Sofware auf einer VM zu testen ist nicht unbedingt sicher.
Schadsoftware hat natürlich auf alles Zugriff, auf das deine VM auch Zugriff hat. Das heißt die sollte schon isoliert werden von deinem LAN und externen Speichermedien.

Außerdem kann Software erkennen, dass sie in einer VM ausgeführt wird. Es ist also durchaus möglich, dass Schadsoftware sich in einer VM unauffällig verhält und erst auf dem Blech ihr Potential entfaltet.

Am sichersten ist der Test auf einem typischen PC, der komplett isoliert ist, ein dediziertes Testsystem oder sogar Testumgebung.

...zur Antwort

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es über die Zeit große Qualitätsschwankungen bei fast allen Marken gibt. Daher würde ich im Zweifel die exakten Produkte / Modelle vergleichen.

...zur Antwort

Vermutlich hat sie recht. Ist also keine Beleidigung.

...zur Antwort

Junk-Mail und Spam wird häufig synonym verwendet.
Es gibt aber kleine Unterschiede.

Junk-Mails sind alle Arten von Mails, die für den Empfänger keinerlei Wert haben, also "Müll" sind. Dazu kann auch Info- und Werbematerial zählen, das man selbst initiiert hat, z.b. durch Anmeldung bei einem Newsletter oder sonstigem Service. Diese Mails lassen sich abbestellen.
Auch Spam zählt als Junk-Mail.

Spam im Speziellen heißt, dass Mails willkürlich an möglichst viele Adressaten verschickt werden oder auch massenhaft vom selben Absender an ein einziges Postfach.
Spam wird gegen den Willen des Empfängers verschickt und man hat auch nicht die Möglichkeit das abzustellen. Man kann Spam nur blocken oder filtern.

...zur Antwort

lösch doch mal

"set asw=0"

...zur Antwort