Glühbirne 12 Volt 100 Watt / 220 Volt 100 Watt - was ist heller

Das Ergebnis basiert auf 22 Abstimmungen

12V 100W ist heller 40%
Beides gleich hell 40%
220V 100W ist heller 18%

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
12V 100W ist heller

Oh je. Ich bin entsetzt über die Antworten. Niedervolt, also 12V ist bei gleicher Wattage immer heller als Hochvolt (230V) und das sogar deutlich!! Die Antwort ist einfach und liefern viele Hersteller auf ihrer Webseite, so auch OSRAM. Weniger Volt, heißt bei gleicher Wattzahl mehr Ampere und das bedeutet dickerer Draht. Dickerer Draht ermöglicht höhere Temperatur und so weiter...

bis auf die etwas platte erklärung mit dem dicken draht echt super. es geht hier um die stromdichte, also wie viele Elektronen sich drängeln...

also 100 Watt bei 230 volt sind irgendwas um die 0,87 Ampere. bei 12 volt sind 100 Watt 8,33 Ampere...

lg, Anna

1
12V 100W ist heller

auf jeden fall ist die 12 volt lampe heller, unabhäinig davon ob halogen oder nicht...

das Zauberwort heißt Stromdichte... deswegen ist auch eine 200 Watt Lampe deutlich heller als fünf 40 Watt Lampen zusammen...

lg, Anna

kann aber nicht sein, technisch gesehen.

3

"Stromdichte" ist wohl so etwas wie "Stromspannung" ?

2
12V 100W ist heller

Einige Antworten irritieren mich.
Tatsache ist: der Verbrauch ist überall gleich. 100 Watt sind 100 Watt.

Davon zu unterscheiden ist die technische Lichtabgabe, bedingt durch den Systemwirkungsgrad.

Halogen-Niedervoltlampen erreichen dabei bis zu 40 Lumen pro Watt.

Leuchtmittel für 230 Volt liegen deutlich darunter, hier ist mit 12 bis 15 Lumen pro Watt zu rechnen.

Fazit: 12 Volt Lampen sind heller (wenn man von speziellen Ausnahmen wie z.B. Fotostudio-Lampen mit 12.000 Watt einmal absieht)

Was möchtest Du wissen?