Haben diese RAM 6000 MHz oder was?

 - (Computer, PC, Hardware)

5 Antworten

Bei Kingston kannste sicher sein, was die drauf drucken, ist auch drin. Sprich: Ja die haben wie angegeben so viel MHz.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Informatiker - Systemintegration
Von Experte jerric8 bestätigt

Scheint wohl so, sonst würde da nicht DDR5-6000 stehen

Aber genau genommen haben die nur 3000MHz, aber dank der DDR-Technik kommen 6000 raus, wenn das EXPO-Profil gewählt wird und das Board dies auch noch unterstützt

Korrekt.
6000MHz effektiver Takt, 3000MHz I/O-Takt.
Der Speichertakt liegt jedoch bei "nur" 375MHz, was aber für den Anwender irrelevant ist, da der Anwender nur den Vergleich zu SDR-RAM kennt und somit nur den effektiven Takt benötigt.

0

Ja und nein.

Bei diesem Ram würde man von 6000 mhz sprechen.

Aber technisch gesehen taktet das Ram nicht mit dieser Geschwindigkeit.

Es gibt gute Videos zu diesem Thema.

Jo. Ist bei DDR5 kein Problem. Mainboard und CPU müssen halt kompatibel sein.

Woher ich das weiß:Hobby – Up-to-date dank PCGH-Abo und vielen anderen Quellen

Und EXPO kann aktuell mW auch nur AMD, da von denen dies initiiert wurde

0
@MichaelSAL74

Da XMP von Intel auch bei AMD funktioniert hat würde es mich wundern wenn es jetzt plötzlich nur noch bei AMD geht und nicht mehr bei Intel.

0
@MichaelSAL74

Die Module unterstützen XMP und Expo. So wie zuvor auch, da hieß es halt anders bzw. hatte auf Seiten AMDs keinen Namen, da haben sich die Mainboard-Hersteller irgendwas ausgedacht damit es nicht XMP heißt.

0
@MichaelSAL74

Ob EXPO oder XMP ist ja auch egal, am Ende ist das Resultat das gleiche, daher gehe ich davon aus, dass auch in Zukunft RAM-Module einfach beides unterstützen werden, scheint ja kein Problem zu sein.

0

Das steht für 6000 MT/s, nicht für 6000 MHz.

Du kannst also davon ausgehen, dass der RAM mit ca. 3000 Mhz bzw. 6000 MT/s stabil laufen werden wird.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich habe selber lange im PC gearbeitet

Was möchtest Du wissen?