Komplett verwirrt... Wäre es ratsam ihm zu sagen, dass ich ihn mag?

Tach,

Ich bin seit gut drei Monaten mit jemandem befreundet, mit dem ich mich sehr gut verstehe und wir sehen uns fast täglich. Ich bin Männlich, 17 Jahre alt und er ist 20.

Ich liebe ihn und würde es ihm sehr gerne sagen, nur es gibt da eine Sache welche mich KOMPLETT verwirrt.

In der Öffentlichkeit wenn wir mit seinen anderen Freunden unterwegs sind reißt er dauerhaft irgendwelche homophoben Sprüche. Zum Beispiel hat mal einer gefragt ob er an seiner Zigarette ziehen dürfte, darauf hat er geantwortet "dann könnt ich ja direkt mit dir rumlecken, du sxhwuchtel!" und beteuert allgemein bei jeder Gelegenheit, dass er nicht schwul ist. Wenn wir alleine sind ist das aber ganz anders... Einmal haben wir zusammen gekifft, er wollte an meinem Joint ziehen, ich wollte ihn aber nicht abgeben, hab den Anfang deutlich sichtbar mit meiner Zunge berührt und ihn gefragt, ob er ihn immer noch habe wollte. Er ihn mir breit grinsend aus der Hand genommen und ihn weiter geraucht. Ein anderes Mal war ich mit ihm feiern und bin mit zu ihm gekommen. Als ich mich grad zum schlafen aufs Sofa gelegt hatte, hat er mich angeguckt und mich gefragt, was ich da machen würde und dass ich ruhig mit in seinem Bett schlafen könnte. Wir lagen da so, ich war grade halb eingeschlafen und merke wie er mir drei vier Mal mit seinen Fingern über den Rücken fährt.

Ich bin verwirrt... Wenn er wirklich hetero ist, warum macht er dann diese Sachen??...Denkt ihr ich kann es wagen, ihm zu verraten, dass ich mehr von ihm will?

...zur Frage

Ich würde da vorsichtiger vorgehen. Beispielsweise bei der Finger/Rückengeschichte sagen: Das ist schön, mach weiter.

Also ermutige ihn in solchen Momenten.

...zur Antwort

Habe mir mal deine Frage angeschaut und ich finde deine Fragen irgendwie schön. Da zeugt vieles von deiner Pubertät und man merkt, das du intelligent bist. Schöne Zähne hast du auch noch ;)

Vollkommen egal, ob du schwul bist oder nicht. Ob du dir vorstellen kannst, später mal mit einem Jungen bzw. Mann zusammen zu wohnen ist übrigens kein Indiz für irgend etwas. Ich konnte mir in dem Alter auch vieles nicht vorstellen was inzwischen alles Realtität für mich geworden ist.

Es kann sein, das dein sexuelles Interesse an Jungs "nur" eine pubertäre Phase ist, es kann aber auch bedeuten, das du schwul, bi oder etwas ähnliches bist. Es gibt durchaus Jungs in deinem Alter die genau wissen, das sie schwul sind. Nur bedeutet das nicht, das du das nicht erst in 1-2 Jahren für dich genau wissen wirst.

Mach einfach mal deine Erfahrungen und wenn dich das alles mehr interessiert dann guck doch mal ins Forum dieser Seite für junge Jungs:

www.boypoint.de

Da sind viele schwule Jungs und die können dir vielleicht von ihren Erfahrungen und Gefühlen zu dem Thema berichten.

...zur Antwort
Nichts dergleichen.

Bin kein Experte, mir fehlt aber um von Transsexualität sprechen zu können einfach ein längerer Zeitraum dieses Gefühls. Wenn du dich also schon als Kind klar als Junge gefühlt hättest würde ich Transsexualität in Betracht ziehen.

Deine Antwortmöglichkeiten sind schludrig formuliert. "Nichts dergleichen" und "Einfach nur Pubertät"" schliessen sich nicht aus. Oder anders erklärt: Ich hätte genau so auch "Einfach nur Pubertät" wählen können und mein zuerst geschriebender Absatz hätte noch die gleiche Gültigkeit.

...zur Antwort

ehrlich gesagt finde ich, du hast das damals gut gemacht.

Du hattest zwar deine Mutter falsch verstanden aber daran trägt sie eine Mitschuld. Du hattest Angst und hast gehandelt. Das macht nicht jeder aber du hast es getan. Sehr gut!

Okay, das wird irgendwann (wenn du aus der Pubertät bist) immer ein Lacher sein und bestimmt auch als Familienanekdote weitergegeben aber das ist normal bei so aussergewöhnlichen Ereignissen.

...zur Antwort
Ja er kann noch wachsen

Der kann zwar noch wachsen aber bei einem 16-jährigen mit Schambehaarung und Stimmbruch wird das wohl eher sehr, sehr selten geschehen.

Ich bezweifele, das du als 7 jähriger einen Steifen mit 10cm hattest. Und ich frage mich, warum die Werte des schlaffen Penis irgend etwas aussagen sollen.

Und so klein ist er doch gar nicht. Er ist viel grösser als ein sog. Mikropenis. Vielleicht liegt er etwas unter dem Durchschnitt aber das ist völlig egal. Die Penisgrösse bestimmt nicht dein Leben.

...zur Antwort

Ist das der Vater deines Kindes, welches vor Kurzem geboren wurde? Wie ist das denn mit dem Nachnamen gelaufen?

Mit Gewissheit ist deine Frage oben nicht zu beantworten. Ein Vaterschaftstest ist dann sinnvoll.

...zur Antwort

Ich glaube, darum geht es nicht. Das hätte auch nichts mit Mut oder Feigheit zu tun sondern mit Interessen. Man kann sich also die Frage stellen, welche Interessen die Mächtigen im Iran verfolgen.

Zweifelsfrei wird das primäre Interesse des Mullahregimes und deren Partizipanten darin liegen, weiterhin die Macht im Iran in den Händen zu halten um die Reichtümer des Landes nach ihrem Geschmack verteilen zu können.

Ein Angriffskrieg würde diesem Interesse sicher entgegenstehen. Deswegen glaube ich nicht an einen Krieg im klassischen Sinn. Man kann aber sehr schön bei anderen Ländern und deren Herrschern sehen wie man eine Art Krieg führen kann ohne das Ganze so zu nennen. Nur sehe ich selbst das im Falle des Iran nicht so. Die unterstützen zwar radikale Gruppen und Parteien im Ausland aber eine offene Konfrontation sehen die als nicht förderlich für deren Machterhalt an.

...zur Antwort

Was geschieht denn derzeit um deinen offenbar selektiven Mutismus zu bekämpfen? Bist du in Therapie und hat sich was in den letzten Jahren verändert/verbessert?

Ich befürchte nämlich, das dein Freund deinen Mutismus ausnutzt. Nach dem Motto: Die Alte kann eh keinen anderen Typen kennenlernen also muss ich mich auch nicht anstrengen und kann machen was ich will...

...zur Antwort

Ist nur okay wenn das deine Freundin weiss und akzeptiert.

...zur Antwort

Mach doch einfach. Du weißt, worauf du stehst und da wäre es doch dumm, wenn du dagegen handeln würdest.

...zur Antwort