Handy hat einen Wasserschaden?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
(wir haben dort schon rein gepustet)

dadurch verteilst du die Feuchtigkeit nur noch weiter.. zumal der Atem auch feucht ist.. wenn dann saugen, nicht pusten.

Jetzt könnt ihr das Gerät durch Apple austauschen lassen. Da ihr den Schaden selbst verursacht habt, kostet das 590,90 €.

Die IP Zertifizierung gilt nicht für Salzwasser, daher ist das dann auch kein Garantiefall. Ich glaube nicht, dass das Handy noch zu retten ist.

Wenn ihr im Meer Filmen wollt, kauft euch eine Gopro, im Tauchergehäuse...

Kamera:

https://amzn.eu/d/hBnBTNi

Tauchzubehör:

https://amzn.eu/d/5PWN2lN

Ein Handy ist dazu ungeeignet und "reinblasen", drückt das Wasser auch durch die Dichtungen ins Handyinnere - da hilft auch keine Garantie mehr, das ist Eigenverschulden und gehört in die Tonne...

ich hoffe ihr habt Backups...

Salzwasser ist der Tod für solche Geräte 💀