Haben Mobber eigentlich gar kein Mitleid mit ihren Opfern?

11 Antworten

Mobber haben Gründe & Probleme, warum sie sich so verhalten. Gemobbte haben ein Problem, nicht geeignet drauf reagieren zu können, so dass es nicht weiter passiert, sich zu wehren usw.. Und (!) Aussenstehenden fehlt das Wissen und die Courage, sich einzumischen und es zu unterbinden. DAS ist auch ein Problem, ein grosses sogar.

bei allen 3 Parteien müssen die Probleme angegangen werden.

Die Mobber lassen ihren eigenen Frust am Opfer aus. Vermutlich erleben sie zuhause selber irgendeine Form der Gewalt (körperlich, psychisch, verbal oder auch sexuell) oder zumindest Lieblosigkeit, zu wenig positive Aufmerksamkeit und wenig Mitgefühl, wobei sie sich aber hilflos, ohnmächtig und ausgeliefert fühlen. Durch das Mobben anderer können sie sich ermächtigen und stark fühlen.

Wenn andere dann auch noch mitmachen und niemand eingreift, fühlen sie sich vielleicht sogar bestätigt, dass sie mit dem Mobben das Richtige tun. Möglicherweise ist ihnen auch einfach gar nicht bewusst, wie groß der Schaden ist, den sie beim Opfer anrichten, weil sie es eher lustig finden und nicht merken, dass sie Gewalt anwenden. Da hat dann die Erziehung versagt und das Reflektieren des eigenen Handelns ist zu wenig ausgeprägt.

Manche sind vielleicht auch einfach Sadisten oder Psychopathen und haben wirklich gar kein Mitgefühl (kann auch an einem Hirnschaden liegen) bzw. das Leid anderer erregt sie, aber das ist die Ausnahme.

Ein Herz werden die schon haben... aber nur für sich selber.

In meiner Klasse gab es drei Typen, die immer herum erzählt haben, dass sie ihre Haustiere quälen. Als sie dann rausfanden, dass ich Tiere mag, haben sie jeden Tag irgendwelche Tiere wie Frösche, einen kleinen Vogel oder Schnecken gefangen, mich festgehalten und vor meinen Augen umgebracht. Sie fragten dann immer "Wann heulst du endlich wegen den Tieren?" und haben so lange weiter die Tiere gequält, bis ich geweint habe.

Die anderen Schüler wollten damals nix damit zu tun haben, weil sie selbst Angst vor den Mobbern hatten. Und die Lehrerin ging in der Pause immer weg. Meine Eltern sagten immer nur "Ja dann wehr dich halt dagegen..." Aber wie willst du dich wehren, alleine gegen drei, von denen einer ein Messer in die Schule mitnimmt...

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

 >>>> Und die Lehrerin ging in der Pause immer weg.

In solchen Situationen kann man auch im Sekretariat der Schule Bescheid sagen.

0

Sie machen es gerade WEIL sich das Opfer nicht wehren kann oder nicht wehrt. Mobbing-Täter betreiben Mobbing um sich selbst mächtig und stark zu fühlen und ein Opfer das sich entsprechend wehrt, zeigt ihnen wie schwach sie eigentlich sind. Das ist auch der Grund warum die Täter oft in Gruppen agieren, denn zahlenmäßige Überlegenheit führt oft zu körperlicher Überlegenheit.

Ein Herz haben sie, auch metaphorisch, aber nicht gegenüber dem Opfer. Dieses dient ihnen ausschließlich der Belustigung.

Das ist ja echt ekelhaft

3
@iamcloseted

Das ist es absolut. Daher braucht es noch mehr Ausbildung von Lehrkräften in Sachen Früherkennung und Intervention. Auch darf Mobbing nicht mehr als "Kavaliersdelikt" betrachtet werden, was leider immer noch häufig der Fall ist.

2

Ja, das stimmt und ist auch abseits des Moralischen verachtenswert.

Wenn, mobbt man Leute mindestens gleichen Levels, besser höher gestellte.

Vorgesetzte, Richter, Polizisten, so was.

Leute, die eigentlich mehr Macht als du haben,

Das finde ich geil, ist auch krank, aber anders.

0
@Mojostarkinmir

Mit anderen Worten, du bist ei Befürworter derer, die Einsatzkräfte und Lebensretter bespucken und mit Steinen bewerfen?

1
@Florendil

Nein, nein, das ist affig, Retter eh nicht, ein Sani hat nicht unbedingt Macht über mich.

Zb wenn du vor dem Richter stehst und ihn erstmal hart für seine behinderte Frisur disst, so was fände ich stark.

Oder dein Chef dir sagt, dass du leider das Wochenende 36h arbeiten musst und du ihm Sir, ja, Sir antwortest.

0
@Florendil

Kennst du den NL Film von 86, eine Familie zum knutschen?

Ich sehe mich als die Mutter.

0

Das machen sie weil sie selber nicht glücklich mir ihrem Leben sind und sich ihr Selbstwertgefühl dadurch steigern in dem sie andere runter machen. Wenn die den Jungen schlagen sofort die Polizei rufen oder selben den Boden mit ihnen aufwischen. ^^

Was möchtest Du wissen?