Handelt es sich hierbei um einen Rotlichtverstoß?

6 Antworten

  1. Bleibt man stehen kurz hinter der Haltelinie ist es ein Haltelinien Verstoß kostet 10€
  2. fährt man weiter unter war Ampel unter 1 Sekunde rot ist es ein einfacher Rotlicht Verstoß 90€ plus 1 punkt
  3. war Ampel länger als 1 Sekunde rot ist es ein qualifizierter Rotlicht Verstoß 200€ 2 Punkte 1 Monat Fahrverbot

auf dem Bild würde ich sagen Punkt 1

Ein Rotlichtverstoß liegt vor, wenn man bei Rotlicht in den (durch das Rotlicht) geschützten Bereich der Kreuzung einfährt.

Im Bild beginnt der geschützte Bereich mit der Fußgängerfurt. Das Fahrzeug ist dort noch nicht eingefahren.
Wenn es jetzt weiterfährt, fährt es also bei Rotlicht in den geschützten Bereich ein und begeht damit einen Rotlichtverstoß.

Wenn das eine Blitzerampel wäre, stehst Du genau auf der Schwelle...

BlitzBlitzBlitzBlitzBlitzBlitzBlitz :-)))))))

Falls du stehst nein. Fährst du kann es sein, dass dir Polizisten ein Überfahren anrechnen. Es gibt diese Regel mit einer bestimmten Sekundenanzahl, bis die Hinterachse die Haltelinie überschritten hat. Dann spricht man von einem Überfahren vom Rotlicht. Auch, wenn du schon mit der vorderen Achse schon über Rot gefahren bist.

Grüße

Wo steht sowas mit der Sekundenanzahl? In der StVO findet sich doch dazu nichts oder?

0
@123456qr

Ich kenne jemanden, der als Streifenpolizist arbeitet. Er meinte bei einer gewissen Sekundenzahl ist es ihnen erlaubt, den Rotlichtverstoß zu fahnden. Wahrscheinlich ist das ein Richtwert für die Polizei um sicherzugehen.

0