Handydisplay für Raspberry PI 3 möglich?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das mit dem Handy bezweifle ich, zumindest kenne ich da keine Möglichkeit, aber ich gehe mal stark davon aus das du um das einzurichten  eh einen normalen Monitor brauchst.

Achso eine Möglichkeit wäre vielleicht ein Remotezugriff, glaube das nennt sich VNC aber bin gerade nicht sicher. Es funktioniert definitiv auf den PI mit Programmen auf den Desktop zuzugreifen (auf dem PI muss halt dafür dann ein VNC Server laufen aber da gibts genügend Tutorials), da wird sich bestimmt ne App für finden, aber wie schon erwähnt wirst du für das erste aufsetzen vermutlich n Monitor und Tastatur brauchen. Ich kann dir leider auch nicht viel dazu sagen weil ich persönlich sowas nicht benutze sondern nur SSH, also rein über die Konsole auf den PI zugreife.

N Raspberry Pi 3 als kleinen PC mit Linux zu benutzen (sehe keinen Grund für Windows) würde grundsätzlich schon funktionieren und n bisschen mit Java zu programmieren würde auch noch funktionieren denke ich. Kommt halt drauf an was fürn Programm du dafür benutzen würdest. Ob sowas wie Eclipse gut läuft weiß ich nicht, laufen sollte es aber auf jeden Fall denke ich aber im Notfall reicht ja im auch ein Texteditor, wäre nur mehr Arbeit da Fehler zu suchen und so weil die nicht so schön angezeigt werden usw.

Naja meine Frage wäre jetzt warum ein Raspberry Pi und kein billiger PC/Laptop. Kostet vielleicht etwas mehr aber funktionieren würde es vermutlich besser.

Ich hab auch nen Pi 3 und lasse da selbst programmierte Java Programme laufen aber programmieren tu ich die halt auf meinem PC und der Pi ist nicht mal an nen Monitor/Tastatur angeschlossen, sonst könnte ich dir auch besser sagen wie gut sowas geht :D 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daniel3005
16.01.2017, 22:48

ja wir programmieren in der Schule bis jetzt eh nur mit einem texteditor... Das Ding ist, ich hab mir mal einen Raspberry pi 3 gekauft da ich die dinger echt cool finde weil man so viel draus machen kann. Ich weiß eben nur noch nicht was ich damit machen soll^^ Hab im Internet schon nach vielen Projekten geschaut und den Raspberry als Tablet/PC zu nutzen fand ich ganz cool ;) Hast du evtl. noch ideen was ich mit dem raspi machen könnte? Und was lässt du z.B. für Programme auf deinem Raspberry laufen und was gibt er z.B. aus wenn er nicht an einen Monitor amgeschlossen ist? PS: Einen normalen PC mit allem drum und dran besitze ich schon um den Raspberry einzurichten.

0

Rein von der Leistung her ja, musst dich halt umschauen, was dein bevorzugtes Betriebssystem ist, welches vom Pi 3 unterstützt wird.

Display anschließen ist ne komplizierte Sache, der DSI-Anschluss an den Raspberrys unterstützt meines Wissens bislang nur ein Raspberry eigenes 7" Display, auch, wenn mechanisch und elektrisch kompatible Anschlüsse sich an den Bildschirmen der meisten Laptop- und Smartphonedisplays befinden.

Da Raspberry bzw. eher Broadcom mit den Treibern dazu geizt, muss man Displays mit einem Converter an den HDMI-Anschluss anbinden, wahlweise kann mana uch VGA nutzen, die GPIO-Leiste enthält einen VGA-Anschluss (den man sich allerdings erst herrichten muss) sowie einen SPI-Port ind en GPIOs.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kartoffelx86
17.01.2017, 08:22

Der Pi 3 hat einen HDMI Port.

1

Windows wird nicht auf dem Raspberry Pi 3 laufen, da laufen nur ausgewählte Linux Distributionen.

In Java auf dem Raspberry Pi 3 zu programmieren funktioniert.

Als Display direkt nicht. Du kannst jedoch Remote über dein Heimnetzwerk oder das Internet auf dein Raspberry Pi 3 zugreifen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Prinzipiell kannst Du dir eine VNC-App auf dem Smartphone installieren und dann per VNC auf den Raspi zugreifen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?