Hallo, ich wollte gerne die Bedeutung der Gleichnisse von Jesus damals und heute wissen ich habe mich auch schon im Internet informiert aber wurde nicht fündig?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wie wäre es, wenn Du in der Bibel selbst nachliest? Wenn Du keine gedruckte Version zuhause hast, gibt es auch die Möglichkeit, auf Seiten wie bibleserver.com, online verschiedene Bibelübersetzungen zu lesen.

Gleichnisse in der Bibel haben gemeinsam, dass ihre Bedeutung in der Bibel erklärt wird (gibt es in der Bibel zu etwas keine Erklärung, so handelt es sich mit sehr großer Wahrscheinlichkeit nicht um ein Gleichnis) und warum sollte diese sich verändern? Lediglich die Anwendung der Bedeutung in der jeweiligen Gesellschaft könnte sich ändern, aber nicht die Bedeutung an sich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo lillimaus300,

da gibt es eine ganze Menge an Gleichnissen. Welches würde Dich denn besonders interessieren? Sämtliche Gleichnisse  erklären zu wollen, würde bei weitem den Rahmen hier sprengen.

LG Philipp

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
JTKirk2000 11.06.2016, 08:12

Und man könnte diese und deren Bedeutungen auch einfach selbst nachlesen, wenn man denn wollte, entweder in einer gedruckten oder in einer Onlinebibel. An letzteren ist die Auswahl im Internet groß genug.

2

Bedeuten im Grunde immer noch das Gleiche, nur dass die Beispiele eben nicht mehr zeitgemäß sind. Einfach weil die Lebensumstände heute ganz andere sind. Die Bedeutung...ja, unterschiedlich halt. Musst du in der Bibel nachlesen (Gute Nachricht Übersetzung is vielleicht was für dich). Gibts im Internet. Geht in aller Regel darum wie Menschen miteinander umgehen sollen, und wie Gott tickt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Bodesurry 11.06.2016, 18:02

Ich finde eher das Gegenteil. 

Nur schon wenn ich an das Gleichnis vom barmherzigen Samariter (Lukas 10,25 - 37) denke. Ich könnte mir gut vorstellen, dass Jesus heute statt dem Samariter einen Agnostiker nennen würde. Der Kern des Gleichnisses ist so zeitgemäß wie selten.

Oder das Gleichnis vom Pharisäer und dem Zöllner (Lukas 18,9 - 14). 

0
Andracus 11.06.2016, 20:57
@Bodesurry

Ich sage ja gar nicht dass die Gleichnisse an sich nicht mehr zeitgemäß sind, nur die Beispiele nicht. Wenn heute ein junger Kerl wie der verlorene Sohn sein Geld verprasst, endet er wahrscheinlich nicht mehr als Schweinehirte, sondern als Müllmann oder so. 

Mag sein dass ich da missverständlich formuliert hab... 

0

Die Gleichnisse 

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Gleichnisse_Jesu

sind so aktuell wie zu Zeiten von Jesus.

Als gläubiger Christ finde ich es sehr "heilsam" die Gleichnisse in die heutige Zeit zu "übersetzen". Man kann zum Beispiel beim barmherzigen Samariter den Priester durch den Pfarrer / Pastor (oder auch bibeltreuen Christen), den Levit durch den Diakon/Gemeindeleiter und den Samariter durch einen Agnostiker/Muslime ersetzen. Dann wird das Gleichnis plötzlich sehr aktuell. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?