber sonst? 

So ist es in den mir bekannten Fällen. Ist auch eine Form gelebter Toleranz. Ob das richtig ist, steht auf einem anderen Blatt. Zunächst wird es einfach toleriert. Anders ist es, wenn es (auch kirchenintern) zum nachhaltigen bzw. öffentlichen Ärgernis wird. Aber im allgemeinen werden homosexuelle in Ruhe gelassen, zumindest wenn sie nicht offensiv werbend auftreten.

0

Wieso dürfen Pfarrer/Nonnen nicht heiraten?

Im römisch-katholischen dürfen Pfarrer/Nonnen ja nicht heiraten/keine Familie haben. Mich würde interessieren, wieso dies nicht erlaubt ist, den normalen Christen aber schon & woher dieses Verbot kommt?

Im Internet habe ich nichts genaues gefunden bzw. viele unterschiedliche Meinungen. Mich interessiert einfach, ob dieses Verbot wirklich etwas mit dem Christentum zutun & den Grund, wozu dies gut sein soll.

Danke im voraus. :)

...zur Frage

Umfrage: Kennt ihr die "Altkatholische Kirche"?

Hallo liebe gutefrage.net-Gemeinde,

ich habe mir vor Kurzem die Frage gestellt: "Warum sind eigentlich nicht mehr Menschen, die unzufrieden sind mit dem Katholizismus, altkatholisch?

Meine Familie war immer katholisch, hat dann aber zum Altkatholizismus gewechselt. Vorallem weil diese Glaubensrichtung eigentlich alles hat oder besser gesagt nicht hat, was wir (auch ich) bei den "normalen" Katholiken schlecht fand:

Hier dürfen Pfarrer heiraten, Frauen auch Priester sein, Geschiedene sind nicht aus der Kirche ausgeschlossen, der Papst ist NICHT unfehlbar, Homosexuelle können sogar kirchlisch getraut werden, usw. Trotzdem bleiben die allgemeinen Elemente enthalten, was Glauben, Sakramente, Gottesdienst, Rituale, Feste und Feiertage usw. betrifft. Altkatholisch nennt sich eigentlisch "ALT", weil diese Kirche sagt, dass sie sich nach dem richtet, das WIRKLICH in der Bibel steht. Die echten alten Regeln sozusagen. Vieles im Katholizismus wurde erst später dazu gefügt (z.B., dass Priester nicht heiraten dürfen). Mag vllt. erstmal verwirrend klingen, und ich kann es auch bestimmt nicht so super erklären. Wer sich dafür interessiert, kann es ja mal googlen (das Internet ist da sicherlich aufschlussreicher als ich).

Auf jeden Fall bin ich zu dem Schluss gekommen, dass den meisten diese Kirche wohl gar nicht bekannt ist. Stimmt das wirklich? Antwortet selbst:

ich freue mich über jede Antwort (und wenn einer von euch Fragen hat, werde ich mich nach Kräften bemühen, sie zu beantworten ;-)

Viele liebe Grüße, Eure lenticularis17

P.S. Ich denke auf keinen Fall schlecht von Katholiken. Ich hoffe, ihr seht meinen Text nicht als diskriminierend an.

...zur Frage

Was ist der Unteschied zwischen Pastor, Pfarrer, Priester und Diakon?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?